Angriff mit Machete am Uniring

Keine Antworten

  1. Avatar XOXO sagt:

    Dort rennt einer mit der Machete herum und was bekommt er, einen Platzverweis…. das wird ihm ein Denkzettel sein, das nicht nochmal zu machen #ironieaus

    • Avatar an XOXO sagt:

      Jemand sagt, dass eine andere Person eine Machete und eine Flasche hat. Polizei kommt. Findet womöglich die Flasche im Gebüsch aber nicht die Machete. Es ist niemand zu Schaden gekommen und keiner erstattet Anzeige. Was genau sollte die Polizei deiner Meinung nach jetzt tun? Ich glaube, du hast zu viel TV geschaut, CSI Miami oder so…

      • Avatar xxx sagt:

        „Polizei kommt. Findet womöglich die Flasche im Gebüsch aber nicht die Machete.“

        Zwischen den ganzen anderen weggeworfenen Flaschen haben die sicher das Tatmittel Flasche gefunden, selten so gelacht.

    • Avatar XYXY sagt:

      Da kannst du aber der Polizei (Exekutive) keinen Vorwurf machen, sie können nur so handeln wie es das geltende Recht vorgibt. Hier müssen Legislative (gesetzgebende Gewalt) & Judikative (rechtsprechende Gewalt) handeln und der Exekutive viel besser Vorgaben zur Hand geben.

    • Avatar matthi sagt:

      ist schon hart so ein platzverweis da überlegst du dir das nächste mal ob das bei ner panzerfast auch so geht

  2. Avatar Ein Kessel Buntes sagt:

    Tolle Show. Dank dem neuen Rot-grünen Volkssport, wird allen nicht langweilig.

  3. Avatar Dddg sagt:

    Und die Machete? Ab ausweisen die Leute die haben hier nichts zu suchen nicht mal Asyl!

  4. Avatar B.S. sagt:

    Super Strafe,warum reichen die Beamten nicht gleich Weintrauben und Brot zur Versöhnung und machen ein Bild zur ewigen Erinnerung.

  5. Avatar ResiStent sagt:

    Oh…. Polizei kommt mal vorbei. Eine Seltenheit am Uniring. Sonst ist doch nur ganz schnell vorbei fahren angesagt. Oder Pause machen Fressen kaufen bei Subway und co. Zu den Abendstunden und Nachtstunden sieht man da keine Polizei oder Ordnungsamt wenn grölende alkoholisierte Personen/Jugendliche oder bzw. das neue eroffnete Lokal (Scharrenstraße) mit lauten Freisitz bis in die frühen Morgenstunden die umliegenden Nachbarn terrorisiert. Kontrollen von unseren Staatsbeamten? Nie zu sehen fühlen sich auch nicht angesprochen. So wie den letzten Jahren.

    • Avatar HeulResiStent sagt:

      Statt zu heulen, Mal Bauaufsicht einschalten! Was denkst du, wie der Lärm beim Don’t worry aufgehört hat? Barner weiß, dass man mit den Jungs ausm technischen Rathaus nicht spaßen sollte.
      Also konkrete Beobachtung an die zuständigen Behörden und gut ist. Die Polizei/Ordnungsamt kann auch nur bei verfügbaren Kräften raus. Die baurechtliche Zulässigkeit können die aber auch nur bedingt klären.

      • Avatar ResiStent sagt:

        Du bist ne richtige helle Birne was? Tippe bei Dir Abschluss Hammercollege! Wo ist es denn da ruhiger? Wenn Sie dahinter auf dem Bänken sitzen und grölen etc. Du solltest eher deine Augen auf machen und die Lauscher aufrichten falls Vorhanden. Da lachen die sich schlapp bei der Bauaufsicht.

  6. Avatar Mulder sagt:

    Am Uniring – wird heute die Mensur mit der Machete beigebracht?

  7. Avatar Einmann sagt:

    Wenn die Machete nun aber nur ein großes Dönermesser war?
    Optisch kann man da auf Entfernung oder ein anderer Fall (unter Alkohol) die Bedrohung mit etwas Großem auch fälschlicherweise als Machete wahrnehmen.

  8. Avatar drifter sagt:

    Die Kommentarfunktion von dubisthalle.de war wählen und hinterlässt uns in Sachsen-Anhalt mal wieder ein Ergebnis voller Langeweile und durch Propaganda und Angst geschürte erstarkte Rechte aus CDU und AfD. Vielen Dank, Kommentarfunktion. Sehr oft sind deine Besucher nicht aus der Gegenwart, viel eher aus der Steinzeit. Mit Knüppel. Für mehr Gruppenkeile. Für mehr Gerechtigkeit. Für ein starkes „Wir“ (also die Hautfarbe muss passen).
    Ich bin angewidert.

  9. Avatar Applaus sagt:

    Platzverweis, hätte es den auch gegeben, wenn es einen Verletzten mit abgeschlagenen Körperteil gegeben hätte? Was ist das für eine Justiz? Schwarzfahrer werden für ihr Vergehen belangt und eine offensichtliche Auseinandersetzung mit evtl. Körperverletzung als Kavaliersdelikt abgetan.
    Was ist das für ein Rechtsstaat! Kein Wunder, wenn stets CDU gewählt wird, weil man vor dem Neuem Angst hat. Ich meine nicht die blauen Sprücheklopfer ohne Kompetenz.
    Jeden Tag eine neue Hiobsbotschaft an Straftaten in dieser Stadt. Klein Chigako lässt grüssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.