Versuchter Raub in der Neustädter Passage

Foto: Baufirma

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Fadamo Fadamo sagt:

    Es wird Zeit,dass die Neustädter Passage per Camera überwacht wird.

  2. Nachtschwärmer Nachtschwärmer sagt:

    Man kann ja von der „Brigade“ halten was man will, aber seit ihrem Auftreten ist es in der Silberhöhe ruhiger geworden. Vielleicht könnten sie ja ihr Revier auf Halle Neustadt erweitern, wenn es Ordnungskräfte und Polizei nicht schaffen.
    Wäre zwar nicht die beste Lösung, aber wenigstens eine.

    • Achso, du findest es also richtig, wie dieses „braune“ Pack mit den Ausländern und Flüchtlingen umgeht?
      Sicherlich ist die Silberhöhe ein Problemviertel, aber nicht erst seit dem die vielen Flüchtlinge gekommen sind.
      Das auch gerade in der Silberhöhe viele Rechtsradikale wohnen ist auch schon sehr lange bekannt.
      Das es „ruhiger“ geworden ist, kommt nur daher, weil sich viele abends einfach nicht mehr raustrauen. Dieses „braune“ Pack sorgt auf seine Art für Ordnung, in dem die Ausländer teils verprügelt werden.
      Wenn das also die „richtige“ Lösung sein soll, dann Gute Nacht.

      • Nachtschwärmer Nachtschwärmer sagt:

        „Wäre zwar nicht die beste Lösung, aber wenigstens eine.“

        Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

        Die Alternative wäre, DU gehst zu den armen Flüchtlingen und redest ihnen gut zu. 😀

  3. Imme sagt:

    Und das wird noch bunter. Ich bin gespannt wann die Meinung in der breiten Masse kippt. Mal sehen ob uns die mangelhaften Integrationsbemühungen retten können.

  4. lederjacke sagt:

    Mensch Imme, ca. 15 MontagsdauerdemonstrantInnen stehen bereits auf Deiner Seite! Alles wird gut.
    Der Nachtschwärmende sollte noch mal die Meldungen der Polizei auf Meldungen aus der Silberhöhe durchforsten. Da ist immer mal „was los“.
    Die Brigade schick bitte mal zum Aufräumen des Silvesterunrats vor Ort. Wenn es gut läuft, springt vielleicht eine Jobcenter-Maßnahme raus!

    • Imme sagt:

      Mensch lederjacke! Du weißt also auf wessen Seite ich stehe? Respekt! Sehr gute Menschenkenntnis. Oder vielleicht auch ein enger Horizont der andere Menschen, mit eigener Meinung, zwanghaft als Gegner einordnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.