Haseloff hält Fernsehansprache zur Corona-Krise

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Leer sagt:

    Alle Achtung Herr Haselhoff hält eine Fernsehansprache, das ist ja bestimmt sehr interessant, auf alle Fälle werde ich mir diese Ansprache auf DVD brennen, denn sie hat einen Zeit historischen Wert, und was wir aber auch nicht was er so vorschlägt und was davon noch eingehalten wird oder sie vielleicht am nächsten Tag geändert hat

    • Voll sagt:

      Laß dem Landesfürsten seine standesgemäße Kapitulation! Sowas gehört sich eben. Sepukku auch! Jedenfalls unter Samurai. Na gut. Rücktritt reicht auch!

  2. JEB sagt:

    Mir egal. Ich höre mir den Quatsch nicht mehr an.
    Was ich für richtig halte mache ich mit, was nicht halt nicht.
    Außerdem gibt es Lieferservice, und Anwälte.

  3. Pionierleiter sagt:

    Die Kleine Merkel.
    Ein Hochgenuss ihn reden zu hören.
    Herr im Himmel, wer wählt solche Leute?

  4. Mensch sagt:

    Ich halte von Herrn Haseloff, den ich in seiner damaligen Funktion als Wirtschaftsminister auch mal persönlich kennenlernen durfte, eigentlich sehr viel. Nach anfänglicher Skepsis (Wolfgang Böhmer war für mich der mit Abstand beste MP, den Sachsen-Anhalt bis dato hatte) muß ich sagen, daß Herr Haseloff seine Sache bisher sehr gut gemacht und recht gut in die Fußstapfen Wolfgang Böhmers getreten ist. Meine Betonung liegt auf BISHER. Denn daß er vor der Merkel eingeknickt ist und ohne Not und ohne ausreichende Begründung Gaststättengewerbe und Tourismusbranche unseres Bundeslandes den Umsturzplänen Merkels opfert, enttäuscht mich sehr. Herr Haseloff ist ein gebildeter und intelligenter Mensch, der durchschaut haben dürfte, welches Spiel Merkel und Konsorten hier gerade spielen. Ich kann nicht abschätzen, welche Machtinstrumente die Merkelclique in der Hand hat, um selbst Ministerpräsidenten rechtlich souveräner Bundesländer in die Knie zu zwingen, aber es enttäuscht mich doch sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.