Nach Brandstiftung: Spenden für neuen Bauspielplatz in Freiimfelde werden gesammelt 

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Janas Mann sagt:

    Wurden den der oder die Brandstifter gefunden? Dann sollten der oder die das mal schön zahlen!

  2. Miraculix sagt:

    Der Betrag lässt sich super durch 3 teilen. Jeder Brandstifter bzw. dessen Eltern sollte seinen Anteil leisten müssen.

    • Rede-und-Antwort sagt:

      Lässt sich super teilen. Bitte genau lesen: „mutmaßlich“ heißt, nicht zwingend der die das Täterich. Man munkelt.

      Wenn eine Verurteilung folgt, was bei laufender Ermittlung noch dauern kann, ist die Frage, ob a) in welcher Höhe b)der Verurteilte zahlungskräftig.

      Lassen wir wenn, aber, und vielleicht beiseite – aktuell fehlt es an Geld für den Wiederaufbau.

      Da kann man hier nur stellvertretend mal danke an @eseppelt sagen, fürs teilen dieser Kampagne. Fühlen Sie sich eingeladen, hier einen kleinen Beitrag zu leisten, es kommt tatsächlich der Arbeit in einem sozialen Projekt zugute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.