Kontaktbeschränkungen und, geschlossene Gaststätten Beherbergungsverbot werden Fall für das Landesverfassungsgericht

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Radler sagt:

    Es gibt auch Ehen oder Lebensgemeinschaften mit 2 Wohnungen. Was machen getrennt lebende Paare, wenn sie ihre Kinder betreuen wollen, gemeinsam, so wie es ihre Pflicht ist.

    • Hallenser sagt:

      Wenn sie die Kinderbetreuung zur gleichen Zeit am gleichen Ort übernehmen wollen, sollten sie (wieder) zusammenziehen. Das erspart einen Menge Aufwand.

      Nacheinander können sie das so machen, wie bisher. Die Kinder einfach zum anderen abschieben, wenn man die Schnauze voll von den Wänsten hat.

      Hotels und Restaurants sind jedenfalls kein geeigneter Ort für die dauerhafte Kinderbetreuung.

      Wärst du selbst betroffen, wüsstest du, wie man das macht…

      • Fadamo Fadamo sagt:

        Wenn die getrennt lebenden Partner zusammen ziehen, wird das Hartzergeld ja weniger bzw. ganz gestrichen. So blöd ist nun der Hartzer auch wieder nicht.

    • Hallenserin1979 sagt:

      Wahrnehmung des Sorgerechts gilt als trifftiger Grund sso das Hinbringen, abholen, gemeinsam verbringen usw. möglich sind.

  2. Ach verpisch sagt:

    Für mich ist das ein trifftiger Grund. …. laut MDR „Darf ein geschiedener Mann mit seiner neuen Frau seine beiden Kinder zu sich holen?
    Das ist nach der neuen Eindämmungsverordnung weiterhin zulässig. Kinder, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht, zählen zum eigenen Hausstand dazu, sodass auch die neue Frau des Mannes keinen Einfluss auf die Situation hat.
    Und: Auch wenn der Mann mit seiner neuen Frau weitere Kinder hat, stellt das kein Problem dar.“

  3. Leser sagt:

    Ich höre jetzt schon de Schwurbler, Coronaleugner, Rechten, Verschwörungstheoretiker, falls die Klagen abgewiesen werden, die Richter seien Systemtreue von Merkel! Wetten, dass …….

    • +++ sagt:

      Und wenn „Die“ gewinnen? Dann höre ich schon von den Coronahuldigern, Impfjunkies, Maskenfetischisten und Denunzianten, die Richter gehören zu den Reichsbürgern, die Gesetze sind schei… und müssen geändert werden, ….

      • Ich bin's sagt:

        Wenn die Richter in dieser Zeit der Pandemie Verantwortungsbewussten gegenüber ihren Mitmenschen haben, werden sie diese durch ein verantwortungsbewusstes Urteil zum Ausdruck bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.