Hohes Ranking: Neue „stern-Klinikliste 2022/23“ zeichnet Universitätsmedizin Halle aus

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Katharina sagt:

    Meine Familie und ich, haben mit den UKH, viele schlechte Erfahrungen gemacht.

    Deshalb ist die Lobeshymne für uns nicht nachvollziehbar.

    Es mag sein, dass es vielleicht mehrere Hochqualifizierte Ärzte dort gibt, aber dass macht noch kein gutes Krankenhaus aus.

    Hauptproblem dort, ist die mangelhaft Kommunikation zwischen Ärzte, Schwestern/Pfleger und Patienten.

    Jetzt könnte ich viele Geschichten erzählen, die uns passiert sind, ich lass es mal lieber und möchte nur den Hinweis geben:

    Fragt immer wieder nach, ob das gesagte vom Artz, auch mit den Wissen der Schwester/Pfleger übereinstimmt !

  2. Alt-Dölauer sagt:

    Schön für die Uniklinik. Gratulation. Leider sind solche rankings aber meist nicht viel wert. Es gibt sie allerorten, z.B. bei Unis. Sie sind beliebt, aber wer sich wirklich auskennt und hinter die Kulissen schauen kann, ist manchmal verwundert. Wo eine Uni oder Klinik gerankt ist, ist nämlich irrelevant, wenn man auf die relevante Ebene der Lehrstühle oder Professuren geht. Da gibt es hervorragende an mäßig gelisteten Unis, und Lausige an Topinstituten. Und echte Qualität ist für die wenigsten Laien beurteilbar, da gibt es oft eher Sympathiepunkte. Kollegen tappen dagegen oft in die Bekanntheitsfalle ( Kollege ist häufig auf Tagungen präsent oder hat Lehrbuch geschrieben), was aber nichts mit Qualität am Patienten zu tun hat.

  3. Kassenpatient sagt:

    Na is doch doll, bekommt man als Kassenpatient, noch weniger die Chance einen Termin bei einen Spezialisten zu erhalten. Denn VIP’s müssen ja überleben und nich die normal Sterblichen. Beste Beispiel mein Sohn ( Kassenpatient ). Hmmm … wir haben da was entdeckt ….könnte eventuell bösartig sein. Termin zum CT …. 6 Wochen. Alles klar

  4. Knut sagt:

    Ich kann nur sagen, ich bin seit 47 Jahren Patient an der Uniklinik Halle Fachbereich Augenheilkunde, wurde im Ranking nicht aufgeführt, das ICH nichts negatives über diese Klinik sagen kann. Ich hatte immer kompetente Ärzte die mich behandelt haben und im pflegerischen Bereich war das nicht weniger gut. ABER: das ist nur meine persönliche Meinung und Erfahrung.

    • Hallenser sagt:

      Bei uns ähnlich. Ich habe mich immer wohlgefühlt, ob als Besucher oder Patient. Klar, gibt es auch wirklich unschöne Erfahrungen.. ist in jedem Krankenhaus so.. aber die Summe macht den Eindruck. Und Ärzte/Pfleger etc sind auch nur Menschen. Die können auch nichts für jede kleine Entscheidung und Regelung.

      An der Stelle auch ein dickes Lob an die vorbildliche Blutspendestation!!

      • Manni sagt:

        Hallenser „ist in jedem Krankenhaus so“ du warst wohl schon in vielen Krankenhäuser, oder wie kannst du so eine Einschätzung treffen?

    • Mark Kluge sagt:

      Also wenn du dort 47 Jahre Patient bist, solltest du mal woanders hingehen.

      Normalerweise ist man nur kurzzeitig Patient, wenn die Heilung erfolgreich war, ist eine weitere Behandlung nicht notwendig.

  5. Rania J. sagt:

    Keine Besuche während Corona, einsames Sterben. Impfzwang
    für die Angestellten, lange Wartezeiten auf Untersuchungen und
    absetzen von Operationen, all das zeichnet die Kliniken aus.

    • du lernst es irgendwann sagt:

      Du warst nicht „während Corona“ stationär in den Kliniken, du bist nicht einsam gestorben, du wurdest nicht zur Impfung gezwungen. Wenn du lange auf Untersuchungen warten musstest und eine OP abgesagt (wohl eher: verschoben) wurde, sei froh. Schnell geht es nur bei dringenden Angelegenheiten, und ja, es geht vielen Menschen deutlich schlechter als dir.

      Deine Probleme gehen nicht weg, wenn du andere beschimpfst. An einer Lösung kannst du nur selbst arbeiten.

  6. AmstaffJoggingHose sagt:

    UKH ist schon empfehlenswert. Man sollte bloß vom Personal auch jemanden privat kennen, sehr gute Englisch Kenntnisse besitzen und seinen Kindern die Augen zuhalten wenn man zum Haupteingang auch an dieser Raucherecke vorbei geht.

  7. Hmm.. sagt:

    Und dennoch wurde schon mehrfach versucht den Lehrstuhl, die Uniklinik, sowie den gesamten Studiengang nach Magdeburg zu verlegen.. wie tief mag wohl der Arm des Magdeburger Oberbürgermeisters in der rektalen Öffnung von Herrn Haseloff stecken?

  8. Dicker Emil sagt:

    Ich kann mich als Privatpatient nicht beschweren.

  9. Danke liebe Ärzte. Aber jetzt mal anstrengen. sagt:

    Naja, strenggenommen ist Rang 34 von 100 nicht mal im besten Drittel.
    Also mal nicht annähernd so großartig, wie die Überschrift uns weismachen will.
    Aber in Sachsen Anhalt hält man mittelmäßig eben schon für toll. 😀
    Korrespondiert auch wunderbar mit dieser Meldung:

    https://dubisthalle.de/lebenserwartung-in-sachsen-anhalt-gesunken-niedrigste-bei-jungen-deutschlandweit-bei-maedchen-zweitniedrigste

    Soso. Die Mediziner sind großartig, aber die Menschen sterben viel früher als in anderen Bundesländern. Natürlich können Ärzte und medizinisches Personal dafür nichts. Neiiiin. Nieeee.
    Wenn sie doch bloß noch mehr Geld verdienen würden, wäre bestimmt alles viel besser. 😉

    • Nimm es strenger sagt:

      Platz 100 ist nicht die „schlechteste“ Klinik, sondern Platz 100 unter den „besten“. Insgesamt gibt es ca. 2400 Krankenhäuser in Deutschland.
      Deine ungesunde Lebensweise kann keine Klinik der Welt kompensieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.