Kinderbonus für 380.000 Kinder in Sachsen-Anhalt

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. UM sagt:

    Jawoll, super Entscheidung! Schmeißt es dem arbeitsscheuen Pack, mit drei und mehr Kindern, die nicht mal wissen, wie man das Wort “Arbeit“ schreibt, in den Schoß. Corona war das Beste, was für die passieren konnte. Andere hätten finanzielle Unterstützung bestimmt nötiger gehabt, wobei ich mich selber nicht dazu zähle, um im Vorfeld schon mal irgendwelchen blöden Kommentaren entgegenzuwirken.

    • 10010110 sagt:

      Es soll auch Familien mit arbeitenden Eltern, die mit Geld umzugehen wissen, geben, habe ich gehört. Kann aber sein, dass ich mich verhört habe.

    • Daniel M. sagt:

      Du scheinst ja mächtig Frust zu schieben. Den auf die schwächsten, die Kinder, abzuwälzen, spricht nicht für dich.
      Mir gefällt auch nicht, dass Menschen, die gar keinen Bock auf Arbeit haben, Zucker in der Arsch geblasen bekommen. Dafür können deren Kinder aber nichts.
      Ich bin froh, dass es dieses zusätzliche Kindergeld gibt. In den allermeisten Familien mit Kindern sind die Eltern berufstätig. Und die haben das Geld sogar nötig.

  2. UM sagt:

    Grundsätzlich ging es mir um das Hartz-Pack, welches dann Anfang des kommenden Jahres (ab Januar) erneut aufblüht, wenn wieder erhöht wird. Einfach nicht mehr nachvollziehbar. Und das dumme Volk geht arbeiten, um mit dem Arsch an die Wand zu kommen, zu überleben. Irgendwas läuft hier gewaltig schief

  3. ???? sagt:

    @U nglaublicher M ist: Was ist eigentlich Ihr persönliches Problem? Kennen Sie irgendeine Familie? Sie selber scheinen sich ja selbst erfunden zu haben.
    Dieses Trostpflaster empfinde ich auch als einen hilflosen Versuch der Politik, das ersten viel zu spät kommt, und zweitens nicht ersetzen kann, was Familien die letzten Monate entbehren mussten.
    Vielleicht aber besser als nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.