AfD in Halle fordert: Einzelhandel wieder aufmachen

Das könnte dich auch interessieren …

41 Antworten

  1. Andreas sagt:

    Bravo….

  2. Sunny sagt:

    RICHTIG
    Vorallem es gibt auch Leute, die dringend Kleidung brauchen und das schon ab Babykleidung Größe 50 und noch kleiner.
    Nicht jeder kann sich ständig die Versandkosten leisten zumal man nicht mal alles im Onlineshop bekommt.

  3. Hallenser sagt:

    AfD … immer nur fordern … fordern … fordern …

  4. Haleluja sagt:

    Die AfD hat recht! Und bitte macht auch die Friseure wieder auf!

  5. klaus sagt:

    Das war es dann für den Einzelhandel. Denn wenn jemand dafür wäre, hieße das ja mit der AfD zu stimmen…

    Das wäre unerhört…das muss schnellstens rückgängig gemacht werden..Oder so

    • Hallenser sagt:

      Weil die AfD eben keine Ahnung von Politik hat. Wäre sie dagegen, wäre das Problem ganz schnell gelöst. So sehen sie wieder aus wie die Nichtskönner und Nichtsleister, die sie sind.

      Du hast deine Stimme verschwendet. Aber wenn du mit „mirror“ nächstes Jahr zur Wahl gehst, hast du ja noch eine Chance.

      • Und täglich grüßt der Hallenser sagt:

        Das Prinzip der paradoxen Intervention zu kennen ist mitunter ganz nützlich. Insofern hat das Arguemnt von Klaus Händchen und Füßchen (und Klaus Köpfchen).

        • Axel sagt:

          Das hat nichts von alledem. Es ist kurzsichtig und populistisch. Mehr nicht.

        • klaus sagt:

          Ja, Hallenser, da hast Du recht. Meine Stimmen bei den letzten Landtags- und Bundestagswahlen waren verschwendet. Aber nicht weil ich AfS gewählt hätte. Die Vertreter der von mir leider gewählten Partei haben jubelnd der eigenen Entmachtung zugestimmt und die Legislative als Teil der Gewaltenteilung auf znbestimmte Zeit ausgesetzt. Warum auch Parlamente fragen. Sind eh nur Laberbacken, stimmt?

      • Schwede sagt:

        „Hallenser“, dann tritt doch in die AfD ein. So einen Führungspolitiker wie dich können die sich gut gebrauchen. Da kannst’e denen mal zeigen wie das geht.

  6. Hornisse sagt:

    Volle Zustimmung meiner seits.Die AfD scheinen die einzigen zu sein die hier noch denken als ständig Fehlentscheidungen zu treffen.

  7. xyz sagt:

    Die AfD zeigt mal wieder das sie NIX verstanden hat. Es geht darum das man sich möglichst wenig bewegt und dadurch die Pandemie eindämmt.
    Aber der AfD braucht man nicht mit Wissenschaft oder Fakten kommen. Das ist denen total egal

  8. Besorgte Hallenserin sagt:

    Die Handel sollte wirklich öffnen dürfen,wie auch Friseure und Fusspflege. Die Zahlen steigen weiter und das wird sich voraussichtlich nicht ändern. Sollte weiter geschlossen bleiben und das wie es die Kanzlerin möchte bis April haben wir in unserer Innenstadt kaum noch Einkaufsmöglichkeiten,denn da werden 80% nicht überleben. Von den Gaststätten ganz zu schweigen. Und ich bin nicht für die Afd!!!! hab nur einen gesundenen Menschenverstand

  9. Rudolf Platt sagt:

    Die Forderung der AFD ist Vorwahl Getöse. Also abhaken.

  10. Hallenser sagt:

    Nimmt irgendjemand außer dem kleinen schreienden T-Shirt Händler, die AfD war?

    • Und täglich grüßt der Hallenser sagt:

      Ich will ja nicht päpstlicher sein als der Doitschleerer. Aber, wenn Du wissen willst, ob jemand, außer dem von Dir und der von Dir genannte Händler die AfD wahrnimmt, dann vergiß demnächst das h nicht. Ansonsten denkt noch jemand, die AfD war einmal. Noch ist sie…

      • Soso sagt:

        @ und täglich grüßt der Hallenser, gut argumentiert! 👍

        • Hallenser sagt:

          Nur „gut“???

          (übrigens wieder anderer Hallenser!)

          • Und täglich grüßt der die das Hallenser*In sagt:

            Nur »gut« ist schon OK. Ich soll mich ja noch steigern können … und auch auf den einen oder anderen Tippfehler verzichten. »Sehr gut« hätte mich verwirrt.

            (übrigens wieder anderer Hallenser!)

            Was? Gibt’s da mehr als einen von? Und morgen bitte – aus Gründen der Quote – die anstelle der weißen alten Hallenser mal die Hallenserinnen an die Rhetorik-Front!

          • Und täglich grüßt der die das Hallenser*In sagt:

            Korrektur! Der letzte Satz muß natürlich »Und morgen bitte – aus Gründen der Quote – anstelle der weißen alten Hallenser mal die Hallenserinnen an die Rhetorik-Front!«

          • Hallenser sagt:

            OK ist aber nicht gut, eher „befriedigend“. Aber die Drei ist die Eins des kleinen Mannes! Kopf hoch!

          • Ich bin's noch mal sagt:

            Korrektur! Der letzte Satz muss natürlich „Der letzte Satz muss natürlich »Und morgen bitte – aus Gründen der Quote – anstelle der weißen alten Hallenser mal die Hallenserinnen an die Rhetorik-Front!« heißen!“ heißen!

    • Soso sagt:

      Ach der Hallenser,da is’er ja wieder… unser „Politiker“, jenseits der AfD, der weiß was zu tun is,nech? Attackieren von anders denkenden Personen. So oberschlau, sarkastisch und allwissend, liest gerne seine eigenen Kommentare und hört sich vermutlich auch selber total gern reden?
      Besser wäre es,wenn die Einzelhändler künftig Waren des (von der Politik definierten)täglichen Bedarfs anbieten , Seife,Gesäßservietten,Hundefutter etc,dann dürfen sie beim nächsten Lockdown wenigstens geöffnet bleiben … Not macht ja bekanntlich erfinderisch.

  11. Faktencheck sagt:

    Ich fordere: AfD schließen!

  12. Leser sagt:

    Ach die Coronaleugner wieder. Als im Frühjahr 2020 andere Lönder in den Lockdown gingen, forderte das die AfD auch für Deutschland. Als Deutschland in den Lockdown ging, schrie die AfD gegen den Lockdown.
    Die AfD kann man doch nicht ernst nehmen. Keine Konzepte aber laut schreien. Selbst AfD-Abgeordnete Thomas Seitz leugnet weiter die Corona-Pandemie, obwohl er wochenlang auf der ITS lag.

    • güle-güle ... sagt:

      … heißt auf Türkisch „Auf Wiedersehen“! … Aber das will man bei Dir nicht, der Gruß für Dich heißt auch eher mit Gülle …!

  13. Klaus sagt:

    Ich bin echt froh, dass der Großteil der Kommentatoren hier nur im Internet was zu sagen haben und nicht im realen Leben. Das wäre echt gruselig. Corona Zahlen wie in Frankreich, Italien und Spanien wären die Folge. Um die Friseure und alle die direkt am Menschen zu tun haben, tut es mir schon etwas Leid. Alle anderen hätten Ausweichmöglichkeiten gehabt. Es gehört auch zur Wahrheit, dass der Einzelhandel in den Innenstädte seit Jahren schon Probleme hat aufgrund der Internetkonkurrenz. Wer aber stur immer nur das Gleiche macht und sich nicht anpassen will, fällt halt hinten runter. Krisenzeiten wirken da noch als Beschleuniger, sind aber nicht -und das ist mir wichtig zu sagen- die Hauptursache.

    • El Cheffe de Parlamento sagt:

      Alles Fehlschlüsse! Im Real Life machen wir die Regeln – und du hast zu folgen, sonst Bußgeld! Alles klar soweit?

    • Franz2 sagt:

      Hätten Einige hier was zu melden, sie würden sagen „ab morgen ist Corona vorbei, weil ich in Urlaub fliegen will oder ins Restaurant …“ 3 Tage später würden sie sagen „Wir müssen sofort was unternehmen, weil (*setze Familienangehörigen ein*) geht es schlecht !!!“
      Selbst der Geschichtsverdreher … äh… Lehrer aus Thüringen, Bernd Irgendwas, sagte, natürlich ist Corona nicht vorbei … es war nur ne überspitzte Äußerung, um Aufmerksamkeit zu generieren. Das Schlimme ist, selbst wenn die AfD den einen Tag was sagt und Morgen dann widerruft, laufen genug Schafe klatschend hinterher.

  14. BW sagt:

    Und wenn das Killerviris dann besiegt ist, singen wir alle zusammen „Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt…..“

  15. ds sagt:

    Sehr komische Kommentare, bisher wurde immer gejammert dass alles zu ist und nun fordert eine Partei dass alles wieder geöffnet wird und nun ist es auch nicht richtig nur weil es die Rechten gesagt haben. Ihr wißt selbst nicht was ihr nun wollt

  16. Luftschloss sagt:

    Die AfD fordert ein „Konzept“, sagt aber nicht wie.

    Die AfD gibt sich bedeutungsschwanger, hat aber nichts zu sagen.

    Die AfD ist eben was sie ist: eine belanglose Gruppierung mit rechter Grundeinstellung, die zu wenig Aufmerksamkeit von Mutti und Vati bekommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.