„In Krisenzeiten Bildung stärken“: Lehrergewerkschaft in Sachsen-Anhalt fordert mehr Personal, Luftfilter und bessere Ausstattung

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Bildung ist nicht systemrelevant sagt:

    Bildung ist nicht systemrelevant. Siehe Bildungsminister.

  2. rellah2 sagt:

    Es fehlt, dass Lehrer und Erzieher geimpft sein müssen. Wer aus gesundheitlichen Gründen das nicht kann, ist falsch in diesem Beruf.

    • Vorschläger sagt:

      Ich würde es anders machen. Wer geimpft ist, bekommt 10.000 € Prämie. Lehrer hatten es in der Pandemie viel schwerer als Schüler und Eltern.

    • Texas sagt:

      Wozu sollen Lehrer oder Erzieher geimpft sein? Kinder können praktisch nicht an Covid sterben! Im Übrigen müsste man dann konsequenter Weise auch eine Impfpflicht für die Eltern verhängen.

      • xxx sagt:

        „Im Übrigen müsste man dann konsequenter Weise auch eine Impfpflicht für die Eltern verhängen.“

        Eben, aber Eltern kann man schlechter erpressen als Lehrkräfte.

  3. Gebildet sagt:

    Vorsicht. Gebildete Menschen denken nach und stellen Fragen. Zum Beispiel Fragen nach dem Sinn von Freiheitseinschränkungen. Gebildete Menschen sind eine Gefahr für die derzeit herrschende Nomenklatura.

  4. Oka sagt:

    Was hat denn diese Gewerkschaft zu fördern, da lacht sich doch der Bildungsminister kaputt über die Delitanten. Der reagiert doch nicht mal bei Streiks. Der wird doch immer wieder gewählt von Leuten die mit Bindung gar nichts mehr zu tun haben

  5. Zoo sagt:

    Ohr wisst doch, für die Bildung keinen Cent, da wird nur immer geredet vor der Wahl bei Herrn Tullner, aber das ist ja nicht neu, das pfeifen ja schon die restlichen Spatzen von den Dächern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.