3G am Arbeitsplatz: Pandemie vor Datenschutz

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Wer bereit ist, Freiheit zu opfern, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder das eine noch das andere, und wird am Ende beides verlieren.

    Benjamin Franklin

  2. west sagt:

    und wer die freiheit der sicherheit opfert… >Benjamin Franklin<

  3. H. Lunke sagt:

    Corona für immer! Wäre ja auch zu einfach, mal die Kapazitäten auf den Krankenhäusern zu vergrößern, neue Behandlungs- und Präventionsmethoden auszuprobieren und den Menschen Freiheit und Eigenverantwortung zurückzugeben. Pah!

    • Laberrhabarber sagt:

      Bitte stellen Sie sich als Arzt oder Pflegekraft zur Verfügung. Die Kapazitäten hängen auch vom Personal ab.

    • HALLunke sagt:

      Wenn es mal so einfach wäre…. Und komm mir nicht mit Freiheit und EigenVERANTWORTUNG. erstes hast du zur Genüge, zweites kein bisschen. Wenn du dich nicht impfen läßt, so steck dich bitte an und verzieh dich dann einfach. Dann biste genesen udn hast hoffentlich keinen weiteren Schaden angerichtet.

      • Markus sagt:

        lustig, ich bin im Moment der einzige bei uns auf der Arbeit der noch gesund ist. Und ich bin nicht geimpft. Meine ganzen Arbeitskollegen sind zu Hause mit Infektionen. Und ich der böse ungeimpfte halte hier die Stellung. Was ein Wahnsinn

        • Ulli sagt:

          Markus , ich bin auch nicht geimpft, Rentner. Aber es ist schön, dass man unter der arbeitenden Bevölkerung auch noch Menschen findet, die nicht dem Impfwahnsinn verfallen sind. Die reale Intensivbettenauslastung scheint auch sehr fraglich.
          Der DIVI – Präsident hat am 13.11.21 gesagt: Er könne nicht sagen wieviel Betten auf der ITS von Geimpften bzw . Ungeimpften belegt sind. Man hätte noch keine Daten dazu. Jeder möge sich darauf seine Meinung bilden.
          https://fb.watch/9kMoOQGhqn/

        • Arya sagt:

          Lustig.

          Und glaubwürdig.

          Erzähl doch noch von daheim!

      • H. Lunke sagt:

        „Wenn es mal so einfach wäre….“
        Was spricht dagegen?

        „erstes hast du zur Genüge“
        Lüge.

      • Texas sagt:

        Wieso – er handelt doch eigenverantwortlich! In Verantwortung für seinen eigenen Körper hat er Vor- und Nachteile einer Impfung abgewogen und sich dagegen entschieden.

    • Hans G. sagt:

      „neue Behandlungs- und Präventionsmethoden auszuprobieren“
      Kantige Ansage von jemanden der gerne über Impfungen und Maßnahmen schwurbelt.

    • YeezY sagt:

      „neue Behandlungs- und Präventionsmethoden auszuprobieren und den Menschen Freiheit und Eigenverantwortung zurückzugeben“

      Impfen macht frei?

      • xxx sagt:

        „Impfen macht frei?“

        Wie passt das (jeder weiß ja, worauf das anspielt) denn deiner Meinung nach zu
        „…und den Menschen Freiheit und Eigenverantwortung…“?
        Frei waren diese armen Menschen damals überhaupt nicht, sondern genau das Gegenteil, ihnen war nicht einmal der letzte Rest an Menschwürde gelassen worden, für Eigenverantwortung war da natürlich auch kein Platz.
        Also – was sollte dieser unsäglich unpassende Einwurf?

    • Flutschi sagt:

      Wenn du am Steuer wärst, würdest du alle Probleme ganz schnell lösen. Verdammter Maulheld…
      Du kannst eigenverantwortlich deine dümmlichen Kommentare weglassen.

      • H. Lunke sagt:

        Ruhe auf den billigen Plätzen! Ich würde es tatsächlich besser managen, noch schlechter wäre auch wirklich schwierig. Ich meine, wie kann man tatenlos zusehen, wie die Anzahl der verfügbaren Intensivbetten abnimmt? Wie kann man es versäumen, den Pflegekräften angemessene Boni zu zahlen? Und wieso in aller Welt klärt man die Bevölkerung nicht über Vitamine und Mineralstoffe auf?

  4. Michael sagt:

    Ehrlich gesagt das ist alles Blödsinn, wir werden fast alle mit dem Virus in Kontakt kommen wie bei einer Grippe ob geimpft oder nicht. Die sollen mit ihrer Quarantäne aufhören das ist eh sinnls oder sonst geht keiner mehr arbeiten. Wer Symptome hat und kann nicht arbeiten lässt sich krank schreiben wie sonst auch.

    • Laberrhabarber sagt:

      Und was ist mit den Menschen, die die Erkrankung nicht einfach nur zuhause auskurieren können? Manchmal fragt man sich, wieso so viele es immer noch nicht verstanden haben wollen …

    • Hans G. sagt:

      Das ist ein wenig das Problem. Mit einer Grippe, die weit ungefährlicher und weit weniger ansteckend ist, geht man selten Arbeiten, weil man die Auswirkungen sehr genau spürt. Mit Corona verteilt man den Spaß auch ohne ernsthafte Symptome einwandfrei.

      • Und als "Gepimfter" auch noch unkontrolliert! sagt:

        …. 2 Geh, 2 Geh, 2 Geh -olé, oléhé-olé! 2 Geh, 2 Geh, 2 Geh -olé, oléhé-olé! Rumstatabumm-rums-bums-tatabumm!

  5. Raketenmann sagt:

    Nur der Virus den der Ungeimpfte übertragen kann, ist ein böser Virus. Der von den Geimpften richtet sicher keinen Schaden an. Finde den Fehler.

  6. Gichtfried sagt:

    Die 3G Regel am Arbeitsplatz war längst überfällig. Ich habe kein Verlangen danach mich von einem Ungeimpften anstecken zulassen.

  7. Nun reicht es aber langsam sagt:

    Dann möchte ich aber, dass sich alle zu testen haben. Schließlich können die Geimpften ebenfalls das Virus unbemerkt weiter tragen.

  8. Hmm sagt:

    Vor 3 Jahren wurde noch drüber diskutiert ob der Name am Klingelschild stehen darf. Heute kann mir jeder mit böser Absicht ungestört die Bude ausräumen. Gehst essen und jeder Arsch ist ja heut anscheinend berechtigt deinen Ausweis zu verlangen. Die sagt Person B bescheid und dann geht das ganz einfach und ungestört 👌

    • n. sagt:

      „und jeder Arsch ist ja heut anscheinend berechtigt deinen Ausweis zu verlangen.“

      Datenschutz ist immer nur dann wichtig, wenn man Interessen von Bürgern abwimmeln will.

  9. Ossi sagt:

    Sicher!

    Mein gestochener Arbeitskollege darf seine Viren verschleudern, während ich gesund getestet neben ihm sitzen muss?

    Vielleicht mache ich ja Krankenschein, denn das ergibt genauso viel Sinn, als Gesunder krank zu machen, wie ein Kranker gesund auf Arbeit zu gehen.

  10. Dande sagt:

    Als es darum ging Impfangebote an älter zu schicken bzw die Corona app zu entwickeln war der Datenschutz der Flaschenhals und war immernoch wichtiger.

    Und jetzt wo es darum geht die Leute mit samthandschuhe zum Impfen zu zwingen soll der Datenschutz zurückgestellt werden ?

  11. Quarantäne Gustl sagt:

    Nach Ansicht von Arbeitnehmeranwalt Stühler-Walter könnten Arbeitnehmer mit Risikofaktoren vom Arbeitgeber im Rahmen der Fürsorgepflicht verlangen, dass sie von Personen ohne 3G ferngehalten werden und ggf. ein Rückbehaltungsrecht der Arbeitsleistung durchsetzen, wobei der Lohnanspruch erhalten bleibt.

    Spätestens da muss der AG handeln…

  12. Ehm sagt:

    4G wäre aber sicherer

  13. Matthias sagt:

    Entweder testet man alle oder gar keinen. Ich bin auch geimpft, aber zu einem besseren Menschen macht mich das nicht. Auch geimpft kann ich sehr wohl das Virus übertragen. Es gibt keinen Grund Geimpften eine Sonderstellung zu gewährleisten.

  14. LoL sagt:

    Hätten wir alles schonmal in den 30igern wurden bestimmte Menschen ausgeschlossen ( und doch der Vergleich ist definitiv tragbar )
    Zu DDR Zeiten wurde gesagt niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten ( auch diese Lüge ist ein guter Vergleich ) und heute erzählen sie einen von es wird keine impf-pflicht kommen,
    Natürlich ist die nicht da ABER der Alltag ist so ausgelegt dass ich mich impfen lassen muss da ich ja sonst in keine Einrichtungen mehr komme also indirekte impf-pflicht, will ja niemand wahr haben 🤓
    Jedenfalls bin ungeimpft, rauche, treffe mich ständig mit Leuten und mir geht es blendend, begreif nicht was alle haben

  15. Robert sagt:

    So wird der Datenschutz ausgehebelt. Schritt für Schritt.

    • Jonathan sagt:

      …wobei das die Smartphone, Windows, Smartwatch, Whatsapp, Schrittzähler etc Crowd aber sonst nicht interessiert. Und auch die letzten 20Jahre, in denen unsere Privatsphäre durch FANGMAN praktisch abgeschafft wurde, auch nicht. Ist also im Zusammenhang mit der Diskussion ums Impfen oder die Corona App oft etwas scheinheilig, diese Besorgnis. (wobei ich das dir nicht unterstelle an dem Punkt, wollte es nur beigeben).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.