Weihnachtskrippe leuchtet auf dem Marktplatz

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. G sagt:

    Schön das sowas noch möglich ist….

  2. Hg sagt:

    Na endlich mal weihnachtlicher Lichtblick und eine gute Tat für alle Besucher des Marktplatzes

  3. Rg sagt:

    Wunderschön weihnachtlich geschmückter Marktplatz sowas kann sich sehen lassen

  4. Bruno sagt:

    Die Krippe ist, wie jedes Jahr, sehr schön. Aber – WARUM KANN FÜR DIE KINDER KEIN MÄRCHENWALD AUFGESTELLT WERDEN? Es ist doch soooooviel Platz!!

    • Haleluja sagt:

      Sehe ich genauso. Im Sommer hat Wiegand mit dem Geld für Blödsinn um sich geschmissen, als wenn es kein Morgen mehr gibt. Und jetzt reicht es noch nicht mal für zwei bis drei Kinderkarussells.

      • eseppelt eseppelt sagt:

        Wieviel Infektionen gab es im Sommer? Wieviel jetzt?

        • Haleluja sagt:

          Herr Seppelt, es geht hier nicht um die Anzahl von Infektionen. Es geht hier um das weihnachtliche Flair. Bei einem Kinderkarussell ist es sehr wohl möglich, die Abstandsregelung einzuhalten. Ich glaube kaum, dass die Krippe ein wahnsinniges, weihnachtliches Erlebnis für Kinder ist. Im übrigen liegt es in der Natur der Sache, dass Viruserkrankungen im Sommer nicht so häufig auftreten.

  5. 123 sagt:

    2 Stände für weihnachtliche Nascherrei wäre auch nicht schlecht. Ich finde es schön wenn es nach gebrannten Nüssen richt.

  6. Karli sagt:

    Was ist mit den Märchenbildern? Sie wurden doch kürzlich aufgearbeitet und ergänzt!?

  7. Der heilige Geist sagt:

    Eine weltweit noch nie dagewesene Attraktion auf dem Markt. Gut, dass es wenigstens hier eine christliche Weihnachtsgeschichte gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.