Sachsen-Anhalts Umweltminister zum Tag des Lärms: „Lärm als Gesundheitsgefahr ernst nehmen“ – Halle erstellt neuen Aktionsplan

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Diana Ruth sagt:

    Ja, bitte Gummireifen für die Bimmel. In der Reilstraße ist der Lärm der Bimmel unerträglich. Da wundert mich, dass hier immer nur der Autoverkehr verantwortlich gemacht wird. Ebenso wundert mich, dass auf der Karte der Marktplatz nicht rot eingezeichnet ist. Wahrscheinlich hat ein Praktikant oder eine Praktikantin nur die Straßen mit einem roten Stift nachgezeichnet.

    Lärm ist für mich auch die fast schon täglichen Demonstrationen in der Stadt.

  2. Micha sagt:

    Leider passiert nichts gegen den Lärm ,im Gegenteil der Flughafen Leipzig soll noch ausgebaut werden und die Politik unterstützt das noch .

  3. Brünette sagt:

    Das ist wieder ein Bericht über eine Aktion, die für meine Wahrnehmung blanke Augenwischerei ist und zu nichts führt! Der nächtliche Fluglärm wird damit nicht besser und es wird auch nichts dagegen getan. Alles Worthülsen…

  4. Grün*innenfilet sagt:

    Ein Streik der Havag würde gut passen.

  5. ML sagt:

    Was für ein hohles Gequassel. Nachts donnern die Güterzüge in die Innenstadt und die Frachtflieger fliegen darüber und alle anderen sollen jetzt Lärm drosseln. Das ist in etwa so wie wir Klimaschutz betreiben die großen Treiber machen was sie wollen und ich Dreh meine Heizung 2 Grad runter.

    • Bürger für Halle sagt:

      „Grün*innen…, ML“ usw. Falsch, der größte Teil des Lärms kommt nun mal von Autos und LKWs und ganz sicher nicht von Güterzügen. Genau dort muss angesetzt werden. (Bestandsdichte, Geschwindigkeit runter, Verbrennerverbot) Das würde SOFORT viele Verbesserungen für alle Menschen, sogar für die Verursacher – die Autofahrer selbst, bringen.
      Leider haben die neoliberalen Kräfte bisher jede kleine Verbesserung blockiert bzw. verhindert.

      • Zapp sagt:

        Völliger Quatsch!

        Am sparsamsten bin ich mit 70 im/h im 5.Gang unterwegs, 3,5-4 l/100km Mit 30 km/h im 3.Gang liegt der Verbrauch deutlich höher 7 l/100km.

        Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr… halten.

        • selbst dran halten sagt:

          Dann schalte hoch, wenn deine Möhre zu hoch dreht.

          Das ist Physik Sekundarstufe. Das verstehen Kinder.

  6. Ironieschalter sagt:

    Psssst! 😁

  7. Hallorio sagt:

    Lautes Sprechen zählt auch dazu.

  8. Robert sagt:

    Am Tag ,wenn ich aus der Nachtschicht komme, ist besonders viel Lärm.
    Das juckt auch niemanden.

  9. Siegfried von der Heide sagt:

    Das passt zum Antrag der Partei DIE PARTEI für stille Stunden auf Volksfesten. Hui !