Erneut Razzia in Halle gegen Vietnamesen wegen Schleusung – unter anderem Asia-Restaurant durchsucht

3 Antworten

  1. Avatar Neustädter sagt:

    Solche Objekte sollten mit Namen und Straße genannt werden, damit man als Bürgerin und Bürger diese zukünftig meiden kann!

    • Avatar Super sagt:

      Also wenn ich Sie verdächtige, soll dann auch direkt Ihre Adresse und Name genannt werden damit alle Freunde und Bekannten Sie meiden können?

      • Avatar Knallkopp sagt:

        Von Verdacht ist wohl keine Rede mehr, wenn die Tatsachen schon vorliegen.

        • Avatar Metsämies sagt:

          Ob die Tatsachen vorliegen und dadurch ein Straftatbestand verwirklicht wurde, entscheiden aber zum Glück nicht Sie, sondern ein ordentliches Gericht. Und bis zum Abschluss diesen Verfahrens gilt die Unschuldsvermutung.
          Oder waren das für Sie zu viele rechtsstaatliche Grundsätze auf einmal?

  2. Avatar Laufrad sagt:

    Das sehe ich auch so!

  3. Avatar Zimmermann sagt:

    Respekt für die Arbeit der Bundespolizei und macht bitte weiter so. Diese Herrschaften lassen sich immer was Neues einfallen.

  4. Avatar Ku sagt:

    Schleuder sofort absieben ohne wenn und aber, so was brauchen wir hier nicht

  5. Avatar Nur die Spitze des Eisbergs sagt:

    Also wenn ich mir nur mal mein Nagelstudio ansehe. Jede Woche neue Mitarbeiter, die überhaupt kein Deutsch sprechen und von der Chefin schon ziemlich grob angegangen werden, das kam mir seltsam vor. Ich gehe inzwischen auch nicht mehr hin.

  6. Avatar Staufenberg sagt:

    Gut. Wann wird entsprechendes Vorgehen bei den wöchentlich schleusenden LKW Fahrern aus Süd-Ost an den allseits bekannten Rastplätzen angewendet?

    • Avatar Auskunft sagt:

      Morgen 12:12 Uhr

    • Avatar BR sagt:

      @Staufenberg
      👍👍👍eine wirklich gute, berechtigte und überfällige Frage!!!
      Kann mich dem nur anschließen. Ein wirklich großes Problem liegt tatsächlich in Osteuropa. Aber das dauert wohl noch nen bissel, bis das tatsächlich erkannt wird.

  7. Avatar Sonnekuhcdu sagt:

    Etwa surreal u. irrational – Tür u. Tor u. Hintertür lässt man seit Jahren Sperrangelweit aufstehen u. trägt beidseits Augenklappen
    u.tut dann so als wundere man sich , dass Fremde im Hinterhof sind. Das ganze mutet wie eine Art ABM für gelangweilte Beamte an.

  8. Avatar So schwer sagt:

    Hier können mal wieder einige nicht zwischen Untersuchung/Verdacht und Verurteilung unterscheiden…

  9. Avatar BR sagt:

    @Staufenberg
    👍👍👍eine wirklich gute, berechtigte und überfällige Frage!!!
    Kann mich dem nur anschließen. Ein wirklich großes Problem liegt tatsächlich in Osteuropa. Aber das dauert wohl noch nen bissel, bis das tatsächlich erkannt wird.

  10. Avatar Ohhre sagt:

    Sofort abschieben ohne zu zögern, so was spricht sich schnell rum

  11. Avatar Ohhre sagt:

    Und benutzte Fahrzeuge einziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.