Wiegand gegen Corona-Petzerei

Das könnte Dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Denunzieren sagt:

    Naja.
    Hat Wiegand nicht auch Namen von einem HFC Fanbeauftragten verlangt um in die aktive Fanszene eindringen und sie spalten zu können? ( Was ihm aber nicht gelang)
    Bis jetzt bin ich wirklich sehr zufrieden mit seiner Arbeit aber dieses Thema sollte er mal lieber nicht mehr anrühren.
    Chemie vergisst nicht.

  2. dergraf sagt:

    Die Menschen sind schon lange nicht mehr so dumm, oder auch fies, wie man es hier darstellen möchte.

  3. Uwe sagt:

    Hui, jetzt wird der Hauptverwaltungsbeamte dieser Stadt auch noch der Hauptmoralist der Stadt? Irgendwie scheint sich der Fokus der Verwaltung zu verschieben.

  4. Sebastian sagt:

    Er schickt Leute raus um seine „Regeln“ durchzusetzen und beschwert sich, wenn andere Leute Verstöße melden? Ich glaube dem Herrn Wiegand bekommt Corona auch sehr schlecht.

    Also liebe Bürger, bitte keine Straftaten mehr melden, unser allmächtiger OB mag das nicht.

  5. kitainsider sagt:

    Uii, der Söder für Arme bekommt wohl weiche Knie. Katastrophenfall ausrufen aber von den Folgen nichts wissen wollen.

  6. Viktor sagt:

    Das was aber unbedingt weiterhin gemeldet werden muss, ist, wenn Supermärkte und Discounter ihre Einkaufswagen nicht desinfizieren (das geschieht noch sehr häufig und ist epidemiologisch eine Katastrophe), obwohl man nur mit Einkaufwagen in den Laden darf. Es gibt eine Landesverordnung und wenn diese Nachlässigkeit einiger Discounter und Supermärkte ihre eigenen Kunden gefährdet, muss das Ordnungsamt zeitnah einschreiten.

    Also, so etwas bitte weiter melden.

  7. geraldo sagt:

    Die Geister die er rief wird er nun nicht mehr los.

  8. Fadamo sagt:

    Wer andere verpetzt, will sich nur irgendwo einschleimen, oder in Zeiten von Corona lange Weile

  9. Nörgelmann sagt:

    In dieser Stadt ist auch in Corona Zeiten festzustellen, dass den Ordnungshütern eine Macht zu Teil wird, die sie nun noch beharrlicher und widerlicher ausüben können. Früher waren es die Hundebesitzer, denen man permanent aufgelauert hat und heute lauert man den kleinen Händlern auf und geht mit einem Ton an das Hüten der Ordnung und Einhaltung aller Vorschriften, als würde der kleine Händler den ganzen Tag nur damit beschäftigt sein, stets auf dem Laufenden zu bleiben.
    Gib einem kleinen Mann einen Posten und er wird sich in der ihm gegebenen Macht suhlen … widerlich. Gerade in der jetzige Zeit müssen wir doch zusammehalten und uns nicht das Leben schwermachen. Aber auch das Ordnungsamt Halle ein Lieblingskind des OB’s.

  10. Gürkchen sagt:

    Gegen jedes? Tatsächlich? Sogar gegen das Strafgesetzbuch? Und warum klagen Sie dann nicht, wenn es so so eindeutig ist? Oder, noch einfacher, zeigen Sie ihn doch an? Ginge sogar anonym, wenn Sie sich nicht trauen…. 😆

    • Sport frei sagt:

      Nein …, Bitte nicht anzeigen…., auch nicht anonym…, Ja nicht! Es muß immer erst noch schlimmer werden…, wie bei „kleinen Kindern“ eben…!

  11. Simba sagt:

    dieses Genörgel und Gehetze von Euch ist echt kaum zu ertragen! Habt Ihr nichts Besseres zu tun, als rumzugiften?! Wir waren alle noch nie in so einer Lage und da ist einer, der mit gutem Willen entscheidet, diesen Willen erkenne ich bei Euch , in dem Treppenhaus- Milieus nicht.

  12. Beschauer sagt:

    Vor allen Dingen nichts über die Leute sagen ,welche täglich am Kanal grillen und ein Feuer anzünden, zu ihrer Belustigung . Ansammlungen mit mehr als 5 Menschen sind keine Seltenheit . Sind ja Großfamilien !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.