Neue Corona-Infektion in Halle

16 Antworten

  1. Daniel M. sagt:

    Die Hexenjagd geht weiter….🤦🏾‍♂️

    • Corona ist real sagt:

      … und du hast keine Ahnung!

    • Basti sagt:

      Erklär uns doch mal, was mit Hexenjagd gemeint ist.

      • Daniel M. sagt:

        Wenn meinst du denn mit „uns“?
        Schizophrenie ist in akuten Fällen in der J.Kuehn-Straße behandelbar.
        Bei den extrem niedrigen Zahlen an Erkrankten Menschen ist es doch logisch, dass derjenige, der wirklich erkrankt, sozial auf lange Zeit isoliert und gemieden wird. Das meine ich damit. Corona ist irrelevant für unser Gesundheitssystem. Aber die mediale Aufmerksamkeit und die politisch verordnete Angst sind völlig übertrieben. Auch wenn ich die Maßnahmen im März und April absolut für notwendig gehalten habe.

        • Basti sagt:

          Also politisch verordnete Angst haben nur DIE, die sich in der J.-Kühn-Str. aufhalten oder dringend dahingehören. Alle Anderen leben mit gewissen Einschränkungen einfach ihr Leben, informieren sich über das Tagesgeschehen und kommen zu der Erkenntnis, dass es keine verordnete Angst gibt, weil jeder Mensch individuell entscheiden kann, ob er Angst hat.

    • Beobachter sagt:

      Was bezeichnest Du als Hexenjagd?
      Dass Menschen nicht andere Menschen anstecken sollen?

  2. Fadamo sagt:

    Wie hat den das Gesundheitswesen den Virus bei ihm festgestellt,wenn die Infektion selten Beschwerden aufweisen ?

    • Medizinmann sagt:

      Indem ein Abstrich gemacht wurde, weil er Kontakt zu jemandem hatte, der bereits positiv getestet wurde. Steht alles oben im Text. Und wer sagt überhaupt, dass er keine Symptome hatte?

    • GenervtvonPhilippSchramm sagt:

      Vielleicht möchtest du den Artikel nochmal lesen; die Antwort steht direkt im zweiten Satz.

  3. Hastalavista sagt:

    Hat er Corona oder wurde nur ein Abstrich vorgenommen ?
    Kontakte haben alle Menschen und ob wir das Virus haben
    oder nicht, wissen wir nicht.

  4. Fassungslos sagt:

    Seit einer Woche Halsschmerzen, das Gefühl einer Erkältung. Hab ich jetzt Corona oder Allergie? Wer weiß das schon? Will man ja auch nicht zum Arzt und sich zum Depperten machen. Laut hirnlosen Menschen gibt es Corona nicht .

  5. Medi sagt:

    Na klar Corona gibt’s gar nicht, solche Leute gibt’s zu Hauf die das behaupten, eine Erfindung der Politik um uns zu entmündigen und die Wirtschaft zu zerstören. Tolle Logik. Kauf Dir mal ein Lottoschein und werde glücklich mit deiner Theorie. Vielleicht feierst du noch ne Party um dann zu sterben, dann kannste und nicht mal sagen was richtig ist.

  6. mirror sagt:

    „Die Sterberate ist ebenfalls bei den über 80 Jährigen am höchsten. Im Schnitt stirbt in dieser Altersgruppe jeder vierte Corona-Patient. Die 60 bis 79 Jährigen sind an 2. Stelle mit 8,2%. Alle anderen Gruppen haben eine fast vernachlässigbare Sterberate von unter 1%. Bei den 5 bis 14 Jährigen gab es sogar noch keinen einzigen Todesfall.“

    Wann entwickeln die Wissenschaftler und Politiker endlich Strategien zum Schutz der Risikogruppen ohne Lockdown. Da wird lieber die Ausbreitung bei Großveranstaltungen untersucht, bei denen sich vielleicht viele junge Menschen infizieren aber keiner krank wird.
    Der Virus ist da, nicht die nächste Welle sondern die nächsten Wellen werden kommen. Die Länder, die lernen mit dem Virus ohne wiederkehrende Belastung der Wirtschaft umzugehen, werden als Sieger hervorgehen. Die anderen können vielleicht auch bei der nächsten Welle ein paar Milliarden locker machen, bei der dritten oder vierten sind sie pleite.

    • Basti sagt:

      Ich denke besonders in Dt. wird es schwierig, unterschiedliche Altersgruppen unterschiedlich zu behandeln. Es gibt genug renitente Rentner, die es nicht einsehen werden und sich dann auch gerne in die Opferrolle begeben. Deshalb tut man sich auch schwer, mit Fahrtauglichkeitsprüfungen ab einem bestimmten Alter, was dringend nötig wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.