Steine aus Übersee kommen zu spät: Ausbau der Barfüßerstraße beginnt später

Das könnte dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Sega fredo sagt:

    Wieso werden da Steine aus Übersee benötigt? Herrscht hierzulande nun auch schon Steinmangel?

  2. farbspektrum sagt:

    Die Steine sind billig, weil sie für leer zurückfahrende Schiffe als Ballast benötigt werden.

    • Gehwerksaftler sagt:

      Häh? Irgendwas stimmt da nicht. Die Schiffe kommen doch aus Übersee, um uns mit billigem Plastikrempel, Rohstoffen und Lebensmitteln zuzukippen. Die fahren wegen unserer wenigen, teuren und kleinvolumigen Hightec-Exportgüter eher leer zurück. Unsere Steinbrüche müssten brummen wegen der vielen Aufträge. Tun sie aber nicht. Schau mal nach Löbejün!

      Die Steine sind billig, weil sie unter sklavereiähnlichen Umständen in rückschrittlichen und diktatorisch geführten Staaten erzeugt werden.

      Das Planungsamt hat wieder mal ganze Arbeit geleistet, so im Sinne der Nachhaltigkeit! Billig in die Katatrophe! Hauptsache billig, Halle!

    • 10010110 sagt:

      Dieser Logik zufolge würde das ja bedeuten, dass die Stadt irgendwelche wahllosen Ballaststeine kauft, aber das kann ich mir kaum vorstellen. Vielmehr ist es so, wie es Gehwerksaftler schrieb. Hier auch eine interessante Doku dazu: https://www.youtube.com/watch?v=Xinqvee9UG0&pp=QAA%3D

    • Einestages sagt:

      Auf der langen Suche nach Themen, von denen du Ahnung hast, kommen wir heute zu Logistik, Schiffsverkehr und Logik. Auch hier (wieder) null Punkte in allen Sparten. Die Suche geht weiter.

  3. Hallunke sagt:

    Unglaublich dort wurde erst 2016/17 gebaut wochenlange Baustelle mit Fusswege und Strasse was für ne Verschwendung von Steuergeldern

  4. Hornisse sagt:

    Alles wie immer Verarsche. Also im grünen Bereich. Hi, hi.

  5. Philipp Schramm sagt:

    Na das kann ja was werden. Dort gibt es Geschäfte, die täglich beliefert werden müssen, außerdem ein Fußpflege-Studio, das tagtäglich mehrmal mit Taxi’s angesteuert wird.

    Ich sehe jetzt schon das Chaos dort losgehen. Von den Anwohnern, die zu ihren Parkplätzen in den Hinterhöfen und oder Tiefgaragen wollen, ganz zu schweigen.

  6. Daniel M. sagt:

    Steine aus Übersee sind ein wirtschaftliches Und ökologisches Verbrechen.

  7. ???? sagt:

    Wenn die Steine aus „Übersee“ trotz Transport, Zoll und so billiger sind als Steine aus unserer Region, die mit großem technischem Aufwand, fast ohne Lohnkosten bereitgestellt werden, ist die Wahl doch logisch. Die indischen Kinder, die mit 5 J im Steinbruch arbeiten, dürfen doch nicht ihren Job verlieren, da müssen wir sozial denken!
    Die Straße heißt Barfüßerstraße, weil das Pflaster von barfüßigen Kindersklaven geschlagen wurde. Ist immerhin mal ehrlich.

  8. Tipp sagt:

    Steine aus Übersee brauchen wir nicht, wie haben selbst genügend, im Osten von Halle liegen sie bergeweise und werden nicht benötigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.