Unfall auf der Europachausse: LKW-Fahrer schiebt Auto vor sich her

5 Antworten

  1. Avatar Hotel sagt:

    Na hat der LKW Fahrer gepennt? Bestimmt, das muss man doch merken wenn man ein Auto vor sich hat

  2. Avatar Das Fliegende Auge sagt:

    Steht doch da. Er kam aus Büschdorf und wollte auf die rechte Spur wechseln. Der PKW war halt ungünstig direkt NEBEN ihm. Toter Winkel. Und ein Pluspunkt fürs Auto und die verbaute Sicherheirstechnik.. Ein Radfahrer oder Fußgänger hätte das nicht unverletzt überstanden

  3. Avatar Schubsen sagt:

    Anscheinend ein sehr starker LKW-Fahrer.

  4. Avatar Normaler Autofahrer sagt:

    Am besten man fährt spurtreu. Diese ständige Wechselei provoziert oft Unfälle. Am besten noch an die maximale Höchstgeschwindigkeit (das ist dort nicht die Mindestgeschwindigkeit, diese Schilder wären blau) von 70km/h halten und immer schön aufmerksam bleiben (also das Handy beiseite legen), dann kann eigentlich nichts passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.