21 Bußgelder gegen Maskenverweigerer, Einsatz der Polizei in Kaufhaus am Markt wegen Maskenmuffel

Das könnte dich auch interessieren …

24 Antworten

  1. Nobody sagt:

    „Zudem wurde ein Treffen von vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten auf dem Marktplatz aufgelöst.“
    Oh Gott! Nein! Kapitalverbrechen! Schlimmer als die RAF. Drei wäre ja schon einen Bulli voll Polizisten wert. Aber vier? Kam da gleich das SEK?

  2. Dickel sagt:

    Manche schreiben einen Blödsinn. Setz einfach deine Maske auf.

  3. ???? sagt:

    Vorschrift ist Vorschrift. Willst Du es nicht dann lege Rechtsmittel ein.

    • Mündiger Bürger sagt:

      Hinter Vorschriften und Gesetzen haben sich auch die Verantwortlichen des 3. Reiches und der DDR versteckt. „Aber ich habe doch nur Befehle ausgeführt.“…………

      • Sachverstand sagt:

        Ja, ja. „Mündiger Bürger“, solange es einem nicht selber nutzt sind Vorschriften und Gesetze das reinste Teufelszeug und Werkzeuge der diktatorischen Unterdrückung des „Souveräns“. Schon klar!

        • Mündiger Bürger sagt:

          Masken im Freien an frischer Luft sind barer Unsinn und eine reine Unterwerfungsgeste. Das sollte jedem klar denkenden Menschen mit auch nur ein bißchen Sachverstand klar sein.

          • Sachverstand sagt:

            Deshalb macht es die Masse sicher auch weltweit und sogar teils noch verschärfter als in D. Und wenn selbst der neue Präsi des „Größten und einzig wahren Demokratieweltmeisters“ das in aller Öffentlichkeit mitmacht, dann sollte der Gipfel der Unterwürfigkeit erreicht sein. Eh alles Ahnungslose oder eben Profiteure des vermeintlichen Spieles dunkler, geheimer Mächte um die Übernahme der Weltherrschaft.

  4. Pepe sagt:

    Aber Lehrer stehen Kindern gegenüber aus 25 Haushalten. In Bussen und Bahnen
    sind es noch bedeutend mehr Haushalte, von Callcentern gar nicht erst zu sprechen.
    Man kann es mit den Kontrollen auch übertreiben, schlimm wie sich manche
    Ordnungshüter aufspielen. Schaut mal in Richtung Stadtbad da treffen sich die Blauen
    zuhauf und rauchen. 4 Polizisten im Bulli kommen auch aus 4 verschiedenen Haushalten.

  5. Bruno sagt:

    Hauptsache die hallenser Polizei kümmert sich um Maskenverweigerer!…. wenigstens etwas was die können!…. Man kann ja nicht von denen erwarten, dass die sich mal um echte Verbrechen kümmern!…. Also Applaus!!!

  6. Sazi sagt:

    Schade daß immer noch so viele nicht in der Lage sind, die eigentlich recht einfachen Mechanismen der Pandemie zu verstehen. Sie können sich wohl einfach nicht vorstellen, daß sie vielleicht auch mal ein Intensivbett brauchen und dann keins mehr verfügbar ist. Das muss nichtmal wegen Corona sein. Es reicht auch ein normaler Autounfall. Aber soweit zu denken überfordert wohl diese Egoisten.

    Und das hier noch die ganzen Internettrolle Applaus klatschen, macht das Ganze nicht besser.

    • xxx sagt:

      „Schade daß immer noch so viele nicht in der Lage sind, die eigentlich recht einfachen Mechanismen der Pandemie zu verstehen.“

      Noch viel „schader“ ist aber, dass immer noch so viele nicht kapiert haben, dass Masken im Freien Blödsinn sind. Aber was will man machen, es ist offenbar die Zeit der Normopathen.

      • Daniela sagt:

        Das sind einfach nur Leute, die sich von unseren hysterischen Medien und der angstschürenden Politik verunsichern und in Panik versetzen lassen. Derartig in die Ecke gedrängt, schaltet sich nur noch der Beißreflex ein: in diesem Fall ist es der verbale Rundumschlag gegen jeden, der sich nicht sinnlos ängstigen lässt. Fast schon zu bemitleiden.

  7. Herz sagt:

    Jetzt sollte man die Strafen erhöhen, denn wer jetzt noch ohne Maske einläuft macht das vorsätzlich.

  8. abdc sagt:

    @????
    unrecht ist vorschrift,
    klage doch!

  9. Bruno sagt:

    Überall in Halle passieren ständig echte Verbrechen, aber die Polizei kümmert sich um einen Maskenverweigerer im Kaufhof!… Wie heisst es so schön: ein jeder tut halt was er kann!… Lachhaft

    • Andi sagt:

      Haben Sie ein Beispiel, wo die Polizei gestern nicht vor Ort sein konnte, weil sie im Kaufhof war? Ich hätte zumindest ein Gegenbeispiel: In einem anderen Artikel, der von einem versuchten Raub in einer Straßenbahn handelt, steht, dass die „von anderen Fahrgästen alarmierte Polizei […] den Angreifer festnehmen“ konnte.

    • Beobachter sagt:

      In diesem Fall ging es aber nicht mehr um die Maske, sondern um die Nichtbeachtung des Hausverbots, was als Hausfriedensbruch gewertet wird.

  10. adcb sagt:

    solche charaktere sind der grund, warum der faschismus zu deutschland gehört:
    obrigkeitsgläubigkeit die schon in fanatismus abgleitet, mitläufertum gepaart mit minderwertigkeitskomplexen und minderbemittelter kognitiver potenz, die aus rache jedem andersdenkenden…
    das „neue normal“ ist der ungeist v. gestern

  11. G sagt:

    Von welchen „Gaststätten“ reden die eigentlich immer…

    • Beobachter sagt:

      Die schauen wahrscheinlich nur, dass die Gäste eben nicht vor Ort speisen, sondern sich das Essen heimnehmen und dass in den Innenräumen Masken getragen werden.

      Reicht doch…

  12. Sehrdyn Amisch sagt:

    Wenn die Regierung sagt, dass es einen Weihnachtsmann gibt, dann scheinen auch viele daran zu glauben. Geht mal durch die Krankenhäuser oder fragt Bestattungsunternehmen -> nichts ist an dem verbreiteten MÜLL dran !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.