Jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt bekommt ein Corona-Impfzentrum – 1,3 Millionen Spritzen und 1,55 Millionen Kanülen besorgt

Das könnte dich auch interessieren …

24 Antworten

  1. Herr sagt:

    Na nun macht mal alle so richtig verrückt. Die Coronaleugner brauchen ja kein Zentrum, die treffen sich in Leipzig

    • UM sagt:

      @Herr
      „Mein Leipzig lob ich mir“ Das wusste schon J. W. von Goethe.
      Wieso eigentlich werden diese Menschen als Coronaleugner diffamiert?

      • xxx sagt:

        „Wieso eigentlich werden diese Menschen als Coronaleugner diffamiert?“

        Die einen können Widerstand gegen ihre Pläne nicht gebrauchen und die Manipulierten plappern sinnentleert alles nach. Ist ja auch einfacher, als sich mühsam nach alternativen Quellen umzusehen oder sein Gehirn einzuschalten. Manche brauchen einfach schlicht was zum Treten. So banal, so billig.

      • BurgerBürger sagt:

        Hmm… vielleicht weil sie sagen, dass Corona nicht existiert, alles ein großer Plan ist, um uns 5G Chips zu verpassen ? Und da ihnen alle Anderen egal sind, leugnen sie die Gefährlichkeit und das macht sie für mich zu Leugnern. Die Gefahr zu leugnen – wie bei Rasern, die mit 120 durch die Stadt brettern, wenn man der festen Überzeugung ist, dass da nix passieren wird – ist so ähnlich.

  2. Geht bloss nicht ins Impfzentrum! sagt:

    „Dazu zählen bislang rund 1,3 Millionen Spritzen sowie 1,55 Millionen Kanülen. “

    Muahahahuuhaha … wollen die 255.000 Spritzen zweifach benutzen … vielleicht fü Unterschicht-Impfwillige … weil die sowieso nix merken? Oder rechnen sie mit 255.000 abgebrochenen Kanülen? Oder … was soll das nur? War das Regal leergekauft, wie einst beim Klopapier? Merken die nicht, wasfür Nachrichten die hier rausballern? Na offensichtlich nicht!

  3. Hazel sagt:

    Es gibt noch nicht einmal genügend Impfstoff für die Grippe. Also mit Planungen sollte man vorsichtig sein, da der Impfstoff noch nicht einmal auf dem Markt ist.

    • UM sagt:

      Aber zumindest wird das Volk erst einmal beschwichtigt und darf hoffen, vor Ostern mal wieder reisen oder vlt.mal wieder ne Lokalität aufsuchen zu dürfen ,Sport, Fitness Krankenhausbesuche…..

    • Hans G. sagt:

      Und wenn dann genügend Impfstoff auf dem Markt ist, die EU hat sich immerhin 300 Dosen gesichert, dann heulen wir herum, weil wir nicht genug Spritzen haben?

  4. Olaf sagt:

    Den Dreck können sich die Politiker gerne komplett selbst spritzen.

    • BurgerBürger sagt:

      Du scheinst echt vom Fach zu sein, wenn du die Qualität und Wirkungsweise des möglichen Impfstoffs so gut kennst. Ein Glück haben wir die Schläger vom Augustusplatz und die Telegram-Gruppen der ganzen Sozialversager die immer mehr wissen als der Rest. Da werden auch aggressive Restaurantbesitzer zu schillernden Figuren.

  5. Ryker sagt:

    Wenn moderne Menschen mit Zugang zu allerlei Informationen andere als Leugner bezeichnen, weiß man, wo das Land mittlerweile argumentativ angekommen ist. Wieso sagt ihr nicht gleich Ketzer, dass klingt besser?

    • Franz2 sagt:

      Du meinst die alternativen Informationen der Leute, die daraus Kapital schlagen ? Selbst euer Messias der Querdenker-Bewegung ist auch in gewissen finanziellen Strukturen verstrickt. Schon erstaunlich, dass im 21. Jahrhundert Menschen existieren, die zwar die Errungenschaften der Moderne nutzen, die aber auf dem geistigen Niveau des Mittelalters hängengeblieben sind. Damals hat die Kirche geleugnet, dass die Erde rund ist – und selbst heute gibt es noch Anhänger dieser Theorie … oder das das Universum nicht existiert.

      • Beobachter sagt:

        Also dass die Kirche behauptet hätte, dass die Erde eine Scheibe sei, ist ein Mythos, der gerne zitiert wird, um eine Wissenschaftsfeindlichkeit zu implizieren.

        Das Problem war nur, dass das heliozentrische Weltbild den Menschen als die Krone der Schöpfung nicht mehr im Mittelpunkt des Alls verortet hat.

    • Hans G. sagt:

      Stimmt, der Begriff Covidioten ist für unserer Coronaleugner ausreichend.

      • Ryker sagt:

        Es ist erstaunlich. Wie bei Orwell: Man kaut euch medial das neueste Schlagwort vor und schon plappert ihr alles nach. Außerdem habe ich mich lediglich ob der verwendeten Sprache geäußert. Das immer polarisiert wird und Andersdenkende pauschal abgestempelt werden halte ich für brandgefährlich. Der ein oder andere findet allerdings großen Gefallen am Elend anderer und wünscht sich einen Denunziantenstaat zurück. Gleich darauf zu schließen, ich würde mich zu den Querdenkern zählen zeigt nur, wie weit die ideologische Verbrämung bei euch bereits fortgeschritten ist.

        • Achso sagt:

          „Das immer polarisiert wird und Andersdenkende pauschal abgestempelt werden halte ich für brandgefährlich. Der ein oder andere findet allerdings großen Gefallen am Elend anderer und wünscht sich einen Denunziantenstaat zurück.“
          Wie gut, dass du keine Sprache verwendest, die polarisiert und Andersdenkende pauschal abstempelt.

  6. Jeder sagt:

    Ich sehe jetzt schon die Kilometer langen Schlangen vor dem Impfzentrum vor allen durch Rentner und alte Menschen, die ohnehin nicht mehr so lange stehen können, aber wer geimpft werden will, der hat eben zu stehen, so wird es kommen. Und wer eben nicht stehen kann, der wird dann wohl sterben müssen, das ist so ähnlich wie die alten auf polnisch schicken und schütteln

    • Achso sagt:

      Da gibt es so eine ganz verrückte neue Erfindung, die nennt sich Terminvereinbarung, vielleicht hast du schon einmal davon gehört.

    • Sachverstand sagt:

      Den Artikel offensichtlich nicht bis zu der Stelle „Mobile Teams“ geschafft.

      • Sazi sagt:

        Muss man ja auch nicht. Die wahre Version dieses Artikels gibts bestimmt mit entsprechenden Kommentaren auf den ganz „seriösen“ Chatportalen oder Verschwörungs … aeh … Wahrhaftigkeitsseiten.

    • xxx sagt:

      „Und wer eben nicht stehen kann, der wird dann wohl sterben müssen“

      Es fragt sich, wer eher durch den Tod bedroht ist: Der Rentner, der nicht so lange anstehen kann und deshalb der Impfstelle fernbleibt, aber dem Virus nicht begegnet oder ihm nicht erliegt – oder der Geimpfte, der sich auf ein „Russisch Roulette“ einlässt mit einem „durchgepeitschten“ Impfstoff einer neuen Art, der nur in einer Hinsicht sicher ist: Im Geldverdienen für die betreffende Firma, die ihn anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.