Halle beauftragt keine Schnelltest-Stellen mehr – aber weiterhin 72 Anbieter mit kostenlosen Tests, Wochenend-Kapazität in der Magdeburger Straße aufgestockt

Das könnte dich auch interessieren …

31 Antworten

  1. Avatar Impfkönig sagt:

    Ich finde es gut, wenn lustlose Ungeimpfte langsam aber sicher eingekesselt werden. Als Lockmittel sollten sie eine Tüte Chips und eine Rolle Alufolie bekommen.

    • Avatar JM sagt:

      Was ist mit Kindern und Jugendlichen, die gerne nach einem Jahr mal wieder in den Urlaub fahren möchten und teils auf einen Test angewiesen sind? Die sind wohl kaum als lustlose Ungeimpfte zu bezeichnen. Abgesehen davon, sollte es jedem freistehen sich impfen zu lassen oder nicht. Das betont die Regierung ja immer so schön. Dass den Ungeimpften (vor allem auch den Kindern) immer mehr auferlegt wird, nenne ich indirekten Impfzwang. Diese Entwicklung ist bedenklich.

      • Avatar Ich glaube es hackt! sagt:

        Éine Infektion ist dann unbedenklich oder was?

      • Avatar Hans G. sagt:

        Natürlich steht es jedem frei sich Impfen zu lassen, es steht aber auch jedem frei, dass die unnötigen Kosten die Impfunwilligen tragen. Die armen Kinder finden ja noch kostenlose Testmöglichkeiten. Wenn alle die Chance hatten sieht es hoffentlich anders aus.

      • Avatar rellah2 sagt:

        Jugendliche dürfen sich jetzt impfen lassen. Kinder noch nicht, aber die erkennt man meist.
        Im Mittelalter mussten Leprakranke einen Leprakittel tragen und mit einer Lepraklapper rumlaufen, damit sich andere fernhalten konnten

        • Avatar JM sagt:

          Und wer sein U18 Kind nicht impfen lässt, der soll auch für Tests etc zahlen?

          • Avatar Keine Chance für Fußball sagt:

            Ja.
            Wer wie Sie aber immer darauf pocht, dass Jugendliche wieder alles ohne Einschränkungen erleben sollen und gleichzeitig gegen das impfen von eben jenen ist, der hat die Zusammenhänge sowieso nicht verstanden.

    • Avatar Helmut sagt:

      Ja, die bösen lustlosen Ungeimpften. Und alle diejenigen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen dürfen, sind natürlich auch einfach nur lustlos. Ihr seid doch wirklich zu bedauern.

    • Avatar Gegner sagt:

      Wieder ein aggressive Impfling.
      „Teile und herrsche“ klappt immer wieder prima.

  2. Avatar Twixi sagt:

    Meine Familie musste sich am Sonntag in Halle testen lassen. Sie sind keine Impfgegner, haben aber bisher nur eine Impfung erhalten, weswegen wir zur Magdeburgerstraße 11:00 Uhr gefahren sind. Dieses Testzentrum war das einzige geöffnete in ganz Halle. Sie hatten regulär bis 13:00Uhr auf, aber weil dort so viele Menschen waren, haben sie 2h in der Schlange gestanden und waren die vorletzten die noch dran kamen und das obwohl sie 2h vor der Schließung da waren. Meiner Meinung nach ist dies absolut kein Zustand. Die Stadt sollte an jedem Tag zumindest 3 geöffnete Testzentren stellen. Übrigens alle die nach meinen Eltern kamen wurden zum testen zum Flughafen geschickt.

  3. Avatar Hazel sagt:

    In der Urlaubs- bzw. Ferienzeit die Testzentren zuschließen ist Link. So will man alle zur Impfung zwingen, obwohl nicht alle geimpt werden können oder wollen. Aber ich werde bestimmt gleich in die Ecke der Impfgegner gestellt……

    • Avatar Hä? sagt:

      Du bist doch schon längst geimpft!?!

    • Avatar Achso sagt:

      In welche Ecke würdest du denn Menschen stellen, die nicht geimpft werden wollen?

      • Avatar Hazel sagt:

        In keine. Wir leben in einem freien sozialen Land.

        • Avatar Achso sagt:

          Und weil wir in einem freien sozialen Land sind, sollten Menschen, die gegen Impfungen sind, nicht als Impfgegner bezeichnet werden? Das überzeugt mich nicht.

        • Avatar Hans G. sagt:

          Und in dem freien Land hat dir die Regierung ganz sozial Tests bezahlt und wird dir auch die Impfung bezahlen. Wenn Du keinen Bock hast, dann musst Du Dir eben einen Kopf machen.

          • Avatar Hazel sagt:

            Wir bezahlen in die Krankenversicherung ein und das ist nicht wenig. Die meisten gehen arbeiten und zahlen Steuern. Also ist genug Geld da für solche außergewöhnlichen Maßnahmen.

      • Avatar Stiller leser sagt:

        Die Frage ist warum du Leute überhaupt in irgend eine Ecke stellen willst, ist dir das so wichtig?

        • Avatar fokussierter Laser sagt:

          In einem freien Land kann sich jeder in die Ecke stellen, in der er stehen möchte. Genauso kann jeder seine Mitmenschen danach bewerten und einordnen, wie er sie wahrnimmt. Wenn ich einen Idioten sehe/erlebe und mir denke „Was’n Idiot“, dann darf ich das und dann darf ich auch mitteilen „Bin heute einem Idioten begegnet.“ oder „Seht mal, was für’n Idiot!“. Wenn der Idiot sich selbst für sehr schlau hält, ändert das nichts. Da ist es auch egal, ob er sehr schlau ist und nur im Internet dumm tut oder ob er objektiv ein Idiot ist.

          Das Recht haben alle und nicht nur die, die zu 100% deiner Meinung sind.

  4. Avatar Nutzen sagt:

    Kann mal einer Erklären warum die Impfung für alle Notwendig ist, bitte mit wissenschaftlichen Fakten und nicht aus dem Mainstream abgeschrieben. Welchen Nutzen habe ich persönlich von der Impfung Alter 40-59 Jahre.

    • Avatar Achso sagt:

      Was denn nun? Willst du wissenschaftliche Fakten oder „nicht aus dem Mainstream“?

    • Avatar Vorhanden sagt:

      Der größte Nutzen für dich: Du musst nicht mehr krampfhaft und verzweifelt nach Argumenten dagegen suchen und dich abseits des „Mainstreams“ indoktrinieren und ausnehmen lassen.

    • Avatar Ich lasse mich nicht mit VX oder Novitchock impfen! sagt:

      Du hast keinen Nutzen davon. Lass Dich hier nicht verarschen! Wer sich impfen läßt ist selber schuld.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Da braucht man nicht abschreiben. Es gibt die Herdenimmunität, die senkt auch für dich die Chance sich anzustecken. Zudem ist deine Chance dich anzustecken verringert und die Chance auf einen schweren Verlauf sehr stark verringert.

      Wenn man die Zahlen nimmt ist das Risiko für Impfschäden deutlich geringer als die Risiken nicht geimpft zu sein. Zahlen hatte ich hier mal gepostet. Aber es gab grob 1028 Verdachtsfälle, dass jemand an einer Impfung verstorben ist bei 75 Millionen Impfungen auf der anderen Seite reden wir von über 90000 Todesopfern durch Corona bei 83 Millionen Menschen. Also selbst das Risiko Corona überhaupt zu bekommen und daran zu versterben ist deutlich höher als bei der Impfung zu sterben. Aber eben nur rein wissenschaftlich ohne irgendwelche Emotionen.

      • Avatar xxx sagt:

        „reden wir von über 90000 Todesopfern durch Corona“

        Davon kann man getrost die Hälfte abziehen, weil jeder Verkehrsunfall und sonstig Verstorbene, bei dem der unzuverlässige PCR-Test mal wieder falsch positiv angezeigt hat, großzügig in die C-Statistik eingeflossen ist. Das hat man natürlich nicht in der Tagesshow gesagt.

        • Avatar Treue-hcseb sagt:

          Stimmt. Knapp 80% der Leute sind auch gar nicht an Corona gestorben. Die ganzen alten im Pflegeheim waren eigentlich die erste Versuchsgruppe für diesen kranken Impfstoff. Die erste Variante mit gps-chip muss echt mies gewesen sein. Erst als die hohe Sterberate aufgefallen ist hat sich irgendein who-fuzzi das mit Corona ausgedacht. Aber das wollen sie Leute ja alle nicht glauben.

        • Avatar Achso sagt:

          Und da man es nicht in der Tagesshow gesagt hat, muss es ja stimmen.
          Schwurblerlogik.

  5. Avatar Helfer sagt:

    Verschiedene Apotheken bieten auch noch Tests an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.