Sachsen-Anhalt macht die Corona-Impfzentren dicht – Einrichtung im Saale-Center in Halle letztmalig am 30. Dezember geöffnet

Das könnte dich auch interessieren …

17 Antworten

  1. Gembalski sagt:

    Endlich. So ein Genzzentrum der Pharmalobby hätte nie eröffnet werden dürfen. Als nächstes alle Verantwortlichen wegen Massenmord anklagen. Die Ärzte, die die Giftinjektion gespritzt haben. Die Politiker, die überhaupt erst sowas zugelassen haben. Und die Mietmäuler der Mainstreammedien, die fleißig für die experimentelle Spritze Werbung gemacht haben.

  2. joerg sagt:

    Das ist alles Geld der Steuerzahler, das ist doch ein Witz. Da ist doch richtig Geld verbrannt worden. Wo sind die Entscheidungsträger zur Schule gegangen wenn überhaupt. Die sollten offen legen was der Spaß für die kurze Zeit im Saalecenter gekostet hat. Haben wir nur noch Volltrottel in der Exekutive. Mann wie viel Familien, Rentnern etc. hätte man damit Unterstützen können.

  3. Mitleid mit Savonarola Lauterbach sagt:

    Echt jetzt? Und das läßt sich Lauterbach gefallen? Womit verdient der jetzt sein Geld? Ohne Impfungen und Panikmache ist das Leben Lauterbachs doch völlig sinnentleert.

  4. kitainsider sagt:

    Ressourcenverschwendung.

  5. Hans sagt:

    Cool… Corona-Pandemie ist endlich Geschichte 😄🍻😝✌️

  6. BR sagt:

    Wird allerhöchste Zeit, dass diese Stationen schließen.
    Nur nicht darüber nachdenken, was dieser Scheiss gekostet hat. Dann können die freigesetzten Kräfte endlich, effektiv in der Pflege mitwirken.

  7. Hansi sagt:

    „um die hohe Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen bedienen zu können“ – eine sehr schöne Formulierung. Die Leute wurden unter Androhung des wirtschaftlichen Existenzverlustes dazu getrieben, sich den Bioncash-Piks ohne gesundheitliche Notwendigkeit zu geben. Und jetzt macht der MDR mit seinen blöden Berichten über hässliche Nebenwirkungen das schöne Piksgeschäft kaputt. Muss sich der Lauterbach schon wieder eine neue Angstkampagne einfallen lassen.

  8. Je sagt:

    Ihr macht euch noch lustig, ihr seid doch bekloppt

  9. Horch und Guck sagt:

    Die Impfzentren hatten ihre Berechtigung, als große Teile der Bevölkerung nahezu gleichzeitig geimpft werden wollten. Aber dass Halle noch im Oktober wieder eins eröffnet hat war einfach nur blöd.

  10. Richter sagt:

    Rechtsradikale und Neofaschistische Religionen verbieten so wie Neofaschistische Staaten das Rauchen. Auch fuer Menschen die 18 Jahre sind. Mehr als dummes Fussballglotzen wird bei denen auch nicht zu erleben sein… Ihr Radikaler Islam hilft Ihnen nun schon seit 1992…wer 2002 Prostitution legalisierte ist eh geistig um 100000000 Jahre zurueck. Mehr als antisoziales Verhalten ist seit 2002 nicht zu bemerken. Sie sind rechtsextremistische Nichtraucher schon seit 2002 international. Da sitzen Rauchen ohne Zigarette ist.

    Uebrigens kann bei dem Konsum von TV und Fussball glotzen von Leistung nicht die Rede sein….

  11. Frau sagt:

    „Das Impfzentrum wird eine Fläche von knapp 850 Quadratmetern im 1. Obergeschoss einnehmen und ist auch barrierefrei erreichbar. Die Betreiber des Saale-Centers haben in Abstimmung mit dem Pandemiestab bereits mit Umbaumaßnahmen begonnen. Im Anschluss erfolgt die technische Ausstattung der Räumlichkeiten. Ein genauer Öffnungstermin ist noch nicht festgelegt.“ Aus der Erstmeldung vom 18. August… Und was hat das nun gekostet? Miete für 850 qm, Umbau etc…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.