Erzieher- und Lehrergewerkschaft GEW in Sachsen-Anhalt will Impfschutz für alle Beschäftigten mit hohen Kontaktzahlen

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Hertz sagt:

    Na GEW seid ihr schon aufgewacht, jetzt sollen alle geimpft werden, es wird aller höchste Zeit, warum habt ihr das nicht schon längst gefordert?

  2. Ah ja sagt:

    Wenn das durch kommt, gilt es eh wieder nicht für uns Verkäufer im Lebensmitteleinzelhandel, die jeden Tag arbeiten müssen und mit 100ten Kunden engsten Kontakt haben! Lehrer bzw Erzieher haben zur Zeit vlt grad mal 10 Kids im Raum oder hocken grad zu Hause! Aber macht mal nur, vlt haben wir ja schon corona gehabt und brauchen gar keine Impfung mehr, wir Verkäufer sind ja gegen alles immun! Auf der einen Seite sollen wir systemrelevant sein, aber auf der anderen Seite stecken wir dann im gleichen Topf mit den anderen Einzelhändlern und werden zum Schluss geimpft!

  3. Schulle sagt:

    Ich bin dafür das alle Lehrer die ihren Job nicht mehr ausüben wollen das Geld um die Hälfte gekürzt wird. Denn laut meiner Kenntnis bekommen die Leute ja auch volles Gehalt für weniger Arbeit. Mfg.

  4. D.hiizkl sagt:

    Schulle was redest du denn wovon du gar nichts verstehst? Wer bekommt den Geld fürs Nichtstun? Die bringen den Kindern was bei uns riskieren oft ihre Gesundheit dabei und müssen sich noch blöde anmachen lassen. Na das ist ja der Gipfel. Alle jammern, haben die Schulen mal zu. Du würdest bestimmt umsonst von Hause aus arbeiten. So siehst du schon aus.

  5. Brr sagt:

    Das ist längst überfällig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.