Hausärzteverband Sachsen-Anhalt: Verschwendung von 300 Millionen Euro für Digitalisierung im Gesundheitswesen – Gesundheitsministerium muss endlich Farbe bekennen!

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Hu sagt:

    Da bereichern sich wieder dritte

  2. tricksenundtäuschen sagt:

    Gegen Filzt kämpfen ist wie einen Pudding an die Wand nageln.

  3. Jim Knopf sagt:

    Den Caos Computer Club sollte man Das machen lassen , weil Die es können .

  4. Hansi sagt:

    Ganz wichtig ist es, immer viel Geld in IT-Projekte zu stecken, die kein Patient und kein Arzt verlangt, aber möglichst keinen Cent in die Beendigung des Pflegenotstandes! Und immer feste auf die Masken- und Impfmuffel schimpfen – Angriff ist die beste Verteidigung.

  5. Hallenser55 sagt:

    Na da waren die Lobbyisten ja mal wieder schön aktiv.
    Man sollte die Kontostände der Entscheider auf jeden Fall mal prüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.