Droht Streik bei den Bädern in Halle? ver.di will bessere Löhne – Freibad-Besucher werden auf Forderungen aufmerksam gemacht

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Avatar Wem sagt:

    Genau jetzt wo die Badesaison beginnt, lasst das Wasser ab und streikt. Habt ihr sie noch alle? Und dann kommt Corona und dann ist wieder Schluss mit Lustig

    • Avatar ... sagt:

      Im Herbst geht man sowieso eher wenig ins Freibad.

    • Avatar KC sagt:

      wann sollten sie sonst streiken … im Winter, wo es der Bäder GmbH nicht weh tut? Außerdem streiken die noch gar nicht … halt mal den Ball flach … wenn ein kommunales Unternehmen so extrem untertariflich bezahlt, aber einige wenige Mitarbeiter hohe Tarifeinstufungen haben, dann läuft da einfach was schief. Und das bei diesen extremen Gewinnen bei der SWH … das ist ne Schande für die Stadt …

      • Avatar zoom sagt:

        Keiner kann die zwingen nach dem niedrigen Tarif zu arbeiten.
        Heuert einfach woanders an, dann wird das schon 😉

        • Avatar KC sagt:

          genau und dann machen die Bäder in Halle nicht mehr auf … das ist genau der richtige Druck zum Handeln … yes!!! (im übrigen haben das schon einige gemacht, weil z.B. in Lpz tariflich bezahlt wird und nicht nur dort, deswegen wurde das Angersdorfer BAd verpachtet, deswegen wird das Nordbad von der DLRG betrieben)

        • Avatar Sidamos sagt:

          Und wenn die das alle machen…..bleiben die Bäder wegen Personalmangel zu…
          Siehe Kommentar von KC. Angersdorfer Teiche, Nordbad…Es findet sich kein Personal mehr für den Mindestlohn bei solch einer verantwortungsvollen Aufgabe.

      • Avatar MS sagt:

        Du meinst, die „extremen“ Gewinne, die dann unsere Stadträte abziehen, um irgendwelche Projekte und Vorhaben zu finanzieren?

      • Avatar Hallenserin1968 sagt:

        Definieren Sie … extrem untertariflich …

        Das würde mich zum Vergleich und Verständnis interessieren.

    • Avatar Leser sagt:

      Wieder einer, der den Sinn eines Streiks nicht versteht!

  2. Avatar Hallunke sagt:

    Die höheren Löhne machen dann wieder die Eintrittspreise größer!! Super! 🐟

  3. Avatar Roehr sagt:

    Na streikt ruhig dann gegen eben die Leute an Seen und Saale und meiden euch, wo soll da Druck erstehen? Seid ihr noch nicht teuer genug?

    • Avatar Sidamos sagt:

      Teuer? Dann schau dir mal die Eintrittspreise vom Heidebad oder Bad Lauchstädt an. Oder andere Freibäder außerhalb Sachsen Anhalts.
      Dagegen sind die Preise der Bäder GmbH billig.

  4. Avatar Fvust sagt:

    Statt Streik sollen eher Kurse für ausgefallenen Schwimmunterricht stattfinden

    • Avatar Franz2 sagt:

      Ja, aber nur wenn das Geld passt. Man merkt richtig die Leute wollen billigen Eintritt und die Angestellten haben gefälligst die Klappe zu halten und für Niedriglohn zu schuften, aber natürlich sollen sie in vollem Umfang die Verantwortung tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.