Sperrungen im Robert-Franz-Ring und der Franz-Schubert-Straße wegen Markierungsarbeiten

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Kampfradler9 sagt:

    Sehr gute Nachricht. Die Autodeppen sind zu dumm, 1,50m Abstand zu halten. Wird Zeit für Radschutzweg.

  2. Alt-Hallenser sagt:

    Man hat es eingesehen, daß Markierungen auf eine Autofahrstraße gehören. Man wird bestimmt so markieren, wie es bisher( vor der Baumaßnahme) war.

    • 10010110 sagt:

      Da kommen definitiv Fahrradschutzstreifen an die Ränder und keine Mittelmarkierung. Um was wollen wir wetten? 😛

      • Alt-Hallenser sagt:

        Wetten wäre sinnlos! Fakt war und wird wieder sein, daß der Robert-Franz-Ring zwischen Mansfelder und Ankerstraße vor den Baumaßnahmen eine Einbahnstraße war und die eine Richtung hatte, die man sich jetzt für den gesamten Innenstadtring wünscht.

  3. Sagi sagt:

    Nicht lange und es muss mit Einführung der Einbahnstraße neu markiert werden. Aber wir habens ja.

  4. F××× sagt:

    War auch wider völlig überraschend, dass zu einer Straße Fahrbahnmarkierungen gehören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.