Warnstreik bei der Havag hat begonnen: Busse und Straßenbahnen stehen bis 12 Uhr still

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Lars sagt:

    Die HAVAG STREIKT …….
    WANN STREIKEN DIE HAUSMEISTER UND REINIGUNGSKRÄFTE ???

  2. Wie wär es denn,jetzt könnten eigentlich mal die Fahrgäste streiken.Das da noch keiner drauf gekommen ist?

    • hallenser sagt:

      Vielleicht tun sie es bald, stellen fest, es geht auch ganz gut ohne Bahn. was machen dann die bahner ,wenn sie dann nicht mehr gebraucht werden ?

    • Hallore sagt:

      Es wird Niemand gezwungen,Bahn oder Bus zu nutzen. Natürlich kann man es in deiner wirren Weltsicht so machen und sagen „ok, dann fahre ich eben nichtmehr mit euch *mimimi*“, oder man solidarisiert sich mit den Streikenden, weil das auch nur Menschen sind, die genau so ihre Wehwehchen haben, wie du und ich … du vermutlich noch Einige mehr !

  3. @Hallore

    Ich möchte nur Gerechtigkeit für alle,mehr nicht

    • Fahrgast sagt:

      Indem du streikst? Streiken ist Gerechtigkeit? Vielleicht merkst du es selbst, vielleicht auch nicht…

    • Hallore sagt:

      Die Frage nach Gerechtigkeit stellt sich aber nicht. Es wird gestreikt – das ist deren gutes Recht, durch das GG verbürgt. Du kannst dich genau so organisieren und streiken, wenn du unzufrieden bist. Entweder du solidarisierst dich mit den Streikenden oder hältst die Füße still – eine andere Möglichkeit gibt es aus rein rationalen Gründen nicht. Du kannst natürlich auch alles boykottieren, was dir gegen den Strich geht, aber will man so sein Leben verbringen, indem man nur Frust schiebt – selbst wenn im Supermarkt ne Aktionsware ausverkauft ist, wirst du dir dann jedesmal nen Neuen suchen und dann wieder und wieder …

      Also Gelassenheit wäre der vernünftigste Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.