Wirtschaftsministerium erweitert das Soforthilfeprogramm auf Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. M.D. sagt:

    ,Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld,wer hat soviel pinke-pinke, wer hat soviel Geld……….
    Uns erwartet in den nächsten Jahren eine riesige Inflation.

  2. sweetmeermaid sagt:

    und Soloselbständige warten noch immer auf eine Antwort/Bescheid. Die Auskunft an einen Antragsteller kann nicht gegeben werden, da durch die Hotline keine Einsichten möglich sind. Wir sind alle betroffen, aber…… es kommt nicht wirklich an. Das System ist überfordert und in der Hilflosigkeit werden jetzt noch mehr Zugeständnisse gemacht. Was für eine Polemik ist das? Bringt doch erst mal das Eine zu Ende, damit ist man schon überfordert.

  3. Fadamo sagt:

    Ist das Konto des Wirtschaftsministerium auch wirklich gedeckt ?

  4. Tim Buktu sagt:

    Ach iwo, die Landeshilfen belaufen sich mittlerweile in diesem Arme-Schlucker-Bundesland auf über eine Milliarde Euro. 1000000000 € ! Wer das bezahlen soll? Na wir, die braven Bürger. Deshalb heißen wir ja auch Bürger.
    Wer den Unsinn eines kompletten Lockdowns anfängt, muss die Zeche zahlen.
    Denn sie wissen nicht, was sie tun… Armes Deutschland.

  5. mirror sagt:

    Betriebskosten über Kredite finanzieren – sich in der Krise den Mühlstein für die Insolvenz nach der Krise um den Hals binden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.