Grüner Pfeil an der Schopenhauerstraße bleibt


Ist der Grüne Pfeil von der Schopenhauerstraße auf die Reilstraße gefährlich für Radfahrer? Genau damit hat sich die Stadtverwaltung nach eine Anfrage des Stadtrats Thomas Schied (Linke) befasst.

Im Ergebnis kommt die Stadt zum Ergebnis, dass der Pfeil bleibt. Zwar wurden an der Kreuzung selbst in den vergangenen drei Jahren fünf kleine Unfälle sowie zwei schwerere mit Personenschaden registriert. Doch es gab keinen einzigen Unfall in diesem Zeitraum, in dem der Grüne Pfeil unfallbegünstigend war. Wie Tobias Teschner, Fachbereichsleiter Sicherheit, sagte, halte die Stadt den Pfeil weiterhin für angebracht.