Keine Lokführer: Abellio kündigt erneut massive Zugausfälle an

Das könnte Dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Eichmann sagt:

    Das ist ja allles ganz gut und schön die Entschuldigung, wenn ich diesen Auftrag bekomme mach ich mir doch vorher Gedanken. Ich habe ein jobticket ,was viel geld kostet und muss trotzdem mit Auto zur Arbeit fahren. Wer bezahlt mir die extra kosten ?

  2. josefine sagt:

    ist das Betrug? Sie haben eine Ausschreibung gewonnen und das mit Angabe von falschen Daten. Oder haben das die Bertragsnehmer nicht angefragt? Wieso haben die den Zuschlag erhalten? Vetternwirtschaft?

  3. Thomas Langner sagt:

    Die Privatunternehmen bräuchten ihre Mitarbeiter nur besser bezahlen oder die Nasa müßte sofort den Vertrag wegen Nichterfüllung kündigen.

  4. Manu sagt:

    Und die Lokführer der DB in Magdeburg und Stendal sollen ab Januar weniger Lohn bekommen und weniger Stunden arbeiten, weil die Zugleistung an abellio vergeben wurde, verrückte Welt

    • Dennis sagt:

      Wo hast du die Informationen her, dass die Lokführer weniger Geld bekommen?

      Peronalmangel herrscht leider bei jedem EVU und auch die DB hat im Nahverkehr kaum Leute. Der Fahrgast bekommt das zu selten mit und die Mitarbeiter arbeiten viel mehr als es vertraglich festgelegt ist,dass sind dann die sogenannten Überstunden.

    • Dennis sagt:

      Woher haben Sie die Information, daas die Lokis weniger Geld bekommen ab Jabuar?

  5. Wilfried sagt:

    Die haben mit gezinkten Karten gespielt und gedacht, daß es nicht rauskommt. nun sind sie am Arsch und wollen es nicht zugeben.
    Große Haufen scheißen wollen, aber vergessen, daß sie nur kleine Arschlöcher haben

  6. Fred sagt:

    Die DB Regio SüdOSt in Magdeburg hat vorrübergehend 20 Tf an Abellio vermietet. Somit ist eine Arbeitszeitabsenkung bei Regio vom Tisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.