Pressekonferenz mit Sachsen-Anhalts Landesregierung zur aktuellen Corona-Lage – Präsenzunterricht an Hochschulen wird ausgesetzt, vermehrte Krankmeldungen in Firmen, Land will Schulen offen halten, vorerst keine Verschärfung des Demonstrationsrechts

Das könnte dich auch interessieren …

74 Antworten

  1. kulturelle Bereicherung sagt:

    Ist es in Nordkorea gemütlicher oder ungemütlicher als bei uns ?

    • Vollpfosten sagt:

      Kannst ja gerne in Nordkorea erkranken und dann einen ITS-Platz suchen.

      • Unis offen lassen, Schulen schließen wäre logisch sagt:

        Nordkorea ist natürlich Blödsinn, aber Präsenzunterricht bei der hohen Impfquote an Unis einzustellen ist völliger Blödsinn und kontraproduktiv, vermutlich auch rechtlich nicht haltbar. Zumal z.B. in Laboren noch ein hoher Luftwechsel herrscht etc. Wollen die Politiker sich später wirklich von Ärzten und Wissenschaftlern behandeln, beraten odr testen lassen, die nur eine virtuelle Schmalspurausbildung hatten? Aber Schulen, wo Covid viel, viel mehr grassiert, sollen offen bleiben. Schwachsinniger geht es nicht.

        • rellah2 sagt:

          Warum sollen an Unis nicht Vorlesungen online gehalten werden? Die Studenten sind doch entsprechend ausgestattet.
          Labor geht natürlich kaum.

          • Grüner Tisch sagt:

            Sie haben offensichtlich nie gelehrt. Und Praktikum geht überhaupt nicht. Aber auch im theoret. Unterricht bleiben die Studenten stark zurück. Es ist einen Riesenunterschied, das war nach 1 Jahr Pause schon krass evident. Warum wird wohl nicht nur aus Büchern unterrichtet, ganz ohne Lehrer – ist theoretisch genauso gut – aber inRealität eben nicht.

    • Antifa Halle sagt:

      Es herrscht kommunistische Willkür, kritische Demonstrationen werden verboten, Grundrechte gibt es nur auf dem Papier, die gesundheitliche Versorgung ist sehr schlecht und die Opposition wird verfolgt. Aber wie es in Nordkorea aussieht weiß ich auch nicht.

      • RL sagt:

        Immer nur Opfer sein (wollen) – wie fühlt sich das an?

      • PalimPalim sagt:

        Schwurbler!
        Von dir kommt keine Kritik, sondern ausschließlich Blödsinn! Weißt nicht wie es in Nordkorea aussieht, hast keine Ahnung von Geschichte, nimmst (sehr wahrscheinlich) die Gesundheitsversorgung nicht in Anspruch, faselst hier was von kommunistischer Diktatur und nennst dich selber Antifa.

      • Oh Herrlicher sagt:

        @Antifa Halle
        Ich war dort. Alles gut.Bin Ski gefahren und und war in der Ostsee baden. Abends koreanisch gegessen und danach on der Ostsee gebaden.

      • rellah2 sagt:

        Geh nach Nordkorea. Vielleicht ist Kim dir gut gesonnen, wenn du überreichlich Money mitbringst. Ansonsten „Forced labor camp or Execution ‚
        Die Grenze zu China {Brücke der Freundschaft bei Sinuiju} ist wohl noch dicht, aber der Grenzfluss Yalu friert im Winter zu.

    • Mit wem identifizierst du dich? sagt:

      Frage mal Otto Warmbier und Oury Jalloh.

    • Faktenprinz sagt:

      Wenn man sich in der Diktatur gut eingerichtet hat, dann ist es gemütlicher.

  2. Rüdiger sagt:

    Was ist mit den Sportvereinen in Schulsporthallen ,wer kontrolliert diese ????Was gibt es da für Vorschriften ??

  3. einStudent sagt:

    Bedeutet das nun fest dass Hochschulen und Unis auf online umstellen? Oder ist das wieder nur eine Empfehlung/Überlegung?

  4. Hazel sagt:

    „Maskenpflicht bei Sportunterricht im Innenbereich“….Wollen die uns verarschen? Sollen die Kinder im Sportunterricht reihenweise umkippen?

    • Nicht projizieren! sagt:

      Gesunde Kinder würden dabei nicht umkippen.

      • Antifa Halle sagt:

        …meint Dr. Genderstudies?

      • Kshb sagt:

        Schonmal mit ner Maske gerannt? Da kriegt man auch als Gesunder Sher wohl Luftnot.

      • Leerer sagt:

        Da stehen Stühle rum.

      • Olaf sagt:

        „Gesunde Kinder würden dabei nicht umkippen.“

        Kinder quälen ist für dich kein Problem? Solange keines stirbt, ist alles im grünen Bereich?!
        Was bist du denn für ein Menschenverachter. *kotz*

        • Kevin sagt:

          Gesunde Kinder werden damit nicht gequält. Ist jetzt keine große geistige Herausforderung. Jedenfalls für den Durchschnittsgeist.

          Apropos solange keiner stirbt: Die einhunderttausend Toten, wegen denen es die Maskenpflicht überhaupt gibt, hast du doch auch ignoriert. Also was soll jetzt die Heuchelei?

          • Olaf sagt:

            Ach wo, Kinder werden nicht gequält, wenn sie mit Maske Sport machen müssen? Warum wohl hat Mutter Natur den Menschen ohne Maske auf die Welt kommen lassen?
            Deine 100000 Toten kannst du getrost anzweifeln, es müsste sich inzwischen sogar in die üblichen Trollecken rumgesprochen haben, dass in dieser Statistik auch genug Herzinfarkte, Verkehrsunfälle und sogar Impfschäden mit eingeflossen sind.

          • Kommschon sagt:

            Ist Klein Olaf in voller Montur zur Welt gekommen? Polyesterhemd, Kordhose und Essengeldturnschuhe? Kurz danach wurde Klein Olaf übrigens mehrfach geimpft. Schäden sind defintitiv heute sichtbar, wodurch auch immer…

          • Olaf sagt:

            „Kurz danach wurde Klein Olaf übrigens mehrfach geimpft.“

            Du doch auch, aber die Schäden bei dir sind wohl eher durch den Gen-Dreck entstanden.

          • habba sagt:

            Olaf der Wissenschaftler. Eloquent, durchtrainiert und wohlriechend.

    • Malte sagt:

      Andere müssen sogar, schon lange vor Corona, den ganzen Tag unter der Maske arbeiten… Und kippten nicht reichenweise um…

      • 10010110 sagt:

        „Arbeiten“ ist was anderes als Sport treiben. Und die wenigsten Menschen in Deutschland gehen einer körperlich anstrengenden Arbeit nach.

      • Peter Pan sagt:

        Jetzt reicht es. Unsere Kinder müssen sogar mittlerweile auf dem Schulhof die Masken tragen.
        Das bedeutet für die Kleinen 8 Stunden lang Maske tragen. WO und Wann ist die nächste DEMO? Mir egal von wem die organisiert wird. Hab echt die Schnauze voll. Kein Wunder, dass unser Land immer mehr gespalten ist und dich immer mehr Leute radikalisieren bei diesen Maßnahmen. Bin mittlerweile echt kurz vorm Platzen.

        • PalimPalim sagt:

          Schon mit dem Fuß aufgestampft?
          Mindestes Kriterium um mit zu laufen….obwohl…neinn…dir ist egal wer mitläuft! Du bist dabei…

          • Peter Pan sagt:

            Trink doch deine Flasche Pommes Frites. Hoffentlich bleiben sie dir (nicht) im Halse stecken. Genau du bist nämlich der Grund, warum unsere Gesellschaft sich immer mehr spaltet. Anstatt Verständnis für die Gefühlslage und Situation anderer zu zeigen, versuchst du mit deinem sinnlosen Kommentar zu provozieren.

        • Seltsam sagt:

          Wieder hört man nur Erwachsene rumbarmen. Kinder beschweren sich nicht.

          • Peter Pan sagt:

            Doch, musst ihnen nur zuhören. Meine Kinder beschweren sich täglich über die blöden Masken. Höchstwahrscheinlich hast du keine Kinder.

          • Seltsam sagt:

            Wahrscheinlich doch, nur sind meine nicht so verweichlicht. Aber ich glaube eher, du denkst dir das nur aus. Von daher erübrigt sich jede Diskussison mit dir.

          • Sunny sagt:

            @Seltsam… geh mal an einer Schule vorbei, dann hörste hunderte Kinder beschweren.

          • Peter Pan sagt:

            Meine Kinder sind mitnichten verweichlicht. Machen beide Leistungssport im Kader. Aber zwing deine Kinder ruhig weiter zum Tragen einer Maske und verbiete ihnen das freie Wort, lehre ihnen blinden gehorsam, zeige ihnen, dass ihre Meinung nichts Wert ist. Ganz seltsam deine Einstellung.

          • Cpt. HULK sagt:

            Leistungssport im Kader – aber natüüüürlich

        • Mensch sagt:

          Platz ruhig ,dann kannst du keinen Schwachsinn mehr schreiben.

          • Peter Pan sagt:

            Mensch, ärgere dich nicht. Schließ dich weiter bei Mami ein und über an deinen abwertenden Kommentaren.

    • PalimPalim sagt:

      Sobald aktiv Sport getrieben wird ist die Maske unten. Sitzen die Kinder auf der Bank kommt die Maske hoch. Wo ist das Problem? Schüler*innen in unserer Schule können das!

      • Peter Pan sagt:

        Klatschen und Pfeifen ist kein Sport.
        Nach richtigem Sport ist man außer Atem und ich bezweifle, dass Schülerinnen und Schüler mit der Maske im Sport kein Problem haben.

  5. Leo sagt:

    Maskenpflicht bei Sportunterricht??? Das ist doch total krank!

  6. 10010110 sagt:

    Maskenpflicht bei Sportunterricht im Innenbereich

    Was soll das??? Wer denkt sich so einen Scheiß aus? Dan kann man Sportunterricht auch gleich ganz sein lassen. 😡

  7. VH sagt:

    Telefonisch krankenschein bekommen…riesen Witz… musste mich in eine vollkommen überfüllte Praxis setzen,obwohl ich angerufen habe und sagte dass ich erkältungssymptome habe und nur ein paar Tage im Bett verbringen muss. Es kam ein positiver nach dem anderem rein, stellten sich an den Tresen und erzählten vom positiven schnelltest und standen dann wie bestellt und nicht abgeholt zwischen anderen Patienten in der Praxis rum. Mir ist echt nicht klar warum die Zahlen so sind xD

  8. tomkoch sagt:

    Zu den Hochschulen:

    Vorlesungen gehen auch gut online. Praktika und Seminare müssen in Präsenz durchgeführt werden und sollten auch kein Problem sein.

    Aber warum denken, wenn es mit dem großen Rasenmäher auch geht.

    „man nehme wahr, dass mehr Menschen „mit abstrusen Meinungen“ demonstrieren“

    Vielleicht weil ein Großteil dieser Menschen wahrnimmt, dass das Regierungshandeln und die Verlautbarungen immer abstruser werden.

  9. Exilhallenser sagt:

    „3G am Arbeitsplatz bedeute zwar mehr Aufwand, werde aber angenommen, so Schulze, Probleme seien nicht bekannt“

    Von daher verstehe ich das Theater im Vorfeld nicht. Mein Arbeitgeber lässt jeden Tag alle Mitarbeiter vor Arbeitsbeginn testen, egal ob geimpft oder ungeimpft. Das wird von allen Arbeitnehmern mitgetragen, und ungeimpfte Mitarbeiter werden dadurch nicht diskriminiert.

    „Sachsen-Anhalt setzt sich für BAFÖG-Reform ein, Ziel ist elternunabhängiges BAFÖG“

    Na damit wird dann erst recht Bummelstudenten Tür und Tor geöffnet. Ich erinnere mich an mein Studium an der MLU zurück. Studierende der Sozialwissenschaften sind in der Masse Schmarotzer, die vom elternunabhängigen Bafög profitieren.

    „Thema in der Ministerpräsidentenkonferenz, ob auch in Sachsen-Anhalt Geboosterte von der Testpflicht bei 2G-Plus befreit werden“

    Die Politiker verstehen offenbar immer noch nicht: Die Impfung schützt vor einem schweren Krankheitsverlauf, sie schützt nicht vor einer Ansteckung. Daran ändert auch eine Boosterimpfung nicht das Geringste. Mit solchen Ausnahmeregelungen wähnen sich Menschen in Sicherheit vor einer Ansteckung, was die Infektionszahlen in die Höhe treibt.

    „man nehme wahr, dass mehr Menschen „mit abstrusen Meinungen“ demonstrieren, sagte Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne angesichts der vermehrten Corona-Demos.“

    Demonstrations- und Meinungsfreiheit sind wichtige Güter, die es zu schützen gilt. Die „Corona-Demos“ sind, wenn sie friedlich verlaufen, völlig in Ordnung. Was ich „abstrus“ finde, ist, dass eine stark übergewichtige Politikerin ihres Zeichens Gesundheitsministerin ist, die Menschen empfehlen will, wie man länger gesund bleibt. Mit einer solchen Erscheinung gehört man nämlich selbst zur Corona-Risikogruppe.

    „Die Landesregierung rechnet damit, dass es auch zu Demonstrationen vor den Häusern von Politikern kommen wird. Es soll Gespräche mit der Innenministerin geben“

    Ich halte es für falsch, wenn die Landesregierung schon im Vorfeld indirekt mit Polizeigewalt droht. Wenn Demonstrationen etwas bewirken sollen, dann müssen sie auch dort stattfinden, wo man den Adressaten seiner Kritik auch erreicht. Dazu gehören auch die Häuser von Politikern.

    Die Landesregierung sollte sich lieber mal um genügend Impfstoff kümmern, damit auch für die Impfwilligen genug da ist. Das ist viel wichtiger, als auf die Impfunwilligen loszugehen.

    • Malte sagt:

      Was du alles wissen willst, aber keine Ahnung hast. befass dich mal mit der Geltungsdauer von BaFöG: Regelstudienzeit! Also nix mit Bummelstudenten.
      Kann man aber von Hauptschulabbrechern nicht anders erwarten, auch wenn du behauptest, studiert zu haben… Allerdings können Einzeller gar nicht studieren; die kommen nämlich nicht durch den Amöbentest.
      Und bezüglich Adressaten: Sag doch mal wo du arbeitest und wohnst, damit wir dich auch erreichen können mit unserer Kritik…

      • Meine Daten sagt:

        Ohlsen, Egon, Œgeresgaart 37, 03452 Kobenhaven
        AG: Fredreickson AG, Safes&Gedschränke – unknackbar, Börgenallee 15, 034577 Syndlaant

    • Olaf sagt:

      „Die Politiker verstehen offenbar immer noch nicht: Die Impfung schützt vor einem schweren Krankheitsverlauf, sie schützt nicht vor einer Ansteckung. Daran ändert auch eine Boosterimpfung nicht das Geringste. Mit solchen Ausnahmeregelungen wähnen sich Menschen in Sicherheit vor einer Ansteckung, was die Infektionszahlen in die Höhe treibt.“

      Die wollen nicht verstehen oder die sind tatsächlich so doof – dann sollte man diese Regierung schnellstens durch klügere Köpfe ersetzen, immerhin sind das sehr verantwortungsvolle Posten.

  10. Exilhallenser sagt:

    „Was du alles wissen willst, aber keine Ahnung hast. befass dich mal mit der Geltungsdauer von BaFöG: Regelstudienzeit! Also nix mit Bummelstudenten.“

    Wenn man sich irgendwo im StuRa oder in der Fachschaft „festkrallt“, gelten die normalen Regelstudienzeiten nicht. Oder alternativ irgendwelche Stipendien politischer Stiftungen, welche sehr häufig im Bereich der Sozialwissenschaften der MLU anzutreffen sind. Da wird dann auch noch mit Mitte 30 „ernsthaft“ studiert. Derartige Lebenswege sind nicht sonderlich selten, das habe ich selbst an der Uni erlebt. 😀

    „Und bezüglich Adressaten: Sag doch mal wo du arbeitest und wohnst, damit wir dich auch erreichen können mit unserer Kritik…“

    Hach ja, es hat sich echt nichts geändert. 😀
    Wenn eure Studienzeit vorbei ist, und ihr gezwungen sein werdet, in der Privatwirtschaft zu arbeiten, werdet ihr merken, dass großsprecherischer Uni-Aktivismus im echten Leben keinen Wert hat. Da zählt nur noch Leistung und kein politisches Maulheldentum.

    • farbi ist Rentner sagt:

      Wo arbeitest du denn?

    • Horch und Guck sagt:

      „…„Und bezüglich Adressaten: Sag doch mal wo du arbeitest und wohnst, damit wir dich auch erreichen können mit unserer Kritik…“

      Hach ja, es hat sich echt nichts geändert. 😀…“

      Hach, es ist mal wieder typisch. Was du anderen nur zu gern zumuten möchtest ist, so man es dir auch nur verbal andeutet, natürlich unzumutbar.

  11. Texas sagt:

    3G wird angenommen? Welche Wahl haben die Arbeitnehmer denn? Auf das komplette Einkommen zu verzichten ist für viele Arbeitnehmer eben keine Option. Bleibt also nur der Krankenschein oder ein Test.

    • ehrlich sein sagt:

      Wofür hast du dich entschieden?

      • Texas sagt:

        Ich habe seit zig Jahren keinen Arzt mehr aufgesucht (Zahnarzt ausgenommen) und werde das auch weiterhin nur im absoluten Notfall tun. Ich habe keinen Bock auf überfüllte Wartezimmer und sinnloses Rumsitzen. Theoretisch könnte ich es mir finanziell erlauben, mich ein paar Monate auch ohne Einkommen über Wasser zu halten. Aber ich habe weder ein Problem damit, mich zu testen noch in geschlossenen Räumen eine Maske zu tragen. Tägliche Tests sind in meinen Augen jedoch absolut übertrieben und völlig überflüssig.

        • Rückgrat haben sagt:

          Also beugst du dich und machst, was die Oberen von dir verlangen, inklusiver täglicher Tests. Für deine paar Euro.

          • Texas sagt:

            Ich habe grundlegend kein Problem mit unserem System und renne keinen Umsturzfantasien hinterher. Warum auch? Mir geht’s hier im Wesentlichen ausgezeichnet! Ich halte mich im Wesentlichen auch an Massnahmen, die ich nachvollziehen kann. Die 3G-Pflicht am Arbeitsplatz kann ich nicht nachvollziehen, aber letztlich bleibt nur die Wahl zwischen notgedrungen mitmachen oder ganz auf das Einkommen zu verzichten. Und paar Euro ist wohl eher relativ und kommt auf den Standpunkt an. Mein Einkommen liegt ein ganzes Stück über dem Durchschnitt.

          • Universal-Ausreden frei Haus sagt:

            „Wir haben doch von nichts gewusst!“

            „Wir haben nur Befehle befolgt“

            „Wir haben uns nur an die Gesetze gehalten“

            „Wir wollten doch weiter viel Geld verdienen“

  12. Quappe sagt:

    „abstruse Meinungen“…. Maskenpflicht im Sportunterricht.. Das ist abstrus…

  13. Robert sagt:

    Überall werden die Bürger krank. Selbst die HAVAG beklagt sich schon.
    Woran liegt es, dass so viele Bürger „Kasse “ machen, wir haben doch noch keine Grippe Welle ?
    Ich vermute, es könnte an etwas liegen, was nicht langfristig erprobt wurde.
    Aber wie gesagt, es ist nur eine Vermutung.

    • Covid-19 ist keine Grippe sagt:

      „wir haben doch keine Grippe Welle“
      Da hast du vollkommen recht.

      Den zweiten Teil versteh ich nicht. insbesonder was du mit „etwas“ und „langfristig“ meinst.
      Vielleicht meinst du „Covid-19 Medikamente“ und „ausreichend“.

  14. Steff sagt:

    Die Vorstellung geht weiter.

    Und die Mitläufer spielen mit.
    Wer nicht mitmacht, hat laut politischer Elite abstruse Vorstellungen.

    Also hier ist Nordkorea. Wer will daran zweifeln?

  15. 999999 sagt:

    Endlich müssen nicht mehr 250 Menschen dicht an dich in einem Hörsaal sitzen ohne Abstand!
    Es war eine Zumutung und viele sind nicht mehr zu den Vorlesungen gekommen aus Angst sich anzustecken!

    Wie soll man sonst diese Pandemie irgendwann in den Griff bekommen!? Kontakte reduzieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.