„Sie fliegen in den Urlaub, Ihre Nachbarn in den Tod“: Protest in der Neustädter Passage gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Das könnte dich auch interessieren …

23 Antworten

  1. Franz sagt:

    Endlich mal eine gute Meldung.

  2. sven sagt:

    „Genereller Abschiebestopp“ – wenn ich sowas schon lese.

  3. 123 sagt:

    Ihr habt wohl zu heiß gebadet.

  4. Hg sagt:

    Abschiebestopp für integrationswillige und arbeitswillige Ausländer, er sich auf ihre Kosten hier ein schönes Leben machen will oder gar straffällig wird, für den gilt das nicht. Das muss man den Leuten deutlich sagen.

  5. Sabrina sagt:

    Tja, das ist einer der Gründe warum die AfD immer mehr an Wählern gewinnt 🤔

    • Leser sagt:

      Haha – Schau Dir mal die Umfragen an. Die AfD hat in den letzten Umfragen nicht zugenommen. Ganz im Gegenteil, die AfD sitzt auf dem selbst sägenden Ast. Die hat die AfD kürzlich sehr veranschaulicht auf ihrem letzten Parteitag gezeigt.
      Sie zerlegen sich selber, niemand gönnt einem sein Pöstchen. Zerstritten und gespalten wie nie zuvor. Eine Partei, die Hass sät und sich mit Hetze gegen Minderheiten und bestimmten Menschengruppen auffällt.
      In der Corona-Pandemie hat die AfD kein Konzept. Aber wie auch, die meisten AfDler leugnen bis heute die Pandemie.

  6. Franz sagt:

    Afd gewinnt auch immer mehr Wähler, mit ihrer Integrationspolitik. Man traut sich nach 18 Uhr kaum noch in die Stadt.

  7. Viel Spaß noch beim Widerständlern! sagt:

    Wieso? 93% der Bevölkerung sind doch für Demokratie und auch das Vertrauen in Landesregierung steigt.

    https://dubisthalle.de/sachsen-anhalt-monitor-93-fuer-demokratie-lebenszufriedenheit-sinkt-leicht-vertrauen-in-landesregierung-steigt

  8. Haleluja sagt:

    Es würde mich sehr interessieren, in welchen Berufen diese 20 Personen arbeiten. Haben die dafür Urlaub genommen und sind das alles Schichtarbeiter? 🤔

  9. Nadine sagt:

    Endlich Abflug 👍

  10. 07 sagt:

    Die sind doch nicht zum Arbeiten hierher gekommen, du bist vielleicht naiv. Hier fliegen doch die goldenen Gänse durch die Luft.

  11. teu sagt:

    Flüchtlinge, die kein Asyl erhalten, dürfen nicht arbeiten.

  12. Herr Krause sagt:

    Wenn diese Protesler genauso viel Energie in Arbeit oder Ausbildung bzw. Studium stecken würden, wäre der Gesellschaft mehr geholfen! Oder, “ einer trage des Anderen Last“!

    • Frau Krause sagt:

      Du weißt woher, dass die Protestler alle nicht arbeiten, in Ausbildung oder Studium sind? Oder ist wieder so ein Kommentar nach dem Motto „Stigmatisieren ist besser als keinen Kommentar abgeben“
      Wie wärst, wenn DU mal arbeiten gehst und nicht ständig HARTZ4 abfasst?

      • Frager sagt:

        Wie wäre es, wenn jeder von den Prodestlern, einen oder zwei von den so genannten Flüchtlingen mit nach Hause nimmt und sich persönlich und ohne staatliche Hilfen um sie kümmern würde?
        Dass wäre doch mal was.

  13. So viel menschenverachtende Forentrolle hier. Man könnte glatt den Glauben ans Menschliche verlieren. Hoffentlich ist das nur eine winzige Minderheit von zynischen Möchtegerntotschlägern.

    Es wäre sonst mehr als peinlich, in derselben Stadt mit diesen empathielosen leeren Hüllen zu leben.

  14. Dunja sagt:

    Forderung abgelehnt! Abschiebung ist rechtmäßig. Und notwendig!

  15. Magnetton-Schatulle sagt:

    Und notwendig!
    Bis es dich erwischt.

  16. Deine mutter sagt:

    Leser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.