„Mayors for peace“: Halle (Saale) beteiligt sich am internationalen Flaggentag gegen Atomwaffen

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Avatar Ja sagt:

    Großartige Aktion! Halle muss atomwaffenfrei werden!

  2. Avatar Minol sagt:

    unser Mayors klagt erstmal gegen die Stadt,,,

  3. Hallenser Hallenser sagt:

    Und der einmalige internationale Flaggentag im Jahr reicht um die A-Bombe los zu werden ?

  4. Avatar Ex-Soldat sagt:

    reicht aber nicht aus, da sollte die Stadt auch dafür sorgen, daß am flughafen Leipzig-Halle keine Kriegsgüter mehr verladen und keine NATO-Transporter mehr landen. An konventionellen Kriegswaffen- und Bomben sterben immer noch wesenlich mehr Menschen als an Atomwaffen. Warum streben den so viele länder Atomwaffen an ? Ist die einzige Möglichkeit sich vor einer US-Intervention und folgender NATO-Besetzung zu schützen.

    • Avatar xxx sagt:

      „reicht aber nicht aus, da sollte die Stadt auch dafür sorgen, daß am flughafen Leipzig-Halle keine Kriegsgüter mehr verladen und keine NATO-Transporter mehr landen.“

      Man begnügt sich hier lieber mit der „wichtigen“ Frage, wie man den Flughafen benennen soll.

  5. Avatar Gn8 sagt:

    Bürgermeister für den Frieden, nur dass wir zwar Flaggen haben aber keinen OB mehr, ihr habt ihn ja verjagt, aber das weißt ihr ja nicht, also hängt trozdem eure Fahne raus, armselig

  6. Avatar Raketenmann sagt:

    Da werden der Iran und Nordkorea aber zusammen zucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.