HWG hat in Halle 8 Blühwiesen angelegt

Foto: Jessen Mordhorst

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Avatar Summ summ summ sagt:

    immer schön regelmäßig mähen. 🙂

  2. Avatar xxx sagt:

    Was genau ist eigentlich die grüne Fläche im Hintergrund mit den blüheden Blumen drauf, die noch nicht mit der Maschine umgepflügt wurde?

  3. Avatar Halles Klabauter sagt:

    Und wer bezahlt diese Blühwiesen? Sicher nicht die „Bewohner“, die Insekten! Das dürften dann die Mieter der HWG sein, die mit diesem Geld das Image der HWG kräftig aufwertet. Die einen blechen, die anderen nutzen das kostenlose Werbung. Was für einer verlogene Welt! Ein schönes Wochenende.

    • Avatar Fußgänger sagt:

      Volle Zustimmung. Dieses hippe, achso tolle zukunftsgewandte Image wirkt einfach nur aufgesetzt. In Wahrheit interessiert doch nur mehr Umsatz, die Stadt verdient mit. Die HWG Mieter können sich schonmal auf Ende des Jahres freuen, dann gibt’s mit Sicherheit Mieterhöhungen. Zum Glück können dann weitere Blühwiesen angelegt werden.

    • Avatar micha06de sagt:

      Zum einen können mit einer nachhaltig angelegten Blühwiese Bewirtschaftungskosten eingespart werden (es muss gegenüber reinen Rasenflächen weniger gemäht werden) und zum anderen gibt es für so etwas auch Fördermittel. Also nicht meckern – freuen!

  4. Avatar Hallefan sagt:

    Ganz toll und dafür muss eine Sandkiste weichen…. Bienen wichtiger als Kinder? Vorteil für Mieter… Bienen machen keinen Lärm 🥴

  5. Avatar Hastalavista sagt:

    Und für den Winter sind Glühweinstrände geplant 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.