Einbruch in Apotheke in Landsberg

Keine Antworten

  1. Warum einfach,wenn's auch komplizierter geht sagt:

    Müssen die Täter aber massive Kopfschmerzen gehabt haben und dann nicht die passende Pille gefunden. Haben wohl nicht gewusst,das es auch Apotheken mit Nachtdienst gibt…

  2. Exilhallenser sagt:

    Ich würde mal vermuten, dass die Einbrecher eventuell nach Vorlagen für Impfbescheinigungen gesucht haben. Auf Grund der zunehmenden gesetzlichen Corona-Auflagen versuchen die Impfgegner auf diese Weise, sich einer Impfung zu entziehen.

    • Steph sagt:

      Den Impfausweis in den die Impfungen eingetragen werden kann sich jeder Depp legal für 9,50€ bestellen. Erst wenn dort nicht vorhandene Impfungen eingetragen werden wird es illegal. In Apotheken gibt’s wertvolleren Kram als das. Fentanyl Pflaster zB, da ist ein einziges auf dem Schwarzmarkt 80€ Wert.

  3. Ebsh sagt:

    Wie kann man denn so etwas tun? Denen dürfte zukünftig keiner mehr helfen. Aber dazu sind wir eben zu human

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.