Kochversuch misslungen: Mann setzt sein Bad in Brand

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Niemals brennendes Öl mit Wasser löschen! https://youtu.be/MIf8zETwE0c?t=9

    Deckel drauf und abwarten, bis das Feuer erstickt.

  2. Pupsi sagt:

    Ne, wenn das Öl brennt AUF KEINEN FALL mit Wasser versuchen zu löschen. Lacht nicht. In der Hektik denkt man nicht dran. Durch das Löschen mit Wasser wird die Flamme erst richtig groß weil ja Öl auf Wasser schwimmt.

    • ???? sagt:

      @Pupsi: . . . Fast Richtig, schwimmendes brennendes Öl wäre aber halb so schlimm. Wenn aber Öl brennt, und man gießt Wasser darauf, verdampfen die ersten Tropfen Wasser schlagartig und reißen brenndes Öl mit in die Luft! Ein Glas Wasser (ca 200 ml) verdampft explosionsartig zu mehr als 200 Liter Wasserdampf, was dann auch der Größe der sofortigen Stichflamme entspricht. Also wie @10010110 richtig schlieb: Deckel drauf, Heizquelle ausschalten, und Ruhe bewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.