Pressestelle korrigiert Bildungsministerin: Im Sportunterricht muss keine Maske getragen werden

Das könnte dich auch interessieren …

25 Antworten

  1. Frau Halle sagt:

    Weiß jemand, ob man die Maske auch im Schwimmbecken tragen muss?

  2. theduke sagt:

    „sondern Sportarten die nicht so belasten.“ Beamten-Mikado 😀 oder Schach. Solche Sprüche können nur von Politikern kommen, die keinen keinen Sport machen. Mal wieder an der Realität vorbei.

  3. Voll der Durchblick! sagt:

    Was haben wir nur für Personal am Start! Mein Gott, Walther!

  4. Die Schüchternen tragen die Maske besonders gerne sagt:

    Man könnte für die eingefleischten Maskenfreunde ein anderes Bewertungssystem einführen: FFP2 Träger bekommen automatisch eine 4, also bestanden.

  5. Berta sagt:

    Maskenpflicht beim Sport. Spinnen doch. Wer das verlangt soll selber 5 km mit Maske rennen

  6. 10010110 sagt:

    Auch beim Schwimmunterricht ist keine Maske nötig.

    Dass man sich genötigt fühlt, das noch extra zu erwähnen, lässt mich erahnen, was für dämliche Rückfragen irgendwelcher Minderbemittelter da so ankommen.

    • Helmut sagt:

      Es sind weniger die Rückfragen, so dern viel mehr die Regeln, die offenbar von Minderbemittelten erstellt werden. Dass eine Maske beim Schwimmen Schwachsinn ist, wissen normale Menschen. Dass eine schwachsinnige Regel durchaus in Kraft treten kann, wissen die meisten leider auch. Hier sollte man also sehr wohl nachfragen.

  7. Demokrat sagt:

    Erschreckenderweise gibt es immer noch eine Mehrheit an Leuten, die solchen „Politiker “ und ihren Maßnahmen geradezu religiös nacheifern und jedes Hinterfragen als rechtes Verschwörertum diffamieren. Wohin soll das führen?

    • Die besten Untertanen die es je gab sagt:

      So ist es.
      Als dieser Schwachsinn hier vor zwei Jahren anfing, hatten Eltern eines Dreijährigen im vorauseilenden Gehorsam demselben schon eine Maske übergezogen – über meinen Hinweis, dass es für diese Altersgruppe, Gott sei Dank, nicht vorgeschrieben ist, waren sie fast enttäuscht.

  8. Hahaha sagt:

    Wenigstens bewahrt man sich noch etwas Humor mit solchen Aussagen wie: „Auch beim Schwimmunterricht ist keine Maske nötig.“

    • Für Kinder nach wie vor ein perverses Land sagt:

      Das ist kein Humor, auch kein unfreiwilliger, da sitzen Prachtmenschen in ihren Büros, denen darüber einer abgeht.

      • Oberster9999. sagt:

        Falsch. Wir sitzen alle im Homeoffice. Also in der Badewanne. Soll doch der Pöbel die Pandemie austragen

      • Naja... sagt:

        Man sollte sich nicht über eigentlich sinnvolle Maßnahmen aufregen. Es ist doch eigentlich selbstverständlich, dass derzeit kein Sportunterricht stattfinden sollte, wenn durch die körperliche Anstrengung keine Maske getragen werden kann. Momentan kann man ruhig auf ein paar Wochen Sport in der Halle verzichten, wenn man dadurch vermeidet, dass die Kinder ansonsten in Quarantäne zuhause rumhocken müssen oder sich sogar noch anstecken. Wobei man natürlich Schach spielen könnte, das geht auch mit Maske.

        • Wenn das Leben ad absurdum geführt wird sagt:

          Sympathisches Weltbild.
          Jetzt soll der Schwachsinn weiter getrieben werden, indem man ihrer Meinung nach den Kindern den Sport verbietet und also auch die Grundlage für neue Erkrankungen legt. Aber ihre Logik ist auch die Logik des Systems: kranke Menschen, die Impfungen brauchen.

          • Demokrat sagt:

            Der Sport wird den Kindern mit kurzen Unterbrechungen seit fast 2 Jahren verboten. Das ist nur noch Perversion. Und demnächst werden die Kinder dann noch mehr unter Druck gesetzt wenn es heißt: Sport nur für Geimpfte. Im Vereinssport wird das gerade eingeführt. Und die Untertanen klatschen brav.

  9. S. sagt:

    Heute hü und morgen hott. Mal wieder super durchdacht.

  10. JEB sagt:

    Der Bildungsministerin sollte eine Maske verordnet werden, die das Sprechen unmöglich macht.

  11. Ulli sagt:

    Als ich das gestern las, beim Sport ist Maske zu tragen, habe ich gedacht: Die das sich ausgedacht haben, sind dümmer als die Polizei erlaubt.
    Heute wird nun der Blödsinn korrigiert. Ich kann nur sagen, das Mittelmass ist bei den Politikern unübersehbar.

  12. Robert sagt:

    Kann die Bildungsministerin ihre Tollpatschigkeit nicht selber korrigieren ,dass die Pressestelle dies machen muss ?
    So viel Anstand sollte ein Minister/in schon haben.

  13. Daniel M. sagt:

    Die merken nicht mal was sie für scheisse verzapfen und labern. Die sollte ne Maske in die Visage getackert bekommen.

  14. BR sagt:

    Wahnsinns Aufregung für verkackte Ausssgen.

  15. Rh sagt:

    Warum denn nicht? Maskenweitwurf zB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.