Tierkadaver hängt am Ortseingang Halle-Neustadt am Kreuz

26 Antworten

  1. Tierliebhaber sagt:

    In was für einer kranken Zeit leben wir eigentlich? Unbegreiflich wie man dass einem Tier antun kann.

  2. UM sagt:

    Wie abartig!! Gab es nicht erst Mitte November ähnliches in der Neustädter Passage. Wie krank sind diese Menschen, die derartiges tun.

  3. Profiler sagt:

    Zudem sind fangen perverse Massenmörder oft als Tierquäler an.

  4. JM sagt:

    Woher bekommt man denn einen Fuchs?

  5. Nazi-Jäger sagt:

    Ich habe da einen Verdacht. Sind das rechte Schweinebacken gewesen, die Zwietracht säen wollen?

    • Ryker sagt:

      Du hast echt Probleme, meiner. Bei dir könnte auch ISIS vor der Tür mit Macheten randalieren und du würdest noch immer behaupten, dass sind nur Rechte mit falschem Bart. Ist es so schwer, Untaten jeder Art zu verurteilen, egal ob das nun Satanisten waren oder deine neuen Freunde. P.S. Satanisten hätten eine Ziege genommen.

    • Ach ja sagt:

      Weil das Kreuz am rechten Fahrbahnrand steht?

  6. ???? sagt:

    Was auch immer da jemand damit darstellen wollte, ich verstehe es nicht. Er /Sie /Es wird wohl leider nicht in Behandlung gegen seine ureigenen Knall sein. . .

  7. Jeff sagt:

    Egal wer so was macht, das ist pervers. Klar dass nun jeder den andren die Schuld geben will. Hat denn hat keiner was gesehen oder gehört? Es gibt gar keinen Grund sich darüber lustig zu machen. In einer aufgeklärten Zivilisation macht man so was nicht, jedenfalls wird man so erzogen.

    • sheeptowner sagt:

      Da gebe ich dir vollkommen Recht, aber mit der Erziehung … dass ist so ne Sache. Das fängt im kleinen an, aber wo die Grenzen sind, dieser Punkt wird echt sehr unterschiedlich gelebt. Leider – sei es die Kippe aus dem Auto zu werfen, damit ich nicht meinen Aschenbecher leeren muss oder fehlender Respekt vor Mitmenschen / fremden Eigentum. Alles eine Sache der Erziehung und unserer Gesellschaft.

  8. Martina Hornbug sagt:

    Das hing schon am Sonntag gegen 16.30 Uhr dort und die Polizei stand mit Blaulicht in der Abfahrt. Da frage ich mich, wie so etwas dannn noch Montag vormittags zu sehen war!?

  9. hallenser sagt:

    Toll. Wer das auch immer war, das Ziel ist erreicht, dank medien sicher jetzt weit verbreitet genau wie jedes Husten von dem schreihals auf dem markt.
    Und der Fuchs ? Vielleicht von einem eiligen Autfahrer bereits totgefahren und liegen gelassen. Soll ja öfter vorkommen.

    • Ammendorf sagt:

      Genau, bereits totgefahren und liegen gelassen. Deshalb ist der Kadaver auch so verkohlt und am Kreuz befestigt, passiert ja beim Unfall bekanntermaßen immer. Wie gut, dass wir Sherlock Hallenser immer in den Kommentaren haben, um solche Fälle schnell und unkompliziert aufzuarbeiten. Prost!

  10. Daniel M. sagt:

    Das ist ekelhaft und geisteskrank. Hoffentlich wird das schnell aufgeklärt.

  11. Kl sagt:

    Na mal schauen wann der honk den ersten Menschen dazu gebracht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.