Gelbe Linien auf dem Marktplatz bleiben

Das könnte dich auch interessieren …

37 Antworten

  1. Avatar Bruno sagt:

    Herr Geier ist nicht der, von den Hallensern, gewählte Bürgermeister. Er wurde durch jahrelanges Mobbing des gewählten OB von seinen Parteifreunden im Amt einfach eingesetzt.

  2. Avatar Horch und Guck sagt:

    Also nur noch knapp 50 Jahre…

  3. Avatar west sagt:

    der markt in halle ist mittlerweile so trostlos und grau, da kommt es auf dies verschandelung nun auch nicht mehr an. im gegenteil, etwas mehr farbe…

  4. Avatar ahhh-effekt sagt:

    leute weniger an den gelben linien schnüffeln. eure Kommentare sind echt unpassend und nicht zum beitrag gehörend. heult an anderen stellen bitte.

  5. Avatar Ihn sagt:

    Die gelben Linien sehen einfach geil aus und jetzt wo grün der Pflanzen noch dazu kommt fehlen eigentlich nur noch rote Bänke

  6. Avatar Waldi sagt:

    Ob Markierung oder nicht, dieser Marktplatz und das Drumherum lockt keine Touristen und Einheimische an, die nicht hin müssen.

  7. Avatar 🤔 sagt:

    „Die abmarkierten Bereiche auf dem Markt dürfen nicht zugestellt werden, sie dienen offiziell als Aufstellungsfläche für die Feuerwehr und Rettungswege.“

    🤔 🤔 🤔 und wie wusste das z.B. die Feuerwehr vor Corona??

    • Avatar 10010110 sagt:

      Diese Begründung ist nur vorgeschoben, das weiß auch Egbert Geier. In Wahrheit ging es darum, dass Sven Liebich zumindest räumlich in die Schranken gewiesen werden sollte. Deshalb auch die andere Begründung: „das bleibt solange, wie es die Versammlungslage notwendig macht“.

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Die gelben Streifen ist die Blindenschrift der Feuerwehr. Hahaha.

    • Avatar west sagt:

      man fragt sich wie das in anderen städten läuft. das wird dort sicher in einer katastrophe enden, da die feuerwehr gar nicht weiß wo sie sich hinstellen soll, oder kann.
      tja, der unterschied zwischen halle und dem Eifelturm, beim Eifelturm sind die größten nieten unten…

  8. Avatar ... sagt:

    Klar, das kann gleich so bleiben. Bis zum nächsten Lockdown, der kommt bestimmt.

  9. Avatar Punkt sagt:

    Na klar kommt er, wenn sich alle so verhalten wie die Corona Gegner

  10. Avatar 10010110 sagt:

    Ach, beantragt doch einfach Fördermittel bei der Bundes- oder Landeskulturstiftung, engagiert einen Schwurbelkünstler, der irgendeine wortschwangere Bedeutung da reininterpretiert, und schon geht das als Kunst durch und kann auch im Tourismus vermarktet werden.

    • Avatar xxx sagt:

      Schlage mal vor:
      „Stadt – ewige Baustelle“
      „Im Spannungsfeld zwischen Arbeit, Wohnen, Freizeit, Kultur, Wirtschaft, Bildung, Familie … gibt es nie Stillstand, alles ist in Bewegung, nie ist es fertig und gleicht somit einer ewigen Baustelle.
      Mit den an Baustellenmarkierungen erinnernden großflächig angelegten gelben Linien und Flächen mitten im Herzen der Stadt möchte das „Künstlerkollektiv xyz“ auf den ständigen Wandel im pulsierenden Stadtleben aufmerksam machen. Halle hat mit diesem Kunstwerk unter freiem Himmel ein Alleinstellungsmerkmal, denn in keiner anderen Stadt gibt es Vergleichbares in Größe und Dauer.
      Besonders hervorzuheben ist die allabendliche Performance eines verlorenen Sohnes der Stadt, die durch den Kontrast von Individuum und Gesellschaft einen besonderen Akzent setzt. In Zeiten der Rezession charakterisiert die konzentrierte Performance der Typisierung eine hypokratisch synergetische Chance der antizipierten Extremfall-Vermeidung und besitzt sicherlich eine Ergebnisoptimierung im Verhältnis zur Interaktion der Funktionalität.“

  11. Avatar xxx sagt:

    “das bleibt solange, wie es die Versammlungslage notwendig macht.”

    Die Versammlungslage ist jetzt also eine andere als vor der Zeit der gelben Markierungen?
    Der Geier traut sich wohl nicht, irgendeine von Wiegand beschlossene Sache infrage zu stellen? Kann man ja froh sein, dass Wiegand kurz vor seinem Zwangsurlaub nicht noch den Abriss der Marktkirche verfügt hat.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Ja, wegen Sven „Brüllzwerg“ Liebich. Der war vor Corona nicht ganz so präsent auf dem Markt.

      • Avatar xxx sagt:

        Die gelben Linien verhindern nun was genau? Dass der Brüllzwerg zu nachtschlafener Zeit auf dem menschenleeren Markt seine Schrottkarre nicht zu dicht vor eines der Gebäude hinstellt oder dass die Feuerwehr nicht „durchkommt“, obwohl der Zwänni sich nie mehr als 2m von seiner Kanzel entfernt?

  12. Avatar Daniel M. sagt:

    „Bürgermeister Egbert Geier“….das klingt wirklich ganz schlimm. Der hat da nichts zu suchen.

  13. Hallenser Hallenser sagt:

    Gibt es auch ein Foto von Herrn Geier ? Das Gesicht von Berndi kennen alle Hallenser, aber von Egbert ?

  14. Avatar Buerger sagt:

    „Die abmarkierten Bereiche auf dem Markt dürfen nicht zugestellt werden, sie dienen offiziell als Aufstellungsfläche für die Feuerwehr und Rettungswege.“
    Das passt nur eben nicht zu der Aussage vom Geier. Wenn ich Liebich wäre würde ich auf Grundlage dieser Aussage gegen jede verbotene Versammlung klagen, die mit Verweis auf fehlenden Platz auf dem Marktplatz untersagt wird.

  15. Avatar Bürger sagt:

    Sieht gar nicht so schlecht aus. Endlich mal etwas Farbe in die dreckig schwarze Pflastertristesse. Man könnte in die mitte der felder noch ein paar Blümchenbilder kleben , aber dann kommen wieder die verwaltungsamtlichen Korinthenkacker (s. Ampelfrauchen) .

  16. Avatar 👨‍⚕️💉🥴👍 sagt:

    Egal, wenn nicht was passiert und Geschäfte immer mehr schließen dann ist der Markt bald so trostlos wie der obere Boulevard…

    • Avatar Stadtmensch sagt:

      Warst du schon mal in Halle? Klingt nicht so. Du spulst nur immer die gleichen hohlen Phrasen ab. Ist wohl einsam auf dem Dorfe? 🤣

  17. Avatar T. sagt:

    Ist wie fast alles in Halle…. Ein untauglicher versuch irgendwas in den Griff zu bekommen..

  18. Avatar Magnetton-Schatulle sagt:

    Da sind sie wieder, die nichtgewürdigten Akademiker mit Geistesblitzen wie „die konzentrierte Performance der Typisierung eine hypokratisch synergetische Chance“ – aber so wird das nichts. Wir wollen das Gesagte ja auch verstehen können.
    Der Anfang mit „verlorener Sohn der Stadt“ ist gut und kann so bleiben.

  19. Avatar The Yellow Liebich-Lines sagt:

    Zu Halle an der Saale gibt es die Liebich-Linien, mit denen die Obrigkeit nach vielen anderen Versuchen einem regierungslästernden und daueragitierenden Merkel2015-Anprangerer die Lust am öffentlichen Performen zu nehmen versucht.

  20. Avatar BR sagt:

    „das bleibt solange, wie es die Versammlungslage notwendig macht.”
    „sie dienen offiziell als Aufstellungsfläche für die Feuerwehr und Rettungswege“
    ??????
    FINDE HIER EINFACH KEINE LOGIK UND NOCH WENIGER EINEN ZUSAMMENHANG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.