Aktuelle Corona-Lage in Halle (Saale): 120 Neuinfektionen, 83 Patienten in Krankenhaus (+11), 277 Impfungen, Inzidenz steigt auf 533,11, zwei weitere Todesfälle

Das könnte dich auch interessieren …

33 Antworten

  1. Sabine sagt:

    Wäre sehr interessant zu wissen, wieviel von den Neuinfektionen geimpft sind und wieviel nicht. Es wird schon seine Gründe haben, warum das nicht veröffentlicht wird…

    • Intensionsfrage sagt:

      Werden diese Daten überhaupt erfasst?
      Welche These möchte man mit diesen Daten belegen/wiederlegen?

    • Ernst sagt:

      Niemand hat behauptet, dass die Impfung 100% vor einer Infektion schützt! Sie schützt vor schweren Verläufen und der Geimpfte ist weniger ansteckend.
      Ist doch klar, dass bei den Neuinfizierten auch geimpfte dabei sind. Nur diese liegen im schlimmsten Fall dann nicht auf dem Bauch mit einem Schlauch im Hals.
      Danke mir später…

      • Tierliebhaber sagt:

        Da muss ich leider wiedersprechen. Frau Doppelt geimpft, liegt jetzt mit Corona auf der ITS im Koma. Den Mann hat es zum Glück nicht so schlimm erwischt, er ist zu Hause mit Corona.

      • Robert sagt:

        Ernst,hat dir das Papst Augustus gesagt ?

      • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Dann lies mal hier: https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/297051
        Die Überschrift auf lautet auf deutsch: ›Impfung in Israel: Herausfordernde Sterblichkeitszahlen?‹ Der Artikel bezieht sich u.a. auf einVideo und einen Text der französischen Zeitung FranceSoir vom Februar 2021, in dem es unter anderem die durch den Impfstoff verursachte hohe Sterblichkeit geht.

        Der Artikel interviewt Dr. Hervé Seligmann und den Ingenieur Haim Yativ von der Medizinischen Fakultät für neu auftretende Infektions- und Tropenkrankheiten der Universität Aix-Marseille zu ihrer Forschung und Datenanalyse. Sie behaupten, dass Pfizers Schuss „bei jungen Menschen eine hundertmal höhere Sterblichkeit verursacht als die Sterblichkeit durch das Coronavirus ohne den Impfstoff und Dutzende Mal mehr bei älteren Menschen, wenn die dokumentierte Sterblichkeit durch das Coronavirus in der Nähe der Impfstoffdosis liegt höhere Sterblichkeit durch Herzinfarkt, Schlaganfall usw.
        […]
        Die Autoren sagen, die „Impfungen haben mehr Todesfälle verursacht, als das Coronavirus im gleichen Zeitraum verursacht hätte.“
        Haim Yativ und Dr. Seligmann erklären, dass für sie „das ist ein neuer Holocaust“, angesichts des Drucks der israelischen Behörden, Bürger zu impfen.

        Botschaften dieser Art sollten sich alle Befürworter der Impfpflicht auf der Zunge zergehen lassen; nicht das sie eines Tages des Beihilfe zum Massenmord angeklagt werden. Damit rate ich zu äußerster Vorsicht beim Nachplappern der Propaganda-Botschaften des pharmazeutisch-industriellen Komplexes!

        • Kopiepastor sagt:

          „Nach Recherchen von CORRECTIV.Faktencheck gibt es für Seligmanns Behauptungen keine Belege; es handelt sich um Spekulationen.“

          „Haim Yativ ist einem Bericht von Israel National News zufolge Ingenieur, weitere Belege dafür konnten wir aber nicht finden.“

          Du sollst doch nicht immer alles nur nachplappern. Schon gar nicht vom Reishuster, der plappert selbst nur nach, hat das Wenigste davon überhaupt begriffen und ist aller Wahrscheinlichkeit nach Propaganda-Trompete der Russen oder einfach dumm. Was dir lieber ist.

          • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

            Und wer plappert hier CORRECTIV.Faktencheck nach? Oder glaubst, daß die Propaganda-Trompete CORRECTIV.Faktencheck auch nur ein µ besser ist als die, die Du ablehnst?

          • Kopiepastor sagt:

            Ja, das glaube ich. Vor allem, weil sie nachprüfbare Fakten trompeten. Das ist bei deinen „Quellen“ seltsamerweise nie der Fall oder eine Nachprüfung bringt (d)einen Irrtum, meist sogar bewusste Lügen zutage.

            Du schreibst immer nur ab und deswegen fällst du immer wieder aufs Gesicht. Aber dagegen gibt es ein ganz einfaches Mittel: selbst denken, selbst recherchieren. Ja, abschreiben ist da einfacher. Aber du siehst ja, wie du immer wieder vorgeführt wirst bzw. dich selbst vorführst. Wenn dir das gefällt, mach einfach so weiter. Du hast die Wahl.

          • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

            @Bauauge Kopiepaster
            Blauauge, das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit. Finde selbst raus, wer das gesagt hat. Glaubst Du, wenn Big Pharma das ganz große Geschäft machen will, daß dazu deren PR-Handwerker (spin doctors) nicht einseitige Berichterstattung und gezielte Desinformation anfeuern? Und nun schau Dir mal weltweit den sog. Mainstream des Journalismus an. So eine perkete Gleichschaltung gab es nicht mal bei Goebbels und im Lager der Sozialisten.
            Wieviel Millionen Dollar von (z.B.) Bill Gates stecken gleich in den Massenmedien? Knapp 320 Millionen US-Dollar, falls das reicht. Auch Der Spiegel bekam 2,9 Millionen davon ab, oder etwa nicht? 13,6 Millionen US-Dollar ›spendete‹ der Wohltäter der Weltgesundheit für die Erstellung von Inhalten der Medizinzeitschrift The Lancet.
            Du, Blauauge, erzählst mir nun, daß CORRECTIV.Faktencheck nachprüfbare Fakten trompetet. Dann hast Du (sic!) das ja sicher höchstselbst nachgeprüft. Dann leg doch mal Dein Dossier für ein peer review offen. Ich bin gespannt.

          • Justav sagt:

            Correktiv, dieser saubere Verein, total vertrauenswürdig…
            „Das gemeinnützige Recherchebüro Correctiv erhält von den Open Society Foundations des US-Investors und Milliardärs George Soros gut 100.000 Euro“
            https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/aufklaerung-ueber-fake-news-correctiv-erhaelt-geld-von-george-soros-a-1141799.html

            „Die Firma, die diese Cleaner stellt, heißt: Correctiv und ist so uneigennützig, dass sie von Google, der Deutschen Bank, der Open Society Foundation von George Soros, RTL u.v.a.m. finanziell unterstützt, also getragen wird. Dieses uneigennützige Unternehmen hat Fantasie, seinen Orwell wirklich gelesen und beruft einen Haufen von Leuten in ein Gremium, das doch wirklich „Ethikrat“ genannt wird. Orwell hätte sich über diese Wortschöpfung gefreut. In diesem „Ethikrat“, das ist kein Fake, sitzen so uneigennützige Leute wie

            Nikolaus Brender, früherer Chefredakteur des ZDF
            Ulrich Reitz, Chefredakteur von Focus
            Cordt Schnibben, Redakteur beim Spiegel
            Oliver Schröm, Leiter Investigative Recherche Stern
            Jochen Wegner, Chefredakteur von Zeit-Online
            Stefan Willeke, Chefreporter bei der Zeit
            Und so weiter und so fort.

            Sie sehen also: Hier ist Ethik, Ihre Meinung in professionellen, gut geübten Händen.“

        • MS sagt:

          Wie kann es im Februar verlässliche Studien zur Sterblichkeit bei Biontech gegeben haben, wenn das Mittel überhaupt erst Ende Dezember 2020 freigegeben wurde? Der war für junge Menschen noch gar nicht verfügbar…

        • Hans G. sagt:

          „Botschaften dieser Art sollten sich alle Befürworter der Impfpflicht auf der Zunge zergehen lassen; nicht das sie eines Tages des Beihilfe zum Massenmord angeklagt werden.“

          Zum Glück werden Du und deine Schwurbelfreunde nie die Macht ergreifen.

          Ansonsten:
          https://correctiv.org/faktencheck/2021/03/11/covid-19-in-israel-nein-die-impfung-erzeugt-keine-40-mal-hoehere-sterblichkeit/

    • Franz2 sagt:

      Du bist da einer ganz heißen Verschwörung auf der Spur !!!111 😉

    • Aha sagt:

      Wieso wollen Sie das wissen? Um sich in Ihrer Argumentationsblase bestätigt zu fühlen?

    • Hans G. sagt:

      Natürlich hat es Gründe, da man nicht mal mehr die Fälle nachverfolgen kann, wird man nicht noch Zeit verschwenden den Schwurblern Zahlen zu liefern, die sie dann eh anzweifeln.

  2. Sunny sagt:

    Kann die Stadt nicht mal endlich auf wachen und den Weihnachtsmarkt absagen. Es wird doch nicht besser. Die Zahlen werden dadurch nur noch viel schlimmer. 🤦‍♀️

    • ich gehe auf den Weihnachtsmarkt sagt:

      Bleib doch zu Hause. Heul-Suse (Sunny)

    • Ebbe04Sand sagt:

      Anstecken und Übertragen sind Grundrechte, sonst hätte man es bestimmt längst gemacht 🙂 !

    • S. sagt:

      …da fällt mir noch ein:wie wär es mit der Aufhebung des Präsenzunterrichtes?Wenn ich mir die Zahlen ansehe,sind die unter 18 jährigen (die ihre Eltern dann anstecken) die größte infizierte Gruppe…

      • 10010110 sagt:

        Die Eltern sind ja (idealerweise) geimpft, daher sollte eine aus der Schule mitgebrachte Infektion im Normalfall keine größeren Probleme bereiten. Es gibt keinen gravierenden Grund, den Präsenzunterricht aufzuheben.

        • S. sagt:

          @10010110….aber nur idealerweise und selbst dann können auch die Eltern Übertrager sein ohne selbst Symptome zu haben…da auch die Eltern Kontakte haben nimmt Corona dann auf diesem Weg seinen Lauf…wenn das kein Grund ist?

      • XYZ sagt:

        Vielleicht haben auch ab und zu die Eltern oder Verwandte oder wer auch immer die Kinder angesteckt 😶
        Nicht immer bringen die Kinder alles nach Hause.

        • S. sagt:

          Aber wenn man die Zahlen in den entsprechenden Altersgruppen richtig interpretiert sind die unter 18jährigen nun mal die am häufigsten Infizierten,sind ja auch die mit den am wenigsten Geimpften….

    • Berta sagt:

      Was bringt das? Die Menschen werden sich eben woanders versammeln. Menschen sind nun mal Rudeltiere.

  3. Erwin sagt:

    Ist denn niemand genesen heute? Die Zahl der infizierten erhöht sich um 118? Aber warum ist denn niemand gesund geworden?

  4. Peter sagt:

    „Es wurden keine Verstöße gegen die Corona-Auflagen festgestellt.“

    Ich frage mich, wie man das schafft. Bisher habe ich noch in jedem Geschäft jemanden gesehen, der ohne Maske über der Nase unterwegs war. Aber das Ordnungsamt hat es letzten Winter (Maskenpflicht in der kompletten Innenstadt) ja auch fertig gebracht den ganzen Tag über niemanden in der Innenstadt ohne Maske anzutreffen.

  5. Tierliebhaber sagt:

    Da muss ich leider wiedersprechen. Frau Doppelt geimpft, liegt jetzt mit Corona auf der ITS im Koma. Den Mann hat es zum Glück nicht so schlimm erwischt, er ist zu Hause mit Corona.

  6. Hans G. sagt:

    https://twitter.com/EnigmaVon/status/1462398578740150273

    Und der Herr rechnet schon eher optimistisch, aktuell liegen wir bei 0,8% die auf ITS landen:
    https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-vierte-corona-welle-wie-viel-kraft-haben-die-kliniken-noch-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-211112-99-970733

    Alleine die letzte Woche:
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html

    Ich bin gespannt wie lange noch das Prinzip Hoffnung gilt, je später wir reagieren, desto härter müssen die Maßnahmen ausfallen oder wir werden Hautnah erfahren, wer mit seinen Prognosen richtig liegt.

  7. Halu sagt:

    Für Sabine, ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich hier die Frage gestellt habe. Es gibt aber keine Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.