Testkits sind fehlerhaft: neue Corona-Tests nötig

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. g sagt:

    @maik … welche bilder soll ich mir dazu ansehen ?

  2. Positiv sagt:

    Laut chinesischen Forschern hat sich herausgestellt, dass fast 80% der positive ausgefallenen Tests, falsch positiv waren. Es ist wohl nicht einfach diesen RNA Test sauber durchzuführen mit der entsprechenden Flüssigkeitszufuhr. Ähnliches gab es auch bei Aids-Tests, die an ein und der selben Person mal positiv und mal negativ ausfallen. Sogar der Hersteller dieses HIV Tests schreibt in seiner Packungsbeilage, dass der Test nicht geeignet ist um HIV zu testen. 🤦‍♂️

    Hoffen wir mal, dass es bei diesem Erkältungserreger nicht mehr Tote gibt als jedes Jahr und die übermotivierten Politiker nicht kommendes Jahr den gleichen Zirkus veranstalten. Denn die „Viren“ stehen nicht still, es kommen immer andere. Es wird sich auch niemand der in der Öffentlichkeit steht oder mit der Öffentlichkeit sein Geld verdient aus dem Fenster lehnen und das sagen was er denkt. Man sieht es den Menschen im Gesicht an, wenn sie lügen, sich und anderen etwas einreden, achtet mal darauf.

    • Achso sagt:

      Welche chinesischen Forscher sollen das sein? Sicher, dass es sich um denselben Test handelt? Die Quelle ist doch hoffentlich keine Whatsapp-Sprachnachricht?

      • Matthias sagt:

        Die Studie kommt von dem „Departments for Epidemiology and Biostatistics China“ die Anfang März durchgeführt wurde und beruht auf unwiderlegbaren Tatsachen, da die Tests an tausenden angeblich infizierten Menschen durchgeführt wurden, was sich letztendlich mit 80,33% als falsch erwies. Zumal ist bekannt dass Tests auf PCR- Basis eine unglaublich hohe Ausfallquote haben, da sie so sensitiv sind, dass das kleinste Molekül einen Test bereits positiv erscheinen lässt. Das ist aber nichts neues…

    • O. M. G. sagt:

      Chinesische Forscher kommen gleich nach amerikanischen Wissenschaftlern und anonymen Internetkommentatoren, dicht gefolgt von dem Jemand von dem man immer mal hört und dem Autor der Zeilen, die man mal „irgendwo“ gelesen hat. Etwas abgeschlagen: der Schwippschwager der Kollegin. Der ist wohl unbekannt verzogen.

      Danke, dass du die Welt aufklärst mit deinem unvergleichlichen, nennen wir es mal „Wissen“. Weiter so! Du schaffst das!

      • Gratis WhatsApp? sagt:

        😂😂😂nee lass mal, die Quelle musste Dir schon selbst raussuchen, das bekommst Du nicht über Dein Facebook oder WhatsApp (die wollen nur Deine Bilder, Daten und Texte, die gibst Du denen ja gern weil Du mit der Nutzung die AGBs akzeptierst:

        Auszug:
        „Damit wir unsere Dienste betreiben und bereitstellen können, gewährst du WhatsApp eine weltweite, nicht-exklusive, gebührenfreie, unterlizenzierbare und übertragbare Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Verbreitung, Erstellung abgeleiteter Werke, Darstellung und Aufführung der Informationen (einschließlich der Inhalte), die du auf bzw. über unsere/n Dienste/n hochlädst, übermittelst, speicherst, sendest oder empfängst.“)

        Lass Dich gern weiter von „Bild“ bilden…läuft meiner🤦‍♂️🥴😆

        • EinMensch sagt:

          Ich halte ja auch nix von Zuckerbergs Gelddruckmaschinerie, hab auch entsprechend nix davon,
          aber was hat ihr Post mit dem Thema zu tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.