Steigende Pegel an der Saale: bislang keine Hochwasser-Warnung für Halle

Das könnte dich auch interessieren …

31 Antworten

  1. Whg sagt:

    Und was ist mit dem Damm der Halle Neustadt schützen soll? Nur blöde geredet die ganze Zeit und ein Prozess nach dem anderen geführt und ein Damm gibt’s nicht. Das ist ein Skandal!!!

    • Salpeter-Harry sagt:

      Was hast du getan?

      • xxx sagt:

        Steuern an den Staat bezahlt, damit der u.a. für funktionierenden Hochwasserschutz sorgt.

        • ER sagt:

          wenn der Damm von deinen Steuern gebaut werden soll dann wird der wohl aus Pappe sein oder hast du in 7 Jahren ca 4 Mio gezahlt an Steuern? Sicher nicht und wenn du mal etwas besser informiert wärst wüsstest du warum der Damm nicht fertig ist.

          • xxx sagt:

            Mein Kommentar war eine Antwort auf die Frage von „Salpeter-Harry“ und diese Frage steht etwas weiter oben. Solltest du vielleicht erstmal lesen, bevor du mir Antworten auf nicht von mir gestellte Fragen lieferst. Außerdem kannste dich mal mit dem Sinn und Zweck von Steuerzahlungen ganz allgemein beschäftigen, damit wirst du im besten Fall erkennen, dass der Rest deines Rumgeblökes einfach nur peinlich ist. Wenn schon trollen, dann wenigstens halbwegs mit Verstand, Meiner.

  2. Ruhr sagt:

    Mal sehen wer dann die Verantwortung übernimmt wenn Halle Neustadt absäuft? Da werden die sich die Schuld wieder selbst in die Schuhe schieben, aber schuld ist eindeutig die Stadt mit ihrem Landesverwaltungsamt, die sich immer nur gestritten haben. Ein Ergebnis würde nich erreicht.

    • Auskenner sagt:

      Ist Halle-Neustadt auch nur ein einziges mal „abgesoffen“? Wenn nicht, bitte die Klappe halten.

      • Sachverstand sagt:

        Das war 2013 aber nur ganz, ganz glücklichen Umständen zu verdanken! Das haben wir letztlich nur dem Umstand einer weitgehenden Windstille, wo es zu keinem Baumversagen an/auf dem durchweichten Deich kam, anfänglich vielen Helfern und im weiteren Verlauf dem praktischen professionellen Einsatz der Bundeswehr zu verdanken. Viel hat nicht gefehlt und Evakuierungen gab es vorsorglich auch schon.

    • Sachverstand sagt:

      NEIN! 1) Der OB, also „Die Stadt“, hat zeitnah zum letzten HW in 2013 losgelegt. War aber nicht gewollt. 2) „Die Stadt“ besitzt in ihrer Struktur kein Landesverwaltungsamt.

      • Sackversand sagt:

        Nö!
        1) Es war eben nicht zeitnah NACH dem Hochwasser – es war schon so deutlich zu spät, dass er mit „Gefahr im Verzug“ nicht mehr durchkam.

        Aber hallo!
        2) Waaaaas? Das darf aber nicht sein! Gleich eine Übertragung an die Stadt beantragen! So wie bei der Vesammlungsbutze!

  3. Kritiker sagt:

    Ist der Deich fertig? Weil, mit diesem Schnee in den Bergen kommt noch mehr

  4. xxx sagt:

    Besorgt schon mal Sandsäcke. Das Hochwasser kommt garantiert, so sicher wie das Amen in der Kirche.

    • ??? sagt:

      Hochwasser gibt es jedes Jahr in Flussläufen. Was meinst du nur?

    • deichläuferin sagt:

      … und suche dir mal jetzt schon Helferlein! Für unseren Wigenbold arbeite ich nie wieder freiwillig und unentgeltlich. Und für den Ha-Neuer AfDensumpf auch nicht!

      • Renato sagt:

        Für welches Hochwasser?

        • Was verstehst Du denn nicht an „nie wieder“?

          • Renato sagt:

            „… und suche dir mal jetzt schon Helferlein!“

            Für welches Hochwasser, Ich sehe keins.

          • deichläuferin sagt:

            „xxx 1. Februar 2021 um 12:43 Uhr
            Besorgt schon mal Sandsäcke. Das Hochwasser kommt garantiert, …“

            Bist du leicht bescheuert? Verstehst Du den Bezug nicht? LSR? Streitsüchtig?

          • Renato sagt:

            Es gibt kein Hochwasser. Fake News?

          • xxx sagt:

            „„xxx 1. Februar 2021 um 12:43 Uhr
            Besorgt schon mal Sandsäcke. Das Hochwasser kommt garantiert, …“

            Bist du leicht bescheuert? Verstehst Du den Bezug nicht? LSR? Streitsüchtig?“

            Da hat einer meinen Nick kopiert – kann ich natürlich nicht beweisen, soll dir nur als Erklärung dienen.

        • xxx sagt:

          Renato, nur weil du kein Hochwasser siehst, heißt das nicht, dass keines kommt. Du setzt doch sicher auch immer brav eine Maske auf, obwohl du kein Virus sehen kannst, oder?

      • Volker sagt:

        Wiegand wollte den Damm , hatte schon Firma beauftragt. Dann ist er zurückgepfiffen worden, oder??

        • weil er einen durchknallfrosch gemacht hat sagt:

          hahahaha „Gefahr im Verzug“ – das hatte damals der doktorjurist nur geträumt und dann ist der feuchte traum geplatzt

          • Florian sagt:

            Du irrst. Mit träumen war da nicht viel, eher mit beten. Es war kurz vor knapp! Und bevor du fragst: ich war dabei – mit mulmigem Gefühl… Ohne die Hilfe der Bevölkerung und auswärtigen Feuerwehren hätten wir verdammt schlecht ausgesehen. Nochmal ein Hochwasser in dem Ausmaß wie 2013 übersteht der Gimritzer Damm nicht. Zumal jetzt noch die ehemalige Eissporthalle fehlt und das Wasser nun noch ungehinderter nach Neustadt fließen kann. Damals konnten wir das mit vereinten Kräften verhindern, nochmal möchte ich das nicht mit erleben. Glaub mir, das wird nicht lustig! Du kannst dir also dein „hahaha“ sparen.

          • weil er einen durchknallfrosch gemacht hat sagt:

            @Florian
            Mische hier nicht alles durcheinander.

            Deichverteidigung habe ich auch gemacht. In der Nacht des Höchstandes haben wir gepackt, bis die Säcke alle waren. Darüber habe ich mich nicht belustigt.

            Wiegand hat dann Wochen später, als der ehemals aufgequollene Deich sich schon wieder gesetzt hatte, plötzlich „Gefahr im Verzug“ orakelt und hat – rechtskräftig festgestellt – eigenmächtig und unberechtigt entschieden, schnell neuzubauen. Pappenburg stand ja bereit …
            https://www.neues-deutschland.de/artikel/828367.wirbel-um-den-wiegand-wall.html
            Er hat halt einen „Durchknallfrosch“ hingelegt. Wie er das seitdem wiederholt gemacht hat, weswegen sein Ansehen im Rat ja auch so hoch ist! Hahahahaha!

            Deine fachliche Einschätzung des Deichzstandes ist für die Bau- und Bauablaufentscheidungen nicht maßgeblich. Das haben Gericht, Planfeststellungsverfahren und LHW nachfolgend qualifiziert entschieden, nicht Hinz, Kunz, Florian oder OberBernd.

    • Hadt sagt:

      Das Hochwasser kommt das ist gewiss, und ein Damm gibt’s nicht weil sich Bürger mit Behörden streiten, wer nun wie zu schützen ist. Die Stadt kann sich nicht durchsetzen mit ihren Stadträten, die sich dann hinstellen und Sandsäcke am nicht vorhandenen Damm stapeln werden. Na das wird aber lustig werden. Da können sie mal zeigen wie nützlich sie wirklich sind.

  5. Beerhunter sagt:

    Da bin ich aber gespannt,wie die Halle/Neustädter Rentner ihre Stadt retten wollen🙈🙈🙈ich hoffe die Lage beruhigt sich👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.