Hallenser steuert Flixtrain auf 200 km/h

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. hallenser sagt:

    Na sowas. geht es hier schon zu wie auf der Autobahn, wo jeder so schnell fahren kann, wie er will. Wenn ich den fahrplan ansehe, komme ich doch nur auf 160 km/h. Und die „Museumswagen“, sind die denn überhaupt für 200Km/h zugelassen ? Anscheined will hier jemand mehr scheinen als sein.

    • Kronprinz sagt:

      Anscheinend haben Sie einen veralteten Fahrplan oder, was noch wahrscheinlicher ist, sind Sie schon ewig nicht mehr Zug gefahren. Und genauso wahrscheinlich ist es, dass sich Flixtrain einfach zwischen die ICE drängelt, merkt ja eh keiner („jeder macht, was er will“)..

      Und nein, selbstverständlich sind die Wagen nicht für 200 km/h zugelassen, deswegen hält es Flixtrain auch geheim, indem sie es hier veröffentlichen lassen…

      PS: Etwas von meiner Meinung hier ist ironisch gemeint, Sie müssen mir noch rauskriegen, was….

    • Hallenser sagt:

      Na mit Sicherheit, sind die IC Wagen der DB Fernverkehr, die im weiß mit roten Streifen fahren und gefahren sind, nur weil sie jetzt bei FlixTrain laufen, nicht mehr für 200 zugelassen. Manche Leute hier, haben eine blühende Fantasie. Die Wagen sind die gleichen und die grüne Folie mit Flixtrain verlangsamt die Waggons nicht.

      • Kronprinz sagt:

        Aha, die Waggons sind, nur weil sie für Flixtrain fahren, nicht mehr für 200 zugelassen? (wohlgemerkt, das habe ich mir nicht ausgedacht, das ist ein Zitat aus Ihrer Behauptung…)

        Steile These, das sollten Sie unbedingt dem Eisenbahnbundesamt mitteilen, welches ja die Berechtigung für den im Artikel erwähnten Lokführer erteilt hat, mit 200 diese Strecke fahren zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass die das noch nicht wussten. So wie das keiner außer Ihnen weiß…

        Und diese seltsame Anmerkung mit den Folien, die sollten Sie auch noch mal überdenken. Sie widersprechen nämlich Ihrer ersten behw, dass die Waggons nicht mehr für 200 zugelassen sein sollen…

      • Kronprinz sagt:

        Ach so, um Unklarheiten zu beseitigen ein Zitat von IHNEN, wo sie anzweifeln, dass die Wagen so schnell fahren dürfen (nur, falls Sie das abstreiten wollen):

        Und die „Museumswagen“, sind die denn überhaupt für 200Km/h zugelassen ?

  2. Reisender sagt:

    Es ist schon wahnwitzig das es tatsächlich Menschen gibt, die glauben das Waggons von DB Fernverkehr die, schon immer mit 200 km/h in Deutschland unterwegs sind, nur weil DB Fernverkehr die Waggons verkauft hat und sie jetzt mit grüner Folie fahren, keine 200 km/h mehr fahren dürfen und Museumswagen sind. Mit den selben Waggons fahren immer noch InterCity Züge von DB Fernverkehr mit 200 km/h durch Deutschland. Nur weil sie weiß sind, sind es dann keine Museumswagen. Eindeutig wird hier bashing betrieben, weil die neue Konkurrenz bei wenigen Menschen nicht erwünscht ist. Es sind die selben Züge wie bei der DB, nur mit besseren Service, teilweise besseren Sitzen und moderneren Lokomotiven. Und mit WLAN plus Steckdosen. Und keine Angst. Die grünen Züge nehmen die Fahrgäste nicht weg. Sie sind nur ein attraktives Zusatzangebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.