Klima-Demo protestiert gegen A143, Dienstag ist Spatenstich

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Remus Lupin sagt:

    Die Klima-Rebellen, für die die Massenmedien im westlichen Europa (und nur dort) überall den roten Teppich ausrollen, vergessen in ihrem beinah apokalyptischen und messianischen »Kampf« zur Rettung des Klimas über das Wesentliche zu sprechen.
    Sie stellen das Konsumverhalten der westlichen Gesellschaft in Frage. Und? In der Tat nimmt die Zahl der Menschen, die diese Art des Konsums wählen, ständig zu. Denn sie kommen aus aller Herren Länder, um sich aus Mangel an Zukunft auf den Weg ins gelobte Land (Europa ist gemeint) zu machen! Sie kommen auch und vor allem wegen des Lebensstandards hierzulande – zu dem auch Autobahnen gehören – in Scharen.
    Die hofierten neuen Klima-Musen sagen, sie wollen eine grüne Revolution. Dann sollen sie uns erklären, wie sie das Dilemma auflösen wollen.

    • Uzo Unger sagt:

      „Dann sollen sie uns erklären, wie sie das Dilemma auflösen wollen.“

      Wie bitte sollten sie das erklären? Das kann man nicht erklären. Aber es ist eine gute Show, die nicht zuletzt von anderen, weit wichtigeren Problemen ablenkt.

    • Frau L. sagt:

      Da ist es wieder, Ihr Lieblingsthema. Ich vermute, Sie glauben, das passt immer.

  2. farbspektrum sagt:

    Wie kann man eigentlich „Klima-Demo protestiert gegen A143, Dienstag ist Spatenstich“ titeln, wenn ein paar Hanseln Idyllenbewahrer mitgelaufen sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.