HAVAG informiert: in Straßenbahnen und Bussen reicht wieder eine OP-Maske

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Avatar H. Lunke sagt:

    Wobei die FFP2-Pflicht schon vorher nicht wirklich durchgesetzt wurde. Ich habe bei fast jeder Fahrt einige Leute mit OP Maske in Trams und S-Bahnen gesehen.

    • Avatar Achse der Doomer sagt:

      Und hast du dich da unsicher gefühlt? Gefährdet gar? Hattest du Angst vor Aerosolen? Oder Mutanten? Hast du deine FFP3- oder FFP57-Maske extra fest angezogen unter deinem ABC-Vollschutz?

      Kaum vorstellbar, dass du diese schrecklichen Erlebnisse überlebt hast und nun davon berichten kannst, ohne dabei zusammen zu brechen. Eisernes Verdienstkreuz, mindestens!

      • Avatar Hans G. sagt:

        Du zeigst wieder, selig sind die geistig Armen. Vor was hast Du denn Angst? Dass dich die böse böse Maske umbringt?

      • Avatar H. Lunke sagt:

        Ob OP- oder FFP2-Maske juckt mich herzlich wenig. Aktuell sollte es am besten gar keine Maskenpflicht geben.
        Der Egalität halber (nicht mit „egal“ zu verwechseln) wäre es aber erstrebenswert, wenn die Regeln auch gerecht durchgesetzt würden.

        • Avatar Achse der Doomer sagt:

          Egal und Egalität sind eng verwandt. Vergleiche: „Ist mir gleich.“
          de: gleich = en: equal = lat: equalis = fr: égal

          Mit deinem Vollschutz kompensierst du doch die gefährliche OP-Maske. So wart ihr – dank Ausgleich (fr: égalisation(!)) – alle sehr gut geschützt. Und überstanden hast du das schreckliche Szenario ja auch. Hoffentlich ohne Langzeitschäden (Stichwort LongCovid) und ohne post-traumatische Störung. Wenn es juckt, solltest du aber noch eine weitere Maske drüberziehen.

          Ab heute sind OP-Masken wieder gleich [sic!] wirksam und du musst nicht mehr so viel Angst haben. Alles wird gut. Freust du dich schon auf Oktober?

    • Avatar Maskenbefreiung sagt:

      Das waren sicher Leute mit Ausnahmen oder sie hatten eine Masken-Befreiung . Auch ich muss keine FFP2-Maske tragen. Zum eigenen Schutz trage ich aber wenigstens eine OP-Maske!

  2. Avatar Einmann sagt:

    Havag informiert also ?
    Dabei sind heute Vormittag schon Kontrolleure mit einfachem Lappen unterwegs gewesen.

  3. Avatar JEB sagt:

    „Doch ganz auf’s Masketragen kann nicht verzichtet werden.“ –
    Die Überbeschaffung der Bundesregierung (Originalwortwahl Rechnungshof) muss ja schließlich abgetragen werden.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Dann müsste aber die FFP2 Pflicht weiter gelten und die Bundesregierung müsste die über Amazon usw. verkaufen.

      • Avatar Jo sagt:

        Nee, die müssten dann als Reserve eingelagert werden. Die Delta-Variante kommt mit Riesenschritten! 😉 Und wenn die uns doch nicht trifft, dann kommt im Herbst die 4. Welle… Hebt euch die Masken nur gut auf, die werden noch gebraucht 😷 Meine Glaskugel sagt Oktober, spätestens November 😊

    • Avatar wenn abgetragen dann wechseln! sagt:

      Natürlich kauft der JEB seine Masken bei der Bundesregierung. 🤦‍♂️

  4. Avatar BR sagt:

    Und wann informiert die HAVAG, dass diese teils minderwertigen Teile durch die eigens hergestellten ersetzt werden dürfen?? Im letzten Jahr hat ne Plastiktüte, ein Schal ….. gereicht.
    Ach ja, ich vergaß, da waren diese Teile ja noch Mangelware 🤦‍♂️🤦‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.