Konkurrenz für Tier: neuer E-Scooter-Anbieter in Halle – Preise bei einem Viertel

Das könnte dich auch interessieren …

43 Antworten

  1. Avatar Kglb sagt:

    Oh klasse! Ich bin mal gespannt wie lange ich noch warten muss, bis die E-Roller dann ganz und gar kostenlos sind, das wäre doch mal eine grüne Maßnahme für den Umweltschutz!

    • Avatar 10010110 sagt:

      Kostenlos ist im Kapitalismus gar nichts.

    • Avatar grüße sagt:

      Würden wir Fahrten geschenkt bekommen, (was nicht passieren wird), wäre es höchstens ’ne Maßnahme für den Geldbeutel und nicht den Umweltschutz. Wäre es umsonst, wäre es vergebens. – Solange du noch einen Cent hast, will man den haben. – Die umweltschonendste Maßnahme wäre, öfter mal ‚die Beine in die Hand‘ und nicht immer die Biene im Huckepack auf’m Stromesel nehmen.‘

      • Avatar Opa Erwinjensklausgertoliverscheintodabfuffzich sagt:

        Na machst doch und gut isses.

        • Avatar scheinabernichhirntodabfuffzich sagt:

          Leute wie dich, nehme ich „auf den‘ Arm“ mit, ohne eine Meter Fahrweg. Dann drehen wir noch ne‘ Respektrunde vor dem Alter’sheim. Bis du wieder im Netzkontinuum raus darfst.

  2. Avatar UPS sagt:

    Woher weiß man denn welcher E-Roller zu welcher Firma gehört?

  3. Avatar Tierliebhaber sagt:

    Super, hoffentlich erkennen die neuen E Scooter auch wenn mehr als eine Person drauf steht und wenn auf dem Fußweg gefahren wird. Wäre echt mal ein Beitrag und Verbesserung der Sicherheit auf dem Fußweg.

  4. Avatar Rollerwerfer sagt:

    Darf man die Dinger eigentlich im Straßengraben ablegen, wenn Fußweg damit blockiert werden? Oder gleich in die Saale? Frage für einen Freund.

    • Avatar "In die Saale" ist schaizze! sagt:

      Sauber demontiert bringt so’n Ding sicher schönes Schrottgeld!
      Raus mit diesem Mist aus meiner Stadt!
      Aber nicht in die Saale … die armen Fische!

      • Avatar einfach mal...... sagt:

        @“In die Saale“ ist schaizze!…….das ist nicht Deine Stadt, das wäre sonst ein Grund weg zu ziehen
        @ Rollerwerfer… wo in Halle gibt es denn einen Straßengraben? Mit Deinen Beispiel wie man mit fremden Eigentum umgehen soll, reihst Du Dich in die Reiher derer, über Die Du Dich an anderer Stelle beschwerst

        • Avatar "In die Saale" ist schaizze! sagt:

          Halt Du mal lieber Deine …

          Das ist meine Stadt! Und nicht Deine. Wann ziehst Du nun weg? Oder war das wieder nur ein hohler Spruch vom Bleppo aus der R…-stube?

          • Avatar .....einfach mal sagt:

            wann ich meine ….halte bestimmst Du nicht, Deine schwachsinniger Post, macht mein Bild von Dir rund! Klemm Dich nicht beim Sterni aufmachen! Träum weiter von „Deiner Stadt“ !

            ach und vergiss nicht den Pfand abzugeben, Du weißt am Monatsende wird es knapp

        • Avatar Würde uns freuen! sagt:

          Ziehe doch weg! Mache hinne. Nicht quatschen, machen. Ein Dust weniger. Mehr Platz für Geflüchtete. Alles chic!

          Ansonsten: einfach mal …

        • Avatar Rollerbleede Trude sagt:

          Ich hab mich noch nie beschwert. Das isst föllig falsch!

      • Avatar Hey, geile Idee sagt:

        Hau die Dinger ruhig in den Abfluss. Die haben doch GPS eingebaut und sind wasserfest wegen Regen. Die Hersteller finden die Dinger bestimmt auch unterwasser. Hau wech die „Schaizze“ (geiles wort. das steht bestimmt noch nicht auf dem Index.)

    • Avatar Naja... sagt:

      Darfst du sicherlich nicht. Einfach beiseite stellen genügt bereits, wenn dich so ein Ding stören sollte. Wärest du konsequent, müsstest du viel mehr auf dem Gehweg parkende Autos in den Graben werfen oder mit dem Radlader wegschieben.

  5. Avatar Radfuchs sagt:

    Noch kleinere Räder, keine Federung – ob das für Halles Straßenverhältnisse das Richtige ist?

  6. Avatar Tim Buktu sagt:

    Batteriemüll mit Kohlestrom für faule Zeitgenossen. So geht Verkehrswende heute. Erwachsene Menschen auf Rollern – echt jetzt? 😂😂😂

  7. Avatar Rj sagt:

    Außerdem steht’s dran

  8. Avatar Althallenser sagt:

    Also mir wurden Beene unten ranjeschraubt. Ich komm mit Loofen janz jut klar. Awwer danke fürs Anjebot.

  9. Avatar Opa Erwinjensklausgertoliverscheintodabfuffzich sagt:

    Echt nur alte Säcke hier an Bord, scheint so. Könnte wetten keiner hats probiert aber voll den Senf dazu geben. Ewig gestrige, sprudeln nur so vor Ideen.

  10. Avatar M sagt:

    Die Räder sind wohl aus Mahagoniholz gedrechselt. Wegen Abrieb.

  11. Avatar Joggerin sagt:

    Wieso umweltschonend? Leute, die solche Roller nutzen, verzichten auf StraBa und ihre Beine, nicht auf ihr Auto.

    Und welche Mobilitätswende? So etwas blockiert die Mehrheit der Hallenser:innen, siehe Ergebnis des Bürgerentscheids.

  12. Avatar Leute, die solche Roller nutzen, ... sagt:

    … sind Leute mit dem Lebensplan „Erwinjensklausgertoliverscheintodabfuffzich“!

  13. Avatar Thomas Hahmann sagt:

    Mit Umweltschutz hat das nichts zu tun!

    Erst rollte die Welle der Leihräder über den Globus und in China bieten die Friedhöfe dieser Millionen Räder eine gute Kulisse an denen sich nun die Fotografen austoben:
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/chinas-fahrradfriedhoefe-die-fahrraeder-die-niemand-haben-moechte-15720135.html

    Jetzt rollte die Welle der eScooter über den Globus. Nach inoffiziellen Statistiken liegt die Lebensdauer dieser Dinge bei ein paar Monaten! Zum Vergleich: mein privates Fahrrad ist inzwischen 15 Jahre alt…

    Wem nützt dieser Wahnsinn? Nicht der Umwelt, sondern lediglich ein paar IT-Firmen…

  14. Avatar Weniger wäre mehr sagt:

    Wann gibt es endlich mal Regelungen und Strafen für das kreuz-und-quer Abstellen und Blockieren der Bürgersteige? Was man da bisher schon so sehen durfte, es ist ein Graus.
    Da werden die Scheißdinger im 90 Grad Winkel zur Straße auf den Fußweg abgestellt, damit dieser nur noch 30cm breit ist… Bald muss man als tatsächlich umweltschonender Fußgänger sich durch Büsche und über Wiesen einen Weg bahnen, weil die Fußwege als Parkplatz missbraucht werden oder wie?
    Herr Seppelt, da sie ja häufig StadtLeben_Hal retweeten,weisen sie ihn/sie doch mal darauf hin: er/sie darf gerne auch mal die E-Scooter fotografieren, nicht immer nur die bösen Autos.

  15. Avatar mehr ist manchmal weniger sagt:

    @ Weniger ist mehr, bist Du schon mal auf die Idee gekommen, das die Dinger oft mit Absicht von Knallköppen (wer sich angesprochen fühlt kann sich gern melden) in den Weg geschoben werden, damit hier und wo anders Stimmung gemacht werden kann ? Hab ich nicht nur einmal beobachten können

    • Avatar Weniger IST mehr sagt:

      Genau, es kommen jede Nacht Heinzelmännchen und stellen die Scooter um und in den Weg.
      Alles was man an etwas Möchtegern-Gutes kritisiert, wurde natürlich wieder nur inszeniert.
      Ich hab oft genug beobachtet wie die Scooter am nächsten Tag noch genauso krumm und schief im Weg stehen, wie sie dort hinterlassen wurden. Wer hat nun Recht?

      • Avatar mehr ist manchmal weniger sagt:

        @ mehr ist manchmal weniger, Bei Dir gibt es offenbar auch nur schwarz und weiß! Klar gibt es die, die es so machen wir von Dir beschrieben! Aber deshalb erfinde ich doch nicht den von mir beschriebenen Sachverhalt ! Ich habe auch nicht geschrieben, dass da die Heinzelmännchen unterwegs sind, sondern die Knallköppe, die alles erstmal ablehnen, was neu ist! Ich habe es nicht nötig zu lügen! Aber sicher lebst Du gut mit Deiner Wahrheit, vergiss aber nicht, das nicht immer so ist wie Du Dir das wünscht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.