Barockflügel-Portal des Alten Rathauses nachgebildet

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. 07 sagt:

    Wann endlich wird das alle Rathaus endlich wieder aufgeraut? Zeit wird es endlich

    • xxx sagt:

      Bin auch dafür – damit es endlich noch ein schönes Gebäude auf dem Markt gibt (sind schon nicht sehr viele) und niemand mehr auf die unsägliche Idee kommt, dieses hässliche Containerdorf, schönsprech „Markthalle“, doch noch zu installieren.

    • Achso sagt:

      Ich bin sehr dafür, vorhandene historische Gebäude zu erhalten. Schon dafür fehlt oft das Geld, und Abrissgenehmigungen werden für meinen Geschmack immer noch zu häufig erteilt. Von historisierenden Nachbauten bin ich weniger überzeugt. Warum ausgerechnet das alte Rathaus?

  2. Hallenser sagt:

    Schwachsinnige Unternehmung – wozu das alte Rathaus aufbauen …

  3. Hallenser sagt:

    Nein interessante Unternehmung. Die Initiatoren müssen nur wissen, dass das Projekt von Anfang bis Ende, auch in der Nachnutzung ausschließlich privat finanziert werden muss. Zudem wird der Markt aktuell in seiner Umgestaltung geplant. Wenn da die Initiatoren nicht mitreden, wird das Objekt nie wieder an seiner alten Stelle stehen können. Zudem verdeckt es ein Bauhaus Objekt. Wäre auch diskussionswürdig.
    Also das Geld ist nicht das einzige Problem, sondern auch die langfristige Stadtplanung.
    Das Rathaus wäre nur eine optische Replik, ob dies die Bürger von Halle überhaupt wollen ist fraglich.

    • xxx sagt:

      Der Kaufhofklotz kann eh bald weg, da ist dann Platz. Und wer sagt denn, dass es von vorn bis hinten privat finanziert werden muss? Beim Peißnitz-Haus sieht man doch, dass es auch anders geht – und ein Rathaus (ein richtiges!) ist noch mehr ein Haus für die Bürger.

  4. xxx sagt:

    „Die linke Säule des Barockflügel-Portals des Alten Rathauses wurde 2001 aus dem Moritzburggraben geborgen…“

    Wie und warum ist sie denn da hingekommen?

  5. Horch und Guck sagt:

    Wenn es in diesem Tempo weitergeht kann man das alte Rathaus nachher direkt auf den Markt beamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.