Maskenpflicht: Wiegand schreibt SMS an Haseloff

Das könnte dich auch interessieren …

44 Antworten

  1. Tod sagt:

    Nur dass ich es auch verstehe…da sterben laut RKI diesen Winter so wenig alte Menschen wie noch nie zuvor in den letzten 5 Jahren und die werden auch durchschnittlich älter aber wir haben Angst vor einer Todeswelle? Ich hätte schon gern eine plötzlich erstickende Nachbarschaft oder wenigstens zwei drei Freunde die tot umfallen bevor ich hier blind meiner Demokratie absage und dem An“führer“ in den „Krieg“ folge. Helfen uns die bestellten 45 Stück F18 Kampfjets bei der Maskenpflicht? Na das wird sicher schon seine Richtigkeit haben, ich vertraue den Entscheidern, sie werden uneigennützig nur das beste für sich…ääh…uns aushandeln.

    • Achso sagt:

      Ich hätte ausgesprochen ungern eine plötzlich erstickende Nachbarschaft oder tot umfallende Freunde. Deshalb bin ich froh, dass in Deutschland ähnliche Schutzmaßnahmen ergriffen werden wie in den meisten anderen Ländern auch, und noch dazu einigermaßen rechtzeitig. Mein Name ist aber auch nicht „Tod“.

      • Panikmache sagt:

        Die „Schutzmaßnahmen“ waren und sind nutzlos, die „Zahlen“ gingen schon vor dem Grundrechtsentzug runter (Inkubationsbezogen) und man sieht auch den direkten England-Schweden Vergleich. Einfach mal mehr lesen als Bildzeitung. Man beugt die Menschen durch sinnlose Panik und Angst, jeder akzeptiert es bereitwillig und verspottet andere. Kann gern jeder mit Gasmaske und Quartalsimpfungen seinem gesunden Dasein ein Ende bereiten aber bitte freiwillig. Ich möchte nicht wegen der unbegründeten Angst anderer leiden müssen, das ist egoistisch. Deckt an andere und nicht an Eure egoistische Panik.

  2. A sagt:

    Sorry, aber: Ich werde keine tragen, niemals!

    • Jo sagt:

      Musst du ja nicht! Du brauchst nur die Öffis nicht nutzen und nicht einkaufen gehen. Dann ist alles okay.

      • ABC sagt:

        Na ja, aber mal im Ernst. Wer wird solche wie den da kontrollieren? In Halle leben 240.000 Menschen und die haben in den letzten Wochen gezeigt, dass die keine Masken tragen. In den Straßenbahnen saßen maximal 1-2 Menschen mit einer Maske. Und die Polizei ist jetzt schon mit den Kontrollen überfordert, was durch das warme Wetter jetzt nur noch schlimmer werden wird.

        • Gerechter sagt:

          Keine Ahnung wo du in Halle unterwegs bist, aber im Stadtzentrum tragen viele Menschen Masken, egal ob auf dem Markt, auf den Straßen oder in Geschäften!

          • Pater Thomas vom Optischen Kloster sagt:

            Samstag 19:00 Uhr Rewe Delitzscher Straße.
            50 Leute im Laden. Keiner hatte einen Mundschutz.

      • A sagt:

        Öffis fahre ich eh nicht und Supermarkt dürfte illegal sein, denn Essen muss jeder. Und selbst wenn man auch Maskrn tragen wollen würde, wo soll man welche kaufen? Überall ausverkauft? Aber viele Leute denken halt nicht von A nach B.

        • Gerechter sagt:

          Supermarkt, illegal, was? Masken tragen? Warum? So ein Quatsch! Und Masken gibt es z.B. in Apotheken, bei uns sogar im Späti. Und über die Stand bekommt man auch welche bei diversen Stellen.

          • A sagt:

            Warum liest man nicht einfach mal? Zugang zu Supermärkten zu verbieten, nur weil jemand keine Maske trägt, dürfte illegal sein.

            Und sorry, dass ich arbeiten muss, ich bitte vielmals um Verzeihung, hab keine Zeit alles abzuklappern, um zu schauen, ob da irgendwo noch Masken sind, sind jetzt alle total gaga?

  3. MM223 sagt:

    Vor nicht einmal 48h hat sich der OB als den Vorkämpfer für Lockerungen aufgespielt, nun wieder Kehrtwende. Für alle die unter Vergesslichkeit leiden dann einfach hier auf den 18.4. Zurück scrollen

    • Gerechter sagt:

      Wenn Sie hier Äpfel mit Birnen vergleichen, ergibt es keinen Sinn. Welche Lockerungen meinen Sie denn konkret? Auf der einen Seite dafür zu plädieren, dass Geschäfte über 800qm oder auch Gastro wieder öffnen dürfen und auf der anderen Seite Maskenpflicht gut zu heißen, ist doch kein Gegensatz. Letzteres macht ja ersteres sicher und ersteres sorgt dafür, dass die Wirtschaft, Konsum und Arbeitsplätze nicht noch mehr unter der Krise leiden.

      • GG2020 sagt:

        @Gerechter – sie zeigen das man nicht in die Kirche muss um Glauben zu praktizieren. Aber es ist nun mal so, man sollte anderen seinen Glauben nicht aufzwingen, erst Recht nicht den Irrglauben

  4. Wir brauchen niemanden sagt:

    Zum ko…. wenn die Typen in Magdedorf uns vorschreiben wollen, was für Halle gut oder schlecht ist.
    Die sollen sich um ihre Reviere wie Börde, Salzlandkreis und dieses häßliche Landeshauptdorf kümmern. Die sind doch vollkommen Größenwahnsinnig im Norden, uns irgend etwas befehlen zu wollen.
    Wir in Halle brauchen deren Ratschläge nicht.
    Deren Minderwertigkeitskomplex ist ja schon gefährlich.
    Richtig, daß Wiegand denen auf die Pelle geht.

    • Gerechter sagt:

      Wenn es Satire ist, kann ich nicht lachen. Wenn es ernst gemeint ist, mal drüber nachdenken, dass in MD auch Politiker sitzen, die wir in Halle gewählt haben und das mitentscheiden, und ja die kommen sogar – Überraschung – aus Halle!

    • Sachverstand sagt:

      Nun, wir Lesen jetzt noch einmal den Titel, den kurzen Artikel dazu und Lachen dann zusammen ganz herzlich.

  5. WissenWichtig sagt:

    Das kann nicht war sein die Zahlen sagen, überall und weltweit nachzulesen, dass die Corona-Krise keine Krise ist. Jedenfalls nicht um eine Krankheit herum. Die Zeit hat es gezeigt.
    Herr Weigand: informieren Sie sich vielseitig und nicht aus geschmierten Quellen!!! Aktualisieren Sie ihren Wissensstand!!!
    Es ist auch bekannt das die Krankheit Covid 19 etwa nur ein Viertel so schlimm (Gefährlichkeit) ist wie die alljährliche Influenza. Dazu gibt es inzwischen auch Studien.
    Lasst euch nicht verarschen! Ich trage jedenfalls keine Maske. Wer schlechte Zähne hat kann es ja tun.
    Ich schlage unseren Oberbürgermeister vor soviel Masken auf einmal zu tragen wie Halle Einwohner hat! Dann wird er spüren wie es ist wenn aus Angst einem die Atemluft genommen wird.
    Es ist die ekelhafte Weise Geld daraus zu schlagen. Mit der Angst der Menschen, widerwärtig.

    • Gerechter sagt:

      Oha, ein Allwissender. Ein Denkanstoß… für Influenza gibt es eine Impfung für Corona nicht. Ps: Der Bernd heißt übrigens mit Nachnamen Wiegand.

      • WissenWichtig sagt:

        Für „Weigand“ entschuldige ich mich bei Herrn Wiegand. Smartphone Autovervollständigung.
        Und „Gerechter“ – bei dir ist schon alles richtig gemacht worden. Voll auf Linie, Futter für die mächtigen globalen „Gutmenschen“ besser ist Keiner hin zubekommen. Die ernähren sich von dir. Nur erkälte dich nicht und gucke weiter Tagesschau!
        Virus gefährlich hin oder her (die Zahlen sagen es genau aus INZWISCHEN) – Weißt du überhaupt wieviel momentan und ganz nebenbei zerstört wird durch die „Sicherheitsmaßnahmen“ ?
        Menschen werden um ihre Existenz gebracht, Familien und Partnerschaften zerbrechen und von künftigen Krankheiten der Psyche und Suizide ganz zu schweigen. Gefährliche Krankheiten werden nicht behandelt. Diese Zahlen der nebenbei erkrankten und gestorbenen veröffentlicht wahrscheinlich keiner in Zukunft.
        Ich kenne Leute die lüften nicht mal ihre Wohnung aus purer Angst vorm Virus. Was meinst du wie das endet?
        Herzlichen Glückwunsch liebe kleine und große Verantwortliche.

        • Gerechter sagt:

          Dann lass uns doch mal teilhaben auf welchen zwielichtigen Seiten im Netz du deinen wahren Wahrheiten liest und verinnerlichst! Oder gehörst du am Ende auch zu denen, zu denen dieses Zitat passt?: „Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.“
          Und zu deiner Virus-Theorie… warum denkst du, dass die Zahlen aussagen, dass das Virus harmlos ist? Sag das mal allen, die deswegen im Krankenaus sind oder den Hinterbliebenen der Toten. Und wenn du schon so gut mit Zahlen bist… dann rechner mal die Toten hoch auf die Gesamtbevölkerung von Deutschland. Die Zahl ist dann schon mehr als eindeutig, vor allem da es nichts gibt, was man dagegen tun kann, momentan. Ganz zu schweigen von den vielen Menschen, die dann im Krankenaus landen. Und gemessen an der Geschwindigkeit, die das dann ablaufen würde – siehe Italien oder USA – würden dann auch viele sterben, die bei nicht überlasteten Krankenhäusern überlebt hätten. Ein Szenario, das doch niemand haben möchte.
          Und was ich an deiner „Theorie“ nicht ganz verstehe… wer profitiert denn in deinem Szenario davon und wie? Wir leben ja im Kapitalismus, da kann ja keiner wollen dass die Wirtschaft leidet.
          Wo ich ihnen Recht gebe… es ist für viele psychisch belastend. Alleine deswegen bringt sich aber keiner um, da gab es dann wohl leider schon Vorerkrankungen. Und eine gesunde Partnerschaft oder intakte Familie zerbricht auch nicht gleich an den Einschränkungen der letzten Wochen. Traurig ist es dann immer nur, wo Kinder darunter leiden, vor allem bei psychischer oder physischer Gewalt.
          Und dass gefährliche Krankheiten seitens Ärzten und Krankenhäusern nicht behandelt werden, klingt für mich auch eher nach Aluhuttheorie. Belege, Beweise?
          Und wer wegen Corona nicht lüftet, der hat zuerst ne stinkende Wohnung und stinkt irgendwann selbst. Und je nachdem wie oft er noch die Wohnungstür öffnet und wie luftdicht seine Fenster sind, könnte der Sauerstoff mehr oder weniger knapp werden… wie das endet, weiß man dann ja. Aber vielleicht sagst du denen lieber, dass sie täglich Tagesschau+Corona-Extra schauen sollen bei gekipptem Fenster. Da wird ihnen dann wenigstens gesagt, dass zuhe Fenster quatsch sind. Der tägliche Kekule Podcast von MDR Aktuell wäre eine Alternative.

          • Corinna Infectionata sagt:

            Boah, soviel Text von der Corona-Verschwörungstheorie-Zentrale. Habe mich herzlichst amüsiert über soviel Gott- ähhh Verwaltungsvertrauen! Auf der Staße gibts bald angemessenen Reaktionen für solchen Mist!

      • MM223 sagt:

        @gerechter – dann schauen Sie mal auf der RKI Homepage nach. Trotz Impfung erkranken in Deutschland jährlich zwischen 4-16 Millionen Menscgen in Deutschland an Grippe. Und da redet niemand über Pandemie und vor allen das Leben geht weiter

        • Der Gerechte und seine Story II sagt:

          Diesen Typen kannst Du nicht belehren! Der hat in unserer Nachbarschaft verkündet, „er macht jetzt was gegen diese Verbrecher“, die gegen den OB hetzen. Wir sollen ihm unter „Gerechter“ Unterstützung angedeien lassen. So ein Spinner.

          Ich hätte nicht gedacht, dass er die Eier hat, das Ding auch durchzuziehen.

          Naja, das Dementi wird sicher gleich folgen, wie oben!

  6. JM sagt:

    Lasst doch einfach all die dümmlichen Konsumtempel zu! Dann brauchen wir auch diese Masken nicht. Ist es jetzt ein triftiger Grund demnächst zu Saturn oder Kaufhof zu rennen?

  7. C.Braun sagt:

    Ich kann Wissenwichtig nur beipflichten. Das Ganze ist eine üble Schmierenkomödie, dazu gemacht die Menschen von etwas ganz anderem abzulenken. Leider gibt es viel zu viele, die keine Ahnung haben und das alles glauben. Schaltet mal alle euer Gehirn ein! Dieser ganze Coronaquatsch ist eine Übung dafür , wie weit man gehen kann, bis den Leuten der Kragen platzt. Lasst euch nicht weiter verarschen !

    • Gerechter sagt:

      Noch so ein Verschwörungstheoretiker! Reichsbürger, Aluhutträger, Chemtrail-Leser?

      • Bildung? sagt:

        Du musst Deine Schimpfworte erweitern, das lenkt nicht genug von der Wahrheit ab. 🤦‍♂️😂😂

        Ist das eigentlich schwer alles so verschwommen wahrzunehmen oder redest Du Dir diese Propaganda vorm Spiegel schön? Aber mach nur, die Grippeimpfung wird Dich retten! Vergiss nicht Tetanus aber bitte nicht die aus Afrika, da wirst Du unfruchtbar aber dazu müsste man sich informieren und aufgeschlossen bilden.👍🤓

    • Jo sagt:

      Kläre mich doch bitte auf, du scheinst ja offensichtlich mehr zu wissen… 🤔 Von WAS „anderem“ soll abgelenkt werden? Was ist der Sinn von diesem „Coronaquatsch“? Lass mich an deiner „Ahnung“ teilhaben 🙏

  8. ER lässt es einfach nicht ... sagt:

    … muss er denn immer die Menschen gegen sich aufbringen? Welch eine quergesteuerte Gestalt.

    Derweil gilt in Magdeburg: über Halle lacht das Reich …!

  9. tantewaldi sagt:

    Maskenpflicht ok, warum nicht wenn diese Kostenfrei zur verfügung gestellt werden und ausreichend vorhanden sind . Ich zahele keine 10 Euro in der Apotheke oder fünf Euro beim Vitschi deines Vertrauen.
    Wer fordert soll bereitstellen. Ja und es liegen schon genug nie verwesende Einweghanschuhe in der Landschaft , da können ja noch einige Masken dazukommen

    • Pater Thomas vom Optischen Kloster sagt:

      Im Supermarkt Mundschutz, der dann im Krankenhaus fehlt, und Einweghandschuhe, die man danach wegwirft, und dann, wenn man zu Hause ist, die Bierdose ablecken.

      Ich bin für einen Kompromiss. Halstuch vor Mund und Nase im Supermarkt ist so ähnlich wie Händewaschen vorm Essen.

  10. UM sagt:

    Hallo Herr OB, um den Maskenzwang durchzusetzen wäre es vlt. erst einmal Voraussetzung, diese Teile ausreichend!!! vorrätig zu haben. Die Aktion Servicecenter und Verteilen in der Straßenbahn war wohl ein reichlich verspäteter Aprilscherz. Oder ich war zur falschen Zeit am falschen Ort (9 Uhr). Verteilt doch die Dinger in die Briefkästen der einzelnen Haushalte.

    • Pater Thomas vom Optischen Kloster sagt:

      Auf dem Marktplatz herrscht auch Hosenzwang. Wer mit nacktem Hintern rumläuft, kriegt Ärger. Und keiner beschwert sich, dass da keine Hosen verteilt werden.

  11. JEB sagt:

    Mein Arzt hat mir gesagt, dass eine Maskenpflicht außerhalb von Krankenhäusern politischer Humbug ist. Ich vertraue meinem Arzt!

  12. g sagt:

    Pfarrer, Pater uns sonstige Moralisten waren mir schon immer zuwider… zudem Sie auch immer Handlanger der Mächtigen waren …

    • Pater Thomas vom Optischen Kloster sagt:

      Ich laufe bei starker Grippewelle mit hochgeschlagenem Kragen oder Halstuch vorm Mund durch Menschenansammlungen. Das mache ich schon seit Jahrzehnten so. Da brauche ich kenen Bürgermeister für, der mir das sagt. Ich brauche auch nicht Tante Ursula, die mir mit Gesumme vormacht, wie ich mir die Hände waschen soll.

      Hätten Sie christlichen Hintergrund, dann würen Sie an meinem Namen erkennen, was ich vom Christentum halte.

  13. bär sagt:

    wisst ihr wenn man hier einige Kommentare liest kann einem nur schlecht werden. scheinbar haben die meisten hier noch niemanden in der Familie Freundes oder Bekanntenkreis gehabt der an Beatmungsgeräte durch coronavirus gelegen hat. wenn jeder etwas Verantwortungsbewusstsein in sich hätte würde jeder ohne Diskussion Mundschutz tragen.es ist doch nicht nur zum eigenen Schutz sondern auch um andere zu schützen. gerade Menschen die Vorerkrankungen haben z.b. COPD Asthma. Leute es steht den Menschen nicht auf der Stirn geschrieben. Menschen die kein einsehen haben und hier dumme Sprüche kloppen sollten Mal eine Woche mit z.b. COPD leben oder den Virus sich einfangen mal sehen ob sie dann immer noch so Bekloppte Kommentare schreiben. oder an besten auf Intensivstation arbeiten um zu begreifen was für leid und Qualen die infizierten durchleben müssen. ich würde den Maskenschutz überall zur Pflicht machen . sobald man das haus verlässt Maske auf nur so können wir alle gemeinsam was tun. jeder sollte dies freiwillig machen aber leider gibt es so viel uneinsichtigkeit.

  14. bär sagt:

    hört auf zu jammern das es keine Masken gibt ihr habt mit Sicherheit ein Tuch oder Schal daheim. nehmt das fertig

  15. Demokratie außer kraft sagt:

    Maskenpflicht na dann,alle mal Rechnen jede Maske ein Euro (geht natürlich auch viel Teurer macht Halle gerade vor)das mal rund 82 Millionen,das mal sagen wir mal jede Woche,was sicher die wenigsten machen sondern jeden zweiten Tag eine Neue.
    Das alles zusammen Rechnen auf einen Monat ups da kommt gut was zusammen,wer bezahlt es der kleine Mann!

    • Demokratie wie nie! sagt:

      Der kleine Mann scheint ja sehr große Taschen zu haben, wenn da pro Woche 250 Millionen Euro rauskommen.

      Vielleicht hast du aber auch nur einen sehr kleinen … Horizont.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.