Bergzoo wieder für Wochen dicht?

Das könnte dich auch interessieren …

17 Antworten

  1. Avatar Junger sagt:

    Die Tiere werden bald nicht mehr wissen wie Menschen aussehen

  2. Avatar Hastalavista sagt:

    Wo ist das Problem an der frischen Luft. Hat man Angst
    die Pinguine anzustecken. Was ist jetzt anders ? Die
    wissen vor Dummheit nicht mehr was sie anstellen sollen
    im Katastrophenstab, sie selbst sind eine einzige Katastrophe.
    Sperrt die Leute demnächst schön ein und die Zahlen schießen
    durch die Decke.

    • Avatar Supermarkt sagt:

      Man sollte lieber die Supermärkte nur aller 2 Tage öffnen.
      Zb. Montag,Mittwoch und Freitag.
      So könnte man Kontakte vermeiden und die Versorgung ist auch gesichert da man 1 Tag ohne einkaufen zu Recht kommt auch wenn man von Hartz 4 betroffen ist.

  3. Avatar Dauerfeierabend sagt:

    Kann nicht wahr sein. Wenn’s so weiter geht, dann werden die Leute auf die Straßen gehen.

    • Avatar Ach verpipsch sagt:

      Ich bin doch doch schon jeden Tag auf der Straße ,ich muss doch zur Arbeit. Weil , Dauerfeierabend kann und will ich mir nicht leisten.

  4. Avatar Versteh ich nicht sagt:

    Wieso wird hier nach 5 Tagen über Inzidenz 200 Schließung angeordnet, bei den Schulen aber drauf verwiesen, dass die hinterherhängenden Zahlen vom RKI als Maßstab gelten?

  5. Avatar Iffets sagt:

    So ein Schwachsinn, ist echt nicht mehr auszuhalten! Was spricht gegen einen Zoobesuch an der frischen Luft? Blanker unsinniger Aktionismus!

    • Avatar Ach verpipsch sagt:

      Weil die Leute immer noch nicht wissen ,was 2 Meter Abstand heißt. Selbst zu blöd sind ,die Markierungen im Supermarkt richtig zu deuten.

  6. Avatar Ossi sagt:

    Der Zoo soll einfach schließen, damit die Kinderbespaßungstrupps der Eliteschneeflockeneltern, mit ihren unterreizten Kids nicht wieder alles was nach Gebüsch aussieht kaputt trampeln und rausreißen,

    Ein Zoo hat nämlich folgende Funktionen:

    Ein moderner Zoo soll vier Hauptaufgaben erfüllen: Artenschutz und Arterhalt, Umweltbildung – wir wollen die Menschen über die Tiere aufklären, über Umweltproblematiken an sich. Dann haben wir den großen Bereich der Forschung – tiergartenbiologische und tiermedizinische Forschung.

    Das heißt nicht, dass Kinder die in der Coronazeit durch Schulverzicht und Lockdown unterreizt sind, auf dem Gelände ihren Frust ablassen können.
    Tiere sind kein Spielzeug und schon gar nicht die Leidwesen in Zoos!

  7. Avatar Iffets sagt:

    Jeder darf seine Meinung haben, ich meine konkret meine zwei Nachkommentatoren. Mir erschließt es sich nicht was ein Zoospaziergang mit dem Supermarkt zu tun hat? Und „ Ossi“ auch keine Ahnung, was Überreiztheit mit Tieren anschauen zu tun hat? Gute Nacht🙄

  8. Avatar Philipp Schramm sagt:

    Ganz ehrlich, ich halte langsam die ganze Bundesregireung für blöd.

    Es gibt massenhaft Aussagen von Virologen, Epidemologen, etc, das das Vorgehen der Bundesregirung kontraproduktiv ist, aber es soll trotzdem immer mehr eingeschränkt werden, da frage ich mich echt, ob die Leute da oben noch ganz dicht sind?

    Es wird immer wieder argumentiert, das sich das Virus an der frischen Luft weniger ausbreitet, als in geschlossenen Räumen und trotzdem sollen die Leute verbannt werden, zu hause zu bleiben???

    Hallooo???? Macht endlich die Aussengastronie auf, lasst die Leute raus, gerade am Wochenende will niemand ab 21:00 zu Hause hocken. Das ist es vorprogrammiert, das sich die Leute dann zu Hause treffen und damit steigen dann natürlich auch immer weiter die Fallzahlen.

    Ein weiteres sind die Impfungen. Die Prio-Stufen gehören abgeschaft, so das jeder, der 18 Jahre und älter ist, sich impfen lassen dürfte. Eine Wahl dürfte nicht bestehen, es müste genommen werden, was eben zhur Verfügung stünde und auch die vorherige Anmeldung würde ich aufrecht erhalten, nur eben die Prio-Stufen abschaffen.

  9. Avatar Sam 1205 sagt:

    Klasse, jetzt wieder Zoo-Schließung. Wenn man darauf achtet, dass hier eben nicht Massen auflaufen, dann kann man es doch gut koordinieren. Nein dann laufen alle wieder in die Heide, auf die Peißnitz…. und zack, schon sind dort viele Menschen auf einem Haufen. Also mal ehrlich, ich glaube nicht, dass sich mit der Schließung die Zahlen reduzieren. So werden die Menschen nur noch mehr unzufriedener.

  10. Avatar Bürger sagt:

    Der Katastrophenstab hat das also angeordnet!!!
    Die vorzeitige Impfung wirkt!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.