Räuber nach Überfall am Riebeckplatz gefasst

Polizei - Symbolbild

4 Antworten

  1. kitainsider sagt:

    10 Sozialstunden und frei ist er

  2. Klaus Meier sagt:

    Glaube ich nicht. Wenn da ne Waffe im Spiel war bei einer Raubstraftat und da im Anschluss bei der Verfolgung zudem jemand durch diesen Täter verletzt wurde befinden wir uns auf einer Stufe des Verbrechens welche dann garantiert ein paar Jahre gesiebte Luft garantiert. Auch für einen 16 jährigen. Wir sind hier ja immerhin bei Minimum schwerem Raub in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung… möglicherweise sogar bei versuchtem Totschlag –
    Einer der Bürger die den Vogel eingesackt haben wurde ja verletzt – Sollte dies unter Zuhilfenahme der Waffe geschehen sein ist sogar versuchter Mord mit im Spiel, da hier das Mordmerkmal zur Verdeckung der Straftat erfüllt wäre.

    Mein Dank gilt den couragierten Bürgern.

  3. Seb Gorka sagt:

    Zum Glück gibt es bei der Vergabe öffentlicher Ämter immer noch die Bestenauslese. Man stelle sich vor, jeder Hinz oder Klaus könnte Staatsanwalt werden und kennt noch nicht mal die einfachsten Tatbestände des StGB. Vom JGG und der StPO ganz zu schweigen…

  4. farbspektrum sagt:

    Ich verstehe nicht, warum überhaupt noch jemand schreit, wenn da einer mit einer Waffe in den Laden kommt. Ist doch ’ne Alltagssituation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.