Tradition endet nach 130 Jahren: Abschiedsgottesdienst für die Schwestern vom Elisabeth-Krankenhaus Halle – Schwesternhaus ist nun „Frauenort“

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar JEB sagt:

    Ein abschließendes DANKE den Ordensschwestern für ihre aufopferungsreiche Arbeit in Halle.

  2. Avatar Marc sagt:

    Ein herzliches Dankeschön an die Schwestern, sehr schade das ihre Arbeit endet.

  3. Avatar Anton sagt:

    Ein trauriges Datum. Vielen Dank.

  4. Avatar Leh sagt:

    Ihnen gebührt ein Denkmal in Halle, danke für die Nächstenliebe und aufopfernde Hilfe durch die Schwestern, es bleibt unvergessen

  5. Avatar Wintersonne sagt:

    Mit der Einleitung “ persönliche Dankesworte“ schaute ich voller Spannung zum persönlichen Abschied nehmen. Es folgten nicht die Namen der Schwestern Edelborges, Dorothea, Daniela ……….und der vielen und abervielen , anderen Schwestern , welche ihr Leben der Arbeit in diesem Haus gewidmet haben. Es waren jeweils mindestens 60 Jahre und gern hätte ich Ihre Namen gekannt.

  6. Avatar Multi sagt:

    Seht sie euch an, so sehen Schwestern aus die in Liebe für andere Menschen da waren, ganz herzlichen Dank und noch einen schönen Lebensabend wünschen wir Ihnen

  7. Avatar Freddy sagt:

    Undank ist der Welten Lohn .
    Ehrendamtliche Tätigkeit die ihres gleichen sucht .
    Auch von mir herzlichen Dank .

  8. Avatar KGS sagt:

    Es ist schade dass diese auch das Stadtbild prägende Schwesternschaft nunmehr nicht mehr im Bereich der Innenstadt präsent ist. Das EK wird ohne sie nicht mehr das gleiche sein. Ich würde mir sehr wünschen dass im EK gleich im Foyer eine permanente Dauerausstellung zum Wirken des Ordens und dies gespickt mit Biografien und Anekdoten der letzten hier wirkenden Ordensschwestern wünschen.

    Auch wenn ich konfessionslos bin Achte und Wertschätze ich das Wirken und den Einsatz der Schwesternschaft in hohem Maße.
    Ich bedanke mich für die vielen Jahrzehnte der Aufopferung im Dienste der Hallenser. Sie sind und waren die „Gute Seele“ des EK.

  9. Avatar Was ist noch normal.... sagt:

    ☹️

  10. Avatar Christine sagt:

    Lieben Dank für Zeiten des gemeinsamen Weges, vergelten Gott.

  11. Avatar Rosenfeld sagt:

    Liebe Schwestern, ihr habt meinen Opa beim Sterben begleitet.
    Mittlerweile 30 Jahre her…….
    Danke.
    Es hat unserer Familie Kraft gegeben.
    in corde autem Christi

  12. Avatar Hallenser 55 sagt:

    Das ist schade ! Und schade auch das keine Nachfolgerinnen mehr gefunden wurden, wohl der heutigen Zeit geschuldet.
    Vielen Dank für Ihren Einsatz.

  13. Avatar Anne Blohm sagt:

    Ich habe vor 35 Jahren eine wunderbare Begleitung erfahren dürfen, die mir bis heute eine Bereicherung geblieben ist.
    Dankbar denke ich zurück und wünsche jetzt Gottes für den weiteren Weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.